Zweitliga-Rekord-Umsatz

"Sehr erfreulich"

Verein
Montag, 13.11.2023 // 20:00 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2022/23 mit einem Gewinn abgeschlossen und so viel Umsatz wie noch nie zuvor in der 2. Bundesliga generiert.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden den Mitgliedern der SPVGG GREUTHER FÜRTH e.V. am Montagabend auch die Geschäftszahlen der SPVGG GREUTHER FÜRTH GmbH & Co. KGaA präsentiert. Der „Fürther Profifußball“ hat demnach einen Gewinn in Höhe von 130.000 Euro in der Saison 2022/23 erwirtschaftet. Entscheidend daran beteiligt war der Rekord-Umsatz von 35,59 Mio. Euro, der damit so hoch ausfiel, wie noch nie in der zweiten Liga beim Kleeblatt.

Sind zuversichtlich, dass wir uns da weiter steigern können.

„Die Umsatzentwicklung ist sehr erfreulich und fußt auf unterschiedlichsten Teilbereichen“, sagt Geschäftsführer Holger Schwiewagner und führt aus: „Die Zuschauerentwicklung ist absolut positiv, wir haben den Schnitt auf über 11.000 erhöht und erstmals über vier Millionen Euro an Zuschauereinnahmen generiert, ohne die Preise erhöht zu haben. Wir sehen, dass die großen Bemühungen in diesem Bereich fruchten und sind zuversichtlich, dass wir uns da weiter steigern können. Zudem muss man an dieser Stelle auch festhalten, dass in diesem Bereich nicht nur die Einnahmen, sondern auch die Ausgaben deutlich gestiegen sind, was uns mit Blick auf die kommende Saison beschäftigen wird.“

Zahlen stellen keine Selbstverständlichkeit dar.

Schwiewagner weiter: „Mir ist wichtig zu betonen, dass diese Zahlen keine Selbstverständlichkeit darstellen, dass sie uns nicht in den Schoß gefallen sind. Das ist das Ergebnis der Arbeit aller bei der Spielvereinigung. Denn es braucht Mut, so viele junge Spieler spielen zu lassen, um in der Nachwuchs-Säule als bester Verein Deutschlands wieder über 2 Mio. Euro zu erhalten. Es braucht genauso Mut, nicht jede Preiserhöhung im Ligavergleich mitzugehen und dabei insbesondere die Jüngsten und Familien im Blick zu haben. Und es braucht Mut, immer wieder Leistungsträger zu transferieren, um damit wieder den Etat für die kommende Saison zu bestreiten. Mit den 35 Mio. Euro haben wir ein neues Niveau erreicht, auf dem wir uns nun stabilisieren wollen.“

Die hohe Eigenkapital-Quote von 47,1 Prozent zeigt das stabile Fundament der SPVGG GREUTHER FÜRTH und wird helfen, um auch zukünftige Projekte in Fürth anzugehen.

 

Neuigkeiten

Tickets fürs letzte Auswärtsspiel

11.12.2023 // Abseits des Rasens

"Viel richtig gemacht"

09.12.2023 // Profis

Remis zum Heimabschluss

09.12.2023 // Profis
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.