Mit Ecken und Kandn: #TYPISCHKLEEBLATT

Profis
Mittwoch, 08.01.2020 // 10:20 Uhr

#TYPISCHKLEEBLATT – seit Anfang der Saison ist die SPVGG GREUTHER FÜRTH im Außenauftritt sichtbar verändert unterwegs. „Uns war wichtig, das Bild der Spielvereinigung weiter zu schärfen, mit allen Ecken und Kanten, die wir haben“, erklärt Geschäftsführer Holger Schwiewagner und ergänzt: „Es ging nicht darum, den Verein groß oder künstlich zu verändern, aber das, was viele schon kennen, noch deutlicher herauszustellen und einer noch größeren Breite zugänglich zu machen.“

Am Ende zeichnen wir alle gemeinsam das Bild.
Holger Schwiewagner, Geschäftsführer SPVGG GREUTHER FÜRTH

Dabei konnte die Spielvereinigung auch auf Ergebnisse aus umfangreichen, aussagekräftigen und unabhängigen Meinungsforschungsumfragen zurückgreifen. „Das war ein langer Prozess, eher ein Marathon denn ein Sprint, wobei es keine Ziellinie gibt, sondern in dem wir uns zusammen mit unserem Umfeld stetig entwickeln“, berichtet Holger Schwiewagner, dem wichtig ist: „Unter #TYPISCHKLEEBLATT wird jeder sein ganz eigenes Bild haben, das ist auch gut so und das wollen wir auch einbinden. Am Ende zeichnen wir alle gemeinsam das Bild, welches unsere Spielvereinigung nach außen gibt. Im Guten wie im Schlechten.“

Geplante Fanintegration

Deshalb sollen auch die Kleeblatt-Fans in zukünftige Maßnahmen integriert werden. Schickt uns deshalb eine Mail an typischkleeblatt@sgf1903.de und sagt uns, was für Euch #TYPISCHKLEEBLATT ist. Wir sind gespannt auf Eure unterschiedlichsten Einsendungen!

Wir sind mehr als nur ein Fußballverein.
Holger Schwiewagner

Fakt ist: Unser Verein Lebt von den vielen Facetten. Diese sind auch optisch im neuen Auftritt integriert. Mit den immer wiederkehrenden Waben sollen nicht nur die unterschiedlichen Facetten ausgedrückt werden, sondern auch der Fußball als Kern des Handelns der Spielvereinigung ist so auf eine traditionelle Art und dennoch modern abgebildet.

Eine einzelne Wabe hat aber in der Vergangenheit keinen Fußball ergeben und so ist es auch jetzt: Unsere SPVGG GREUTHER FÜRTH lebt vom Zusammenhalt. „Der Fußball steht im Mittelpunkt unseres Handelns, aber wir sind mehr als ‚nur‘ ein Fußballverein. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Heimatregion. Wir gehen hier voran und haben den Anspruch das auch weiterhin zu tun“, führt Holger Schwiewagner mit Blick auf das gesellschaftliche Engagement aus.

Ein wesentlicher Bestandteil ist auch die fränkische Herkunft – und so ist für den Kleeblatt-Geschäftsführer klar: „Wir stehen nicht nur zu unseren Wurzeln, mit ‚Fußball auf Fränkisch‘ leben wir sie auch in ihren unterschiedlichsten Ausprägungen. Für uns Franken ist unser Stadion halt eher halbleer, statt zu zwei Drittel voll.“

Homepage optisch angepasst – Update der Kleeblatt-App kommt

Mit einem frischen Look geht es jetzt auch für die Website ins neue Jahr. Nachdem die Homepage bereits leichte funktionale Updates, insbesondere im Bereich Matchcenter, in den letzten Monaten erhalten hat, wurde der Internetauftritt nun auch dem optischen Auftritt, der zu Beginn der Saison überarbeitet wurde, angepasst und die Kleeblatt-typischen Waben eingearbeitet. In diesem Zuge wurde auch die URL umgestellt und die Homepage ist künftig über www.sgf1903.de erreichbar.

Auch die Kleeblatt-App wird derzeit überarbeitet. Künftig soll es dann auch möglich sein das Kleeblatt Magazin und das Kleeblatt Radio direkt in der App zu lesen bzw. zu hören. Das Update dazu folgt, die Kleeblatt App könnt Ihr aber – wenn noch nicht geschehen – schon jetzt bei Google Play oder im App Store herunterladen.

 

Neuigkeiten

Werde Teil des Teams

25.01.2020 // Fans

Auswärts dabei sein

24.01.2020 // Tickets

Kleeblatt erhält Umweltpreis

23.01.2020 // Abseits des Rasens

Neue Videos