Kleeblatt kooperiert mit FAU

Frauen
Mittwoch, 25.01.2023 // 15:24 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH kooperiert nun im Bereich Frauen- und Mädchenfußball mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).

Das Kleeblatt macht im Bereich Frauen- und Mädchenfußball einen weiteren Schritt nach vorne. Die Spielvereinigung arbeitet künftig mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) zusammen. Auf diesem Wege unterstützt die SPVGG GREUTHER FÜRTH ihre Spielerinnen im Themenfeld Bildung.

Kleeblatt-Spielerinnen und deren Eltern sollen durch die Kooperation von exklusiven Vorträgen und Informationsveranstaltungen durch die FAU profitieren. Gleichzeitig soll die Zusammenarbeit mit der FAU den Kleeblatt-Fußballerinnen eine bessere Vereinbarkeit von Studium und Sport ermöglichen.

Die FAU ist ein toller und vielseitiger Partner.
Sarah Roithmeier, Koordinatorin Frauenfußball bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH

„Ich freue mich, dass wir mit der FAU für den Bereich Bildung einen Kooperationspartner finden konnten“, sagt Sarah Roithmeier, Koordinatorin Frauenfußball bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH. „Besonders was den Bereich der Berufsorientierung angeht, haben wir mit der FAU einen tollen und vielseitigen Partner. Die Kooperation ermöglicht uns den Zugang zu Experten in unterschiedlichen Themenfeldern und den Austausch mit ihnen. Somit können wir jungen Spielerinnen auch Wissen, das über den Fußball hinausgeht, an die Hand geben.“

Interessanter Berufsinformationsabend im Stadion

Einen ersten Vorgeschmack davon haben Spielerinnen und Spieler der Kleeblatt Akademie by infra Fürth unterdessen am Dienstagabend bereits bekommen. Dr. Bianca Distler, Studienberaterin an der FAU, stellte dem anwesenden Kleeblatt-Nachwuchs die drittgrößte Universität in Bayern vor und gab Hilfestellung in Sachen Studienorientierung. Zuvor hatte Stefan Kastner, Leiter Geschäftsbereich Berufsbildung an der IHK Nürnberg, bereits verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt und die Spielerinnen und Spieler mit wertvollen Ratschlägen bei der Berufsorientierung unterstützt.

 

Neuigkeiten

Jahresabschluss für die U19

09.12.2022 // Nachwuchs

U19 siegt gegen Lappersdorf

05.12.2022 // Nachwuchs
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.