Tickets für die Helden des Alltags

Partner
Sonntag, 10.05.2020 // 10:19 Uhr

Kleeblatt-Fans, die auf Rückerstattungen verzichten, helfen damit nicht nur der Spielvereinigung, sondern können damit auch ihren Dank an die Personen aus systemrelevanten Berufen ausdrücken. Die SPVGG GREUTHER FÜRTH lädt damit unter anderem die Belegschaft des Uni-Klinikums Erlangen zu Heimspielen, die wieder mit Zuschauern stattfinden dürfen, ein.

Während viele Menschen sich gezielt in die Defensive zurückziehen mussten und konnten, zeigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Praxen, Kliniken, Supermärkten, Seniorenheimen, sozialen Diensten und in vielen anderen Bereichen weiter vollen Einsatz gegen den unsichtbaren Gegner COVID-19. Sie gehen über ihre Leistungsgrenzen hinaus, um als Gemeinschaft als Sieger vom Platz zu gehen. Ihr Einsatz macht die ersten Schritte Richtung Rückkehr zur Normalität jetzt erst möglich.

Ein Stück Normalität symbolisiert für viele Menschen auch ein rollender Ball – im Idealfall natürlich mit Bier und Bratwurstsemmel in der Hand, mit Familie und Freunden Seite an Seite im Stadion das Team anfeuernd. Der erste Teil wird am 16. Mai kommen, für letzteres liegt noch ein weiter Weg vor uns. Wir alle hoffen auf diesen Tag, freuen uns auf ihn – und wollen ihn dann auch gebührend mit denen feiern, die in den letzten Wochen den Laden am Laufen hielten.

Freikarten für Klinikpersonal

Etliche Dauerkarteninhaber sowie Fans, die bereits Karten für ein ohne Zuschauer stattfindendes Spiel erworben hatten, haben auf eine Rückerstattung ihrer Zahlungen verzichtet. Dafür unser allerherzlichster Dank! Das hilft uns in der aktuellen Situation sehr. Und dennoch wollen wir diese positive Kraft, die uns dadurch gegeben wurde auch nochmal weitergeben. So laden wir für jede Karte, auf die verzichtet wird, Mitarbeiter der systemrelevanten Berufe ein. Nicht jetzt, aber eben dann, wenn es wieder möglich ist.

So überreichte Geschäftsführer Holger Schwiewagner an Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Iro, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Erlangen, eine symbolische Eintrittskarte, die hoffentlich bald von den Mitarbeitern des Uni-Klinikums eingelöst werden kann. „Im Namen aller Mitarbeiter des Universitätsklinikums Erlangen bedanke ich mich recht herzlich für die Einladung, die wir gerne annehmen, sobald die Corona-Pandemie sicher überstanden ist. Aktuell müssen wir uns alle noch besonders vor COVID-19 schützen, aber ich freue mich schon sehr darauf, wenn ich bald wieder Fußballspiele live im Stadion verfolgen kann“, sagte Prof. Iro bei der Übergabe.   

Ich freue mich schon sehr darauf, bald wieder Fußballspiele live im Stadion zu verfolgen.
Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Iro

„Uns ist es ein großes Anliegen, Danke zu sagen und dabei symbolisch mit Vorfreude auf das große gemeinsame Ziel zu blicken: Wenn wir die Pandemie so weit im Griff haben, dass wieder Normalität einkehrt und guten Gewissens Großveranstaltungen stattfinden können, wollen wir Menschen wie Ärzte und Pfleger einladen. Wir haben bewusst den Startschuss für diese Aktion bei unserem langjährigen Partner, dem Uni-Klinikum Erlangen gesetzt“, sagt Geschäftsführer Holger Schwiewagner und ergänzt: „Es wäre uns eine Freude und Ehre, wenn wir gemeinsam mit der Belegschaft des Uni-Klinikums und vielen anderen Berufsgruppen, die unsere Gesellschaft so wertvoll unterstützen, auch unsere Elf auf dem Rasen wieder supporten können.“

Freude und Ehre, gemeinsam unsere Elf auf dem Rasen wieder supporten zu können.
Holger Schwiewagner

Dein Hoffnungs-Ticket für die Helden des Alltags

Viele Fans haben aus eigenem Antrieb mit ihrem Verzicht auf eine Rückzahlung einen großen Beitrag für ihr Kleeblatt geleistet und so eindrucksvoll ihre Vereinsliebe demonstriert. Selbstverständlich ist der Verzicht auch weiterhin möglich und kann per Mail unter Angabe von Name und Kundennummer an tickets@sgf1903.de erklärt werden. Neben der Hilfe für die Spielvereinigung steigt gleichzeitig auch das Kontingent an Hoffnungs-Tickets.

 

Mehr zum Thema

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH geht am Samstag den ersten Bundesliga-Heimspieltag an – mit Geschlossenheit und viel Vorfreude, auch im direkten Partnerumfeld der Spielvereinigung.

20.08.2021

Nach dem Aufstieg in die 1. Bundesliga hat die SPVGG GREUTHER FÜRTH ihr Partnernetzwerk erweitert. Neben neuen regionalen Unterstützern wurde zudem eine bereits bestehende Exklusivpartnerschaft ausgebaut.

19.08.2021

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat einen neuen Exklusivpartner: Die endori food GmbH & Co. KG wirbt ab sofort für ihre Veggie Produkte auf dem Trikot-Ärmel der Spielvereinigung.

11.08.2021

Große Ehre für Adolf Wedel: Dem Mitglied des Aufsichtsrates der SPVGG GREUTHER FÜRTH GmbH & Co. KGaA wurde für seine ganzheitliche Verantwortung als Unternehmer, geprägt durch „sein hervorragendes Engagement im kommunalen und regionalen kulturellen und sozialen Bereich sowie seiner Verdienste um die Völkerfreundschaft“ von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bereits im Herbst 2020 das...

09.08.2021

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH kooperiert mit dem Impfzentrum Fürth und unterstützt Impfangebote sowie die lokale Impfkampagne.

29.07.2021

Noch vor dem ersten Training hat es sich die Unternehmerin Ingrid Hofmann nicht nehmen lassen, den Profis der SPVGG GREUTHER FÜRTH einen Besuch abzustatten und offiziell das neue Trikot mit neuem Firmenlogo an eine kleine Delegation zu übergeben.

02.07.2021
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.