Einstimmige Mitgliederversammlung

Verein
Donnerstag, 17.11.2022 // 21:18 Uhr

Am Abend hat bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH e.V. die diesjährige Hauptversammlung stattgefunden und es standen turnusmäßige Wahlen an.

Nach den Berichten der Gremien, unter anderem der Bekanntgabe der Zahlen der GmbH & Co. KGaA, wurde unter der Leitung des Ehrenratsvorsitzenden Günter Leupold das Präsidium im Blockwahlverfahren entlastet. Die Mitgliedsversammlung entlastete das bisherige Präsidium einstimmig. 

Laudationen für Brand und Hauer

Im Anschluss folgte das gleiche Prozedere für den Wirtschaftsbeirat. Auch hier ließ Günter Leupold im Blockverfahren abstimmen, auch hier wurde das Gremium ohne Gegenstimme entlastet 

Im Anschluss übernahm Ehrenpräsident Helmut Hack die Aufgabe, jeweils eine Laudatio auf zwei Männer auszubringen, die sich um das Kleeblatt seit vielen Jahren große Verdienste erworben haben. Der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende des Vereins und, ab 2003, der KGaA, Walter Brand, der auch seinen Posten als Aufsichtsratsmitglied für die nächste Periode zur Verfügung stellt, sowie der langjährige Mannschaftsarzt Dr. Harald Hauer erhielten aus dem Mund von Helmut Hack persönliche und bewegende Worte. 

Ehren- und Wirtschaftsbeirat gewählt

Nach diesem Programmpunkt standen die Wahlen an. Schon bei der Wahl zum Ehrenrat zeigte sich dabei die Kontinuität, die das Kleeblatt auszeichnet, denn Vize-Präsident Weißert schlug der Versammlung zur Wahl des Ehrenrates die Mitglieder Günter Leupold, Karl Knöfel, Helmut Lottes, Wolf Nanke und Irene Ott vor. Alle fünf gehörten dem Ehrenrat bereits bisher an und nahmen die Wahl auch sehr gerne wieder an. 

Während der Ehrenrat, weiterhin unter Vorsitz von Günter Leupold, unverändert in die Zukunft geht, gab es beim Wirtschaftsbeirat auf Grund der neuen Satzung eine Vergrößerung des Gremiums. Während Dr. Jung satzungsgemäß als Oberbürgermeister der Stadt Fürth wieder den Vorsitz des Gremiums übernimmt, stellten sich die bisherigen Mitglieder Bernd Lindner, Norbert Appis und Lutz Drießlein wieder zur Wahl. Aufgestockt wird das Gremium in Zukunft durch drei Vertreter der Abteilungen, die die Abteilungsleiterversammlung vor einigen Wochen als Kandidaten aufgestellt hatte und die sich nun ebenfalls zur Wahl stellten. Andreas Büdel (Hockey), der bisher bereits im Gremium saß, sowie Sven Apfelstädt (Turnen) und Mete Soysev (Fanabteilung) komplettierten die Riege der Kandidaten für den Wirtschaftsbeirat. Ebenfalls in Blockabstimmung wählte die Mitgliederversammlung die aufgestellten Kandidaten einstimmig. 

Neuer Präsident bestellt

Genauso harmonisch verlief dann die Neuwahl der Rechnungsprüfer. Nachdem sich das bewährte Tandem Manfred König und Jürgen Fischer wieder zur Wahl stellte, stimmten die Mitglieder auch einstimmig zu. 

Nachdem die Wahlen nun abgeschlossen waren, zog sich der Wirtschaftsbeirat kurz zurück, um sich zu konstituieren. Dabei wurde Bernd Lindner wieder als stellvertretender Vorsitzender bestimmt. Danach gab der Vorsitzende des Gremiums, OB Dr. Jung, die Bestellung des neuen Präsidenten der SpVgg Greuther Fürth e.V. bekannt. Für die nächsten drei Jahre wird der bisherige Vize-Präsident Volker Heißmann die Geschicke des Vereins lenken

Heißmann nahm die Ernennung zum Präsidenten dankend und mit großer Freude an. Auf seinen Vorschlag hin ernannte der Wirtschaftsbeirat Dirk Weißert als Entsandten der GmbH & Co. KGaA sowie Günter Gerling und Jürgen Schmidt zu Vize-Präsidenten. Heißmann berief außerdem Maike Müller-Klier wieder als beratendes Mitglied ins Präsidium. 

Höfler verabschiedet

Nachdem die neue Führungscrew des Kleeblatts bestimmt worden war, wurde nun Fred Höfler verabschiedet. „Ich war sehr gerne ihr Präsident, vielen Dank“, erklärte Fred Höfler schon zu Beginn der Versammlung. Dr. Thomas Jung richtete „nach viereinhalb Jahren ein ganz herzliches Dankeschön“ an den scheidenden Präsidenten.

Als einziger Antrag wurde am Ende von der Mitgliederversammlung entschieden, dass das Thema Nachhaltigkeit künftig in der Satzung verankert werden soll, da der Antrag in diesem Jahr nicht termingerecht eingegangen ist.

 

Neuigkeiten

Verschenkt etwas Besonderes!

01.12.2022 // Abseits des Rasens

Nationalspieler im Einsatz

30.11.2022 // Profis

„Fußball trifft Kultur“

28.11.2022 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.