Drei Punkte zum Jahresauftakt

Kleeblatt eSports-Team mit Sieg und Niederlage

eSports
Donnerstag, 12.01.2023 // 16:26 Uhr

Virtual Bundesliga (VBL): Das Kleeblatt eSports-Team ist am Mittwochabend mit einem Sieg und einer Niederlage in das neue Jahr gestartet.

Zunächst musste sich das Team von Coach Dominik Celary dem 1. FC Kaiserslautern (1:3, 2:3) geschlagen geben, im Anschluss gewannen die eSportler der Spielvereinigung gegen den SV Darmstadt 98 (2:1, 2:1). Das Kleeblatt bleibt damit auf Rang zehn, der Rückstand auf Platz sechs und die damit verbundene Qualifikation für die Club Championship Playoffs beträgt weiterhin sechs Punkte.

Celarys Fazit nach den Partien an der Konsole fiel durchwachsen aus: „Mit den drei Punkten sind wir nicht ganz zufrieden, denn sie haben uns unserem Ziel nicht näher gebracht. Nächste Woche wollen wir es gegen unsere kommenden Gegner Heidenheim und Karlsruhe, auf die wir uns jetzt sehr gut vorbereiten werden, besser machen. Wir wollen dann einen Start erwischen, der das widerspiegelt, was die Jungs draufhaben.“

"Gegner vor dem Tor eiskalt"

Am Mittwoch erwischte Kaiserslautern im 2vs2 den besseren Start. „Da haben sich die Jungs schwergetan“, erklärte Celary. Der Plan des FCK war es, hinten kompakt zu stehen und auf Konter zu lauern. „Darauf sind wir ein bisschen reingefallen“, sagte der Coach der Kleeblatt-eSportler. „Wir hatten auch etwas Pech, im Großen und Ganzen haben wir aber verdient verloren.“ Im Einzel unterlag dann Sebastian „El Fenomeno“ Galic seinem Kontrahenten knapp. „Der Gegner war eiskalt vor dem Tor und hat seine Chancen genutzt, da konnten wir nicht mehr viel entgegensetzen“, berichtete Celary.

Gegen Darmstadt "super gespielt"

Eine anschließende Analyse in der Pause trug Früchte, das eSports-Team des Kleeblatts bewies eine tolle Moral. „Gegen Darmstadt haben wir im Doppel dann ein ganz anderes Gesicht gezeigt“, betonte Celary und lobte seine Schützlinge: „Das haben die beiden super gespielt. Wir hatten die besseren Chancen, der Sieg im Doppel war verdient.“ Felix „IFeliix23“ Breitkopf tütete anschließend im Einzel, einem Spiel, „das lange auf Messers Schneide war“, den Dreier gegen Darmstadt ein.

Am Mittwoch, den 18. Januar, geht es für die eSportler der SPVGG GREUTHER FÜRTH in der VBL weiter: Das erste Spiel gegen den 1. FC Heidenheim (18 Uhr) ist in der Featured Konferenz zu sehen, das zweite Spiel gegen den Karlsruher SC (19.30 Uhr) könnt Ihr auf dem Twitch-Kanal der Kleeblatt-eSportler verfolgen.

 

Neuigkeiten

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.