"Noch mal alles geben"

Kleeblatt ist in der VBL zum Siegen gezwungen

eSports
Dienstag, 01.03.2022 // 10:20 Uhr

Morgen Abend stehen für das eSports-Team der SPVGG GREUTHER FÜRTH in der bevestor Virtual Bundesliga (VBL) die beiden letzten Spieltage der diesjährigen Saison an. Möchten sich die eSportler für die Club Championship Playoffs qualifizieren, müssen Punkte her, im besten Fall alle zu vergebenen 18. Dafür gilt es nicht nur virtuell gegen den SV Sandhausen zu gewinnen, sondern auch im Derby gegen den Rivalen 1. FC Nürnberg.

"Wir wissen um die Brisanz dieser beiden Spiele. Klar wäre es schöner gewesen, wenn wir mit einer für uns besseren Tabellensituation in diese Spieltage gehen würden und nicht vom Abschneiden der anderen Teams abhängig wären. Aber diese Möglichkeit haben wir uns in den letzten Wochen verpasst zu schaffen. Morgen gilt es, noch mal alles zu geben und sich voll auf die zwei Duelle zu konzentrieren. Motiviert sind die Jungs auf jeden Fall schon sehr, das habe ich im Training gespürt. Die wollen die Erfolge unbedingt und ich bin mir sicher, dass sie das morgen auch zeigen werden", so Kleeblatt-Coach Domnik Celary.

Der mit Spannung erwartete eSports-Abend wird mit dem Frankenderby gegen den FCN eröffnet. In der Hinrunde verlor das Kleeblatt deutlich gegen den Nachbarn aus Nürnberg, im Heimspiel hat das Team der Spielvereinigung nun die Möglichkeit, diese vergessen zu machen. Das Auftaktspiel bestreitet Ramazan "El17rambo" Elmas auf der PlayStation gegen Antonio "AntonioRadelja" Radelja. Chris "xImpact10" wird an der Xbox auf Daniel "Bubu" Butenko treffen. Im 2vs2-Duell tritt der "Club" ebenfalls mit Radelja und Butenko an. Aktuell belegt der FCN mit 97 Punkten den vierten Tabellenplatz der Süd-Ost-Divison, er liegt damit zehn Zähler vor dem Kleeblatt, das auf Platz 8 steht.

Der zweite Gegner des Abends, der SV Sandhausen, findet sich auf Platz 12 der Tabelle wieder und hat 66 Zähler auf dem Konto. Der SVS ist der vermeintlich leichtere Gegner am morgigen Mittwoch, dennoch darf man die Kurpfälzer nicht unterschätzen. Das wurde auch in der Hinrunde deutlich, damals bezwangen die Sandhäuser das Kleeblatt mit 6:3. Für den SVS wird Luca "Skandalesi111" Alesi an der PlayStation auf virtuelle Torejagd gehen, David "Dave" Queck übernimmt an der Xbox. Im 2vs2 werden ebenfalls Alesi und Queck für Sandhausen antreten.

Die Spiele unseres eSports-Teams gegen den 1. FC Nürnberg sowie den SV Sandhausen könnt Ihr wie gewohnt ab 17.45 Uhr live auf unserem Twitch-Kanal verfolgen.

 

Neuigkeiten

U23 siegt in Donaustauf

24.05.2022 // Nachwuchs

Ticketvorverkauf für U23-Relegation

24.05.2022 // Abseits des Rasens

Trikot-Versteigerung

24.05.2022 // Abseits des Rasens

U23-Relegation startet

23.05.2022 // Nachwuchs

40. Landesweite Fußball-Turnier

23.05.2022 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.