Auswärtssieg beim FC Pipinsried

Kleeblatt-U23 gewinnt mit 2:0

Nachwuchs
Sonntag, 10.10.2021 // 13:20 Uhr

Die U23 der SPVGG GREUTHER FÜRTH gewinnt mit 2:0 gegen den FC Pipinsried und fährt einen wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenerhalt ein. 

Die 275 Zuschauer in der NAT-Arena sahen in den ersten 20 Minuten zunächst zwei Mannschaften, die es vorsichtig angehen ließen und sich keine Fehler erlauben wollten. Die erste Chance der Partie hatte dann der Pipinsrieder Alexander Langen, dessen Abschluss der Fürther Leon Schaffran per starker Fußabwehr parieren konnte (25.). In der 39. Minute versuchte es Rodney Elongo-Yombo für das Kleeblatt, sein Schuss mit der Hacke landete knapp neben dem Tor des FCP. Kurz darauf gab es Freistoß für die Spielvereinigung. Diesen schoss Nick Lockermann aus rund 25 Metern an die Latte, Davide Pisanu reagierte am schnellsten und schob den Abpraller souverän per Kopf zur 1:0-Führung ein (41.). 

Die zweiten 45 Minuten verliefen ähnlich ausgeglichen wie die der ersten Hälfte, erst ab der 70. Minute nahm die Partie wieder an Fahrt auf. Emil Berggreen kam nach einer Flanke von Pisanu zum Kopfball, doch sein Versuch auf 2:0 zu erhöhen, landete links neben dem Pfosten (70.). Knapp zehn Minuten später belohnte der Däne dann den engagierten Auftritt des kleinen Kleeblatts. Nach Vorspiel von Kapitän Lukas Ahrend tauchte Berggreen frei vor dem Torhüter des FC Pipinsried auf, blieb cool und traf flach zum verdienten 2:0-Endstand (79.). Das kleine Kleeblatt steht nun auf Tabellenplatz 14 der Regionalliga Bayern und hält durch den Auswärtssieg den Anschluss an die Konkurrenz. 

Kleeblatt