Fit werden beim Kleeblatt

„FUSSBALLFANS IM TRAINING“ GEHT IN DIE NÄCHSTE RUNDE.

Fans
Freitag, 24.01.2020 // 12:50 Uhr

Ihr habt gute Vorsätze für das neue Jahr gefasst: Mehr Bewegung, ein aktiverer Lebensstil, gesündere Ernährung und nahhaltig Gewicht verlieren? Dann erreicht diese Ziele gemeinsam mit anderen Kleeblatt-Fans beim Projekt „Fußball-Fans im Training“.

Nach den ersten erfolgreichen Auflagen ertönt am 3. Februar bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH der Anpfiff für eine neue Runde „Fußball-Fans im Training“. Wir starten mit einem Kennenlerntermin. Danach erwarten Euch jeden Montag (18.30 – 20.00 Uhr) insgesamt zwölf 90-minütige Einheiten, die aus Theorie- und Bewegungsteilen aufgebaut sind. Und die Kurse finden dort statt, wo Euer Herz schlägt: In den Sportstätten und auf den Sportanlagen der SPVGG GREUTHER FÜRTH!

Wie könnt Ihr teilnehmen?

Das Programm ist für alle Teilnehmer kostenlos. Alle männlichen Fans, die zwischen 35 und 65 Jahre alt sind, einen Bauchumfang über 100 cm haben und das Kleeblatt im Herzen tragen, können teilnehmen. Über die Homepage der Aktion „Fußballfans im Training“ könnt Ihr Euch bis Mittwoch, 29. Januar anmelden. Dort findet Ihr zudem weitere Informationen rund um das Projekt. Wenn mit Eurer Anmeldung alles passt und Ihr Euch einen Platz gesichert habt, bekommt Ihr eine Email mit allen weiteren Details.

Das Projekt

Das Projekt „Fußballfans im Training“ (FFIT) wird seit der Rückrunde der Saison 2016/2017 in inzwischen 21 Vereinen der Deutschen Bundesliga und 2. Bundesliga in Zusammenarbeit mit dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) in Kiel und der Deutschen Krebshilfe durchgeführt. Bis dato haben bereits über 976 (X)XL-Fans an dem Programm teilgenommen. Ziel ist es, für FFIT in Deutschland möglichst viele Vereine zu gewinnen und zahlreiche Fans dabei mitzunehmen. Denn: Eine ausgewogene Ernährung, weniger Kilos und mehr Fitness haben gleich eine Vielzahl von positiven Effekten: Neben einem besseren Lebensgefühl und mehr Energie verringert sich auch das Risiko an Krebs zu erkranken, z.B. an Darmkrebs.

Das in Schottland seit 2010 bestehende Programm „Footballfans in Training“ dient dabei als Vorbild. Dort ist es mittlerweile ein landesweit bekanntes Angebot, das in über 42 Klubs durchgeführt wird und aus der schottischen Premier League nicht mehr wegzudenken ist.

Einen Erfahrungsbericht zur vergangenen Auflage von FFiT findet Ihr im Kleeblatt Magazin