Verantwortung tragen und etwas zurückgeben

Kleeblatt unterstützte 2019 viele soziale Zwecke.

Abseits des Rasens
Sonntag, 29.12.2019 // 09:25 Uhr

Nicht nur auf dem Rasen war im Jahr 2019 wieder viel geboten. Auch neben dem Grün war die SPVGG GREUTHER FÜRTH in ganz verschiedenen Richtungen aktiv. Um der Stadt, der Region, vor allem aber den Menschen hier etwas zurückzugeben, engagierte sich das Kleeblatt auch im vergangenen Jahr für viele soziale Zwecke, sei es über eigeninitiierte Maßnahmen oder durch die Unterstützung sozialer oder gesellschaftlicher Aktionen.

Fleißig und erfolgreich - Fußball-Fans finden dank des Kleeblatts Spaß an Bewegung und Sport.

„Wir als Spielvereinigung tragen eine große soziale Verantwortung für unsere Region. Dieser wollen wir uns tagtäglich stellen. Zu geben, Menschen glücklich zu machen und auch aus der eigenen Komfortzone herauszukommen, ist eine ganz wichtige Erfahrung für alle“, fasste Holger Schwiewagner, Geschäftsführer der SPVGG GREUTHER FÜRTH das Motiv des „Sozialen Tags“ zusammen. Das Kleeblatt war das Jahr noch viel, viel aktiver. Welche Aktionen die Spielvereinigung abseits des Rasens so alles startete, lest Ihr im heutigen Jahresrückblick.

19. März 2019  Das Trainingsprojekt „Fußball-Fans im Training“ geht nach einer erfolgreichen Premiere in die zweite Runde. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Krebshilfe bietet die SPVGG GREUTHER FÜRTH ein zwölfwöchiges (Gesundheits-)Training für alle (X)XL-Kleeblatt-Fans an und landete dabei erneut einen Volltreffer. 16 Teilnehmer sagten im März den Kilos den Kampf an.

Kaffee servieren, Geschirr abräumen, Besteck sortieren - Marco Caligiuri packte am Sozialtag im Cafe SAMOCCA an.

25. März 2019 Der „Soziale Tag“ war auch im März 2019 ein voller Erfolg. Er brachte die Augen der Menschen zum Leuchten und bot allen Beteiligten genauso schöne wie lehrreiche Stunden. Ob Sascha Burchert und Maxi Wittek bei der Rikschatour mit Senioren, Stefan Leitl und Andre Mijatovic in der Wärmestube oder Marco Caligiuri als Kellner im Cafe „Samocca“ – das Kleeblatt besuchte mit der Profi-Mannschaft sowie den Mitarbeitern insgesamt 16 Einrichtungen und griffen den Menschen dort fleißig unter die Arme.

Beim Speed Recruit waren die Studenten kreative, um die Sportunternehmen in 60 Sekunden von sich zu überzeugen.

09. Mai 2019 Eine Plattform als Sprungbrett für die eigene Karriere. Dieses Projekt startete Anfang Mai der Kleeblatt Campus mit dem 1. Speed Recruit Fürth. Wie viel Zuspruch das Speed Dating für praktiumssuchende Studenten sowie Arbeitgeber aus der Sportbranche dieses Projekt erhalten würde, konnte man da bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH noch nicht ahnen. 17 Unternehmen, darunter die Deutsche Fußball Liga (DFL), Puma, der Deutsche Olympische Sportbund und viele andere attraktive Arbeitgeber aus der Sportbranche boten über 80 Praktikumsplätze für die teilnehmenden Studenten an. Der 1. Speed Recruit war so begehrt, dass im November prompt die zweite Auflage folgte. Diesmal sogar mit 20 Unternehmen.

22. Juni 2019  Die SPVGG GREUTHER FÜRTH schaffte eine Plattform zum Zusammenkommen, zum miteinander Zeit verbringen, zum gesellschaftlichen Beisammensein: die „Tafel für Demokratie“. Damit reihte sich die Spielvereinigung in die deutschlandweite Serie „Tafel für Demokratie“ ein und hatte am Samstagabend im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer für alle Kleeblatt-Fans und Anwohner des Ronhofs seine Tore geöffnet. Diese Aktion fand in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilbüro Ronhof der Diakonie Fürth statt. Dabei kamen die Menschen aus dem Stadtteil Ronhof sowie Kleeblatt-Fans zusammen, brachten ihre Getränke, teilweise auch ihr Essen, mit und verbrachten einen gemütlichen Abend in gemeinschaftlicher Runde.

Damit die Kids durch Fürth düsen können, spendete das Kleeblatt Fahrräder und Helme an die Kinderarche.

26. Juli 2019  Für ein besseres Verständnis zwischen Fans und Sicherheitskräften: Die Spielvereinigung stieg mit Saisonbeginn in ein Pilotprojekt des Deutschen Fußball Bundes ein. Ziel war die Aufarbeitung von Konflikten nach jedem Spieltag. So konnten sowohl nach Heim- als auch nach Auswärtsspielen des Kleeblatts Heim- und Gästefans an einer Befragung rund um den Stadionbesuch teilnehmen und dabei sowohl Positives als auch Negatives zum Beispiel im Umgang mit Sicherheitskräften während des Stadionbesuchs kundtun. Das Pilotprojekt erstreckte sich über die gesamte Hinrunde. Das Kleeblatt war als einer von sieben Zweitliga-Standorten Teil dieses Projekts, an dem alle Stadionbesucher ihren Beitrag leisten konnten.

