Vielfalt gewinnt

Hofmann Personal und fränkische Vereine gegen Ausgrenzung.

Partner
Freitag, 15.05.2020 // 11:50 Uhr

Der Personaldienstleister Hofmann Personal startete vor der Coronakrise gemeinsam mit den Profisportvereinen SPVGG GREUTHER FÜRTH, HC Erlangen, Nürnberg Falcons und den THOMAS SABO Ice Tigers die Initiative „Vielfalt gewinnt“. Zusammen wollen sie ein Zeichen setzen für ein gutes Miteinander und gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und Rassismus. Trotz Corona sei es wichtig, andere gesellschaftliche Themen nicht aus den Augen zu verlieren, betonte Ingrid Hofmann unter der Woche im Kleeblatt-Call.

Hofmann Personal und die Partnervereine SPVGG GREUTHER FÜRTH, HC Erlangen, Nürnberg Falcons und THOMAS SABO Ice Tigers starteten Mitte März, vor dem eigentlichen Heimspiel der Spielvereinigung gegen den Hamburger SV, gemeinsam die Initiative „Vielfalt gewinnt“, um ein klares Zeichen für ein gutes Miteinander und gegen jede Art von Diskriminierung, Ausgrenzung und Rassismus zu setzen.

Bei jeweils einem ausgewählten Heimspiel der vier beteiligten Vereine wird Hofmann Personal seine Werbeflächen der Initiative „Vielfalt gewinnt“ widmen. Beim Kleeblatt wäre das ursprünglich Freitag, der 13. März gewesen. Nach der coronabedingten Absage und der nun knapp zehnwöchigen Pause, lassen die Spielvereinigung und Hofmann Personal das Motto nun wieder aufleben und präsentieren es zum Heimspiel gegen den HSV am Sonntag, 17. Mai.

Es darf nicht akzeptiert werden, wenn Vielfalt und Toleranz infrage gestellt werden.
Ingrid Hofmann, Geschäftsführende Inhaberin Hofmann Personal

Zudem startete das Unternehmen eine begleitende Kampagne, die u. a. über Großplakate und Online Medien in der Metropolregion Nürnberg medial ausgesteuert wurde. Für Nachhaltigkeit sorgt die regelmäßige Wiederholung von Aktionen in diesem und den nächsten Jahren.

„Es wäre schön, wenn solche Aktionen irgendwann nicht mehr nötig sind. Darum verfolgen wir in unserer täglichen Arbeit schon immer ein klares Prinzip: Respektvoller Umgang mit jedem Einzelnen und die Anerkennung der Vielfalt.", sagt die geschäftsführende Alleingesellschafterin von Hofmann Personal Ingrid Hofmann und ergänzt: "Gerade der Sport funktioniert vorbildlich durch das Miteinander von Spielern mit unterschiedlichen Nationalitäten. Es darf deshalb nicht akzeptiert werden, wenn Vielfalt und Toleranz von Einzelnen infrage gestellt werden. Ich bin ein großer Sportfan, lasse mich von spannenden Spielen begeistern und unterstütze deswegen seit vielen Jahren in größerem Umfang die unterschiedlichsten Sportarten und -vereine in der Metropolregion Nürnberg. Da lag es nah, dass wir gemeinsam eine Initiative umsetzen."

Diese weltoffene Sichtweise nicht nur im Verein, sondern auch in der ganzen Stadt fest verankert.
Holger Schwiewagner, Geschäftsführer SPVGG GREUTHER FÜRTH

Statement SPVGG GREUTHER FÜRTH

"Vielfalt, Toleranz, Offenheit – dies sind alles Attribute, die die SPVGG GREUTHER FÜRTH seit jeher auszeichnen. Dabei ist diese weltoffene Sichtweise nicht nur im Verein, sondern auch in der ganzen Stadt fest verankert. Schon seit vielen Jahren engagiert sich das Kleeblatt und setzt deutliche Zeichen in der Region: als Mitglied in der Allianz gegen Rechtsextremismus, mit Partnerschaften wie zum Beispiel der Lebenshilfe Fürth und den Dambacher Werkstätten oder die Mithilfe bei der Integration von Flüchtlingen. Dies sind nur einige Beispiele, die zeigen, dass beim Kleeblatt Vielfalt gewinnt.", so Holger Schwiewagner, Geschäftsführer der Spielvereinigung.

Zum Kampagnenstart vor Corona veröffentlichtes Plakat von Hofmann Personal.

Statement HC Erlangen

Die Handball Bundesliga lebt in besonderem Maße von ihrer Vielfalt, da sie als „stärkste Liga der Welt“ eine hohe Dichte an internationalen Stars beherbergt. Auch beim HC Erlangen sind Spieler aus unterschiedlichen Ländern und mit unterschiedlichen Kulturen tragende Säulen der Mannschaft. Im Sport kommt es nicht darauf an, welcher Religion man angehört oder aus welchem Land man kommt. Wir alle verfolgen ein gemeinsames Ziel und dieses heißt: Nur Vielfalt kann gewinnen!

Statement Nürnberg Falcons

Basketball ist eine weltweit verbreitete und beliebte Sportart. Die Zusammenführung der verschiedenen (Basketball-)Kulturen hat die Sportart kontinuierlich weiter-entwickelt. Unsere Mannschaft setzt sich aus Spielern verschiedener Länder zusammen. Diese Vielfalt prägt das Team sowohl im sportlichen wie auch im menschlichen Bereich. Unsere Spielphilosophie basiert und wird gestaltet von den charakterlichen und spielerischen Elementen der jeweiligen Kultur. Vielfalt ist die Grundlage für eine erfolgreiche Mannschaft. Diese Vielfalt wollen wir von den Jüngsten bis zu den Ältesten, bei Frauen wie bei Männern, leben und kultivieren.

Statement THOMAS SABO Ice Tigers

In einer Welt, in der Hass, Hetze und Ausgrenzung bedauerlicherweise wieder an Bedeutung gewinnen, stehen der Sport und auch dessen Vertreter mehr denn je in der Pflicht, sich gegen diese Entwicklung zu stemmen und ein klares Zeichen dagegen zu setzen. Die Ice Tigers und ihr Fanprojekt WirFans unterstützen seit vielen Jahren die Inklusion ihrer Fans mit Behinderungen und laden diese Menschen zu Trainingseinheiten, Fragerunden und Fanabenden mit den Spielern ein.

 

Mehr News

Klassensaal im Stadion

24.05.2020 // Abseits des Rasens