Kleeblatt in weiteren Kommissionen vertreten

Abseits des Rasens
Dienstag, 01.10.2019 // 15:09 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH ist auch weiterhin in wichtigen Kommissionen der Deutschen Fußball Liga vertreten.

Ab sofort ist Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport, in der Kommission Fußball mit dabei: „Der Fußball steht vor großen Herausforderungen in den kommenden Jahren, ich möchte dabei mithelfen, dass wir die richtigen Entscheidungen treffen und in einer gesunden Mischung auch unsere Wurzeln nicht vernachlässigen. Aber auch positive Weiterentwicklungen, wie die von uns letztes Jahr angestoßene Ausweitung der Ersatzspieleranzahl, die zu dieser Saison bereits umgesetzt ist, möchte ich dort einbringen und im Kollegenkreis entwickeln.“ 

Rachid Azzouzi wurde vom neu gewählten DFL-Präsidium in die Kommission berufen, genauso wie Jochen Saier (SC Freiburg), Max Eberl (Borussia Mönchengladbach), Fredi Bobic (Eintracht Frankfurt), Hasan Salihamidzic (FC Bayern München) und Jörg Schmadtke (VfL Wolfsburg). Timo Schiller, Direktor Marketing beim Fürther Kleeblatt, wurde in diesem Zuge vom Ligapräsidium in der Kommission Marketing bestätigt. „Als ernannter Vertreter der zweiten Liga möchte ich natürlich den Blick der Zweitligisten im Gremium vertreten, denn zugegebenermaßen sind die Themen mittlerweile schon sehr unterschiedlich, aufgrund der auseinandergehenden Schere zwischen den großen und kleineren Vereinen.“

Nach Holger Schwiewagner, der in den Lizenzierungsausschuss gewählt wurde, ist das Kleeblatt nun also auch in diesen Kommissionen vertreten und kann somit aktuelle Aufgabenstellungen die der deutsche Profifußball hat, maßgeblich mitgestalten und kommt seiner Verantwortung damit auch nach. Zudem zeigt sich mal wieder, welch guten Ruf die SPVGG GREUTHER FÜRTH und ihre Verantwortlichen genießen.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.