20. August 2019  Im August unterstützte die SPVGG GREUTHER FÜRTH mit einer Spendenaktion die Einrichtung Kinderarche. Das Kleeblatt schnürte dabei ein Paket aus insgesamt rund 30 Fahrradhelmen und sechs Bikes. Die Räder wurden im Anschluss von der Kinderarche fachgerecht recycelt und straßentauglich gemacht. Jetzt können die Kids mit schicken Bikes und natürlich Helmen für ihre Sicherheit durch die City düsen.

Das Kleeblatt triumphiert beim "Willkommen im Fußball" Cup.

07. September 2019  Willkommen im Fußball! Die Spielvereinigung stellte beim „Willkommen im Fußball“ Cup, der vom 1. FC Nürnberg bereits zum vierten Mal ausgerichtet wurde und ein Turnier für junge Geflüchtete ist, natürlich auch ein Team. Und die Jungs des Kleeblatts holten sich den Titel! Sie triumphierten nachdem sie den FCN nach dem Vorrundensieg im Finale ein zweites Mal bezwingen konnten. Die Mannschaft von Coach Isam trifft sich jeden Mittwoch zum Training. Unterstützt wird die Kleeblatt-Flüchtlings-Mannschaft auch von der Caritas Fürth, dem Fanprojekt Fürth und der DKJS.

11. September 2019  Das Kleeblatt hat den Schülern in der Region den Schulstart mit einer exklusiven Ticket-Aktion versüßt. Unterwegs war die Spielvereinigung dabei in Schulen von Nürnberg bis nach Höchstadt. Bei diesem exklusiven Ticket-Verkauf konnten alle Schüler Karten für das Kleeblatt-Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden für nur drei Euro sichern. Und zwar nicht nur für sich selbst, sondern sie konnten auch Eltern, Geschwistern und Freunden eine Freude machen und ihnen ebenfalls für nur drei Euro Tickets mitbringen. Diese Aktion wurde dem Kleeblatt vom langjährigen Partner WBG Fürth ermöglicht.

Imker Michael Fischer und das Kleeblatt gaben neun Bienenvölker im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer ein Zuhause.

12. September 2019    Seit September hat das Kleeblatt ganz viele neue Schwärme. Und zwar Bienen Schwärme! Der Sportpark Ronhof | Thomas Sommer bietet seit knapp vier Monaten nicht nur allen Kleeblatt-Fans eine Heimat, sondern auch den Honigbienen. Gemeinsam mit Imker Michael Fischer hat die SPVGG GREUTHER FÜRTH ein Areal für die Bienen hinter der Gegengerade errichtet. Bis zu neun Bienenvölker werden dort nun beheimatet sein. Ein weiteres Resultat wird im Sommer 2020 der Kleeblatt-Honig sein, den es im Sportheim dann für alle Feinschmecker zu kaufen gibt.

Marius Funk und Hans Nunoo Sarpei weihten das Schild "Kein Platz für Rassismus und Gewalt" ein.

22. Oktober 2019    Vier Schrauben für Zivilcourage! Im Jahr 2001 wurde die Initiative „Fußballvereine gegen Rechts“ gegründet. Seit einigen Jahren arbeitet auch die SPVGG GREUTHER FÜRTH mit dieser Initiative zusammen, um sich gemeinsam gegen Rassismus und Gewalt zu stellen. Im Rahmen dieser Aktion setzte das Kleeblatt das nächste Zeichen und montierte am Eingang des Sportzentrums Kleeblatt, für alle, die das Gelände betreten, gut sichtbar angebracht, ein Schild mit der Aufschrift „Kein Platz für Rassismus und Gewalt“.

Das Fürther Christkind begleitete das Weihnachtsessen für Bedürftige mit Geschichten und Geschenken.

02. Dezember 2019 Einmal mehr wurde der Sportpark Ronhof | Thomas Sommer Veranstaltungsort für den guten Zweck. Ein anonymer Spender hat bedürftige Menschen zur SPVGG GREUTHER FÜRTH in die Haupttribüne eingeladen, um ihnen dort ein großartiges Weihnachtsessen darzubieten. Über 200 Menschen waren der Einladung in den Sportpark Ronhof | Thomas Sommer gefolgt und erfreuten sich vieler hochwertiger Leckerbissen des Caterers der Spielvereinigung, El Paradiso. Die beiden Kleeblatt-Profis Sascha Burchert und Paul Jaeckel, Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Kleeblatts sowie Jugendspieler von der U16 bis U19 packten tatkräftig mit an und sorgten gemeinsam mit El Paradiso und er Stadt Fürth für eine rundum gelungene Feier. Auch das Fürther Christkind und der Nikolaus schauten vorbei und brachten für die vielen Kinder Geschenke und eine Weihnachtsgeschichte mit an den Laubenweg.

12. Dezember 2019  Die SPVGG GREUTHER FÜRTH sammelte in diesem Jahr Geschenke, die an krebskranke Menschen gespendet wurden. Jeder Kleeblatt-Fan konnte seinen Teil dazu beitragen. Zu diesem Zweck stellte das Kleeblatt einen Weihnachtsbaum am Sportzentrum Kleeblatt auf, wo alle Kleeblatt-Fans, die ein Geschenk für die Krebshilfe spenden wollten, ihr Präsent einfach vorbeibringen konnten.

16. Dezember 2019 Die beiden Kleeblatt-Profis Elias Abouchabaka und Robin Kehr besuchten die Kinderonkologie des Uni-Klinikums Erlangen. Mit einem Korb voller kleiner Plüsch-Eddys brachten sie die Augen der Kinder dort zum Straheln und verschenkten Freude an all die kleinen Patientinnen und Patienten, die die Weihnachtszeit im Krankenhaus verbringen müssen.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.