U23-Remis im Ronhof

Regionalliga-Partie endet 1:1

Nachwuchs
Dienstag, 22.03.2022 // 20:52 Uhr

Die U23 der SPVGG GREUTHER FÜRTH sicherte sich im Flutlichtspiel gegen den SV Wacker Burghausen einen Zähler: Die frühe Fürther Führung durch Marvin Weiß glich Wacker per Strafstoß-Abstauber aus.

Die Partie der U23 der SPVGG GREUTHER FÜRTH gegen den SV Wacker Burghausen begann munter, das Kleeblatt ging früh in Führung: Dickson Abiama legte aus dem Wacker-Strafraum heraus auf, Weiß versenkte mit einem satten Linksschuss aus halblinker Position und zwanzig Metern in den linken Winkel (1:0, 7.). Danach passierte vor beiden Toren zunächst wenig, nach einer guten halben Stunde zielte dann Luca Beckenbauer aus ähnlicher Position über die Latte (33.). Auf der Gegenseite verzog Noah Agbaje vom linken Sechzehner-Eck, der Ball ging rechts oben drüber (36.). Kurz darauf kam Abdourahmane Barry minimal zu spät, das Schiedsrichter-Gespann entschied auf Strafstoß für die Gäste. Leon Schaffran parierte den Versuch von Andrija Bosnjak zunächst stark zur Seite ab, beim Nachschuss von Ryosuke Kikuchi war aber auch er machtlos (1:1, 40.). Mit dem Remis ging es in die Pause.

Burghausen kam mit Schwung aus der Kabine, Beckenbauer blockte aber wenige Sekunden nach Wiederanpfiff gegen Felix Bachschmid (46.). Auf der anderen Seite versprang nach einer Kombination über Weiß und Rodney Elongo-Yombo Lukas Ahrend der Ball im Zentrum unglücklich (50.). Zehn Minuten später traf Abiama aus halbrechter Position nur das Außennetz (61.), im Gegenzug musste Schaffran gegen Lukas Schlosser doppelt aufpassen, parierte erst mit dem Fuß und hielt den nächsten Versuch fest (62.). Gut zehn Minuten vor Schluss die nächste gefährliche Aktion für die Spielvereinigung: Elongo-Yombo versuchte es aus der zweiten Reihe, der Abschluss wurde aber abgefälscht (78.). Die darauffolgendd Ecke von Mert-Yusuf Torlak fand Marvin Weiß und über Wacker-Verteidiger Felix Bachschmid fast den Weg ins eigene Tor (79.). Einen durch Torlak initiierten Konter konnte Elongo-Yombo kurz darauf nicht scharf genug aufs Tor bringen (84.). So endete die Partie 1:1.

Die Partie am kommenden Samstag gegen die U23 des FC Augsburg wurde verlegt und soll zeitnah neu terminiert werden.

U23 kurz & knapp:

Kleeblatt-Elf: Schaffran - Baumgärtel, Beckenbauer, Barry - Lockermann, Ahrend - Elongo-Yombo, Weiß (90.+1 Angleberger), Hofmann (58. Kamm), Kratzer (75. Torlak) - Abiama

Kleeblatt-Treffer: 1:0 Weiß (7.)

Kleeblatt-Lage: Durch den Punktgewinn ist das Kleine Kleeblatt wieder auf Rang 18 der Regionalliga Bayern.

 

Neuigkeiten

U23 siegt in Donaustauf

24.05.2022 // Nachwuchs

U23-Relegation startet

23.05.2022 // Nachwuchs

U23 erreicht Relegation

21.05.2022 // Nachwuchs
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.