„Mehr denn je zusammenhalten“

Abseits des Rasens
Mittwoch, 28.09.2022 // 10:53 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH unterstützt den Fürther Verein FANYA TU mit seiner Aktion „Andere brauchen es dringender“.

Die steigenden Preise, unter anderem für Energie, stellen immer mehr Menschen vor größte Herausforderungen. Um einem Auseinanderdriften der Gesellschaft entgegenzuwirken, hat der Fürther Verein FANYA TU die Aktion „Andere brauchen es dringender“ ins Leben gerufen. „Was wir jetzt brauchen, ist eine breite gesellschaftliche Solidarität“, sagt Klaus Schardt, Gründer des Vereins FANYA TU mit voller Überzeugung und ergänzt: „Ein großer Teil der Menschen ist mit den enormen Preissteigerungen, vor allem im Energiesektor, überfordert. Die Entlastungspakete der Bundesregierung sind zwar im Ansatz richtig, das Gießkannen-Prinzip, mit dem sie verteilt werden, ist jedoch der falsche Weg.“

Mehr Gerechtigkeit

Genau hier setzt die Initiative des Vereins „FANYA TU“ an und die Aktion #anderebrauchenesdringender wurde gestartet. Konkret bedeutet das: Der Verein ruft alle Menschen, die nicht zwingend auf die staatlichen Zuschüsse angewiesen sind, auf, diese zu spenden. Der Verein unterstützt mit diesem Geld dann diejenigen, die aufgrund ihres geringeren Einkommens ihre Strom- oder Gasrechnung nicht mehr bezahlen können. Die Verteilung der eingeworbenen Spenden erfolgt in Kooperation mit Einrichtungen der sozialen Arbeit – etwa der Tafeln.

„Ehrlichkeitserklärung“ genügt

FANYA TU setzt dabei beim Auszahlen der Spenden auf einen bewusst unbürokratischen Weg. Vereinsmitglied Gerhard Stöber, der die Idee zu dieser Aktion hatte: „Wir vertrauen auf die Ehrlichkeit und Solidarität der Menschen. Wer sich an uns wendet, braucht lediglich eine ‚Ehrlichkeitserklärung‘ unterschreiben. Damit dokumentiert er mit seinem Namen, dass er den Betrag tatsächlich zur Begleichung seiner Energiekosten benötigt.“

Kleeblatt ist von Beginn an dabei

Die Initiatoren haben bereits eine prominente Unterstützung der Aktion gefunden: die SPVGG GREUTHER FÜRTH. Holger Schwiewagner, der Geschäftsführer des Zweitligisten: „Der Ansatz von FANYA TU hat uns absolut überzeugt. Wir müssen als Gesellschaft jetzt mehr denn je zusammenhalten. Und dazu gehört es unmittelbar, dass die Stärkeren die Schwächeren aktiv unterstützen. Diese gelebte Solidarität gehört seit jeher zur DNA unseres Vereins. Deshalb unterstützen wir diese Aktion sehr gerne.“ Auch der Geschäftsführer Sport, Rachid Azzouzi, hält die Initiative für ein Gebot der Stunde: „Wir müssen was tun, geredet wird schon genug. Der pragmatische Ansatz hat mich überzeugt und ich hoffe, dass wir möglichst viele Menschen dabei mitnehmen können.“

Konkret hilft das Kleeblatt so: Mitarbeiter und Spieler der Spielvereinigung haben sich auf freiwilliger Basis dafür ausgesprochen, Geld zu spenden und unterstützen damit die Aktion von FANYA TU. Das kann die zuletzt ausgezahlte Energiepreispauschale sein, aber auch darüber hinaus hilft natürlich jeder Beitrag.

Wer die Aktion ebenfalls mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies hier gerne tun – bitte immer den Namen und die vollständige Adresse für die Spendenbescheinigung angeben:

FANYA TU – Foundation for Future e.V.
Konto Sparkasse Fürth
IBAN: DE 11 7625 0000 0041 3462 89 | BIC: BYLADEM1SFU

 

Neuigkeiten

Werde Kleeblatt Weihnachtself!

27.11.2022 // Abseits des Rasens

Entscheiden unter Druck

26.11.2022 // Abseits des Rasens

U23 empfängt Türkgücü

25.11.2022 // Nachwuchs

Sparen am "Blägg weekend"!

25.11.2022 // Fanartikel
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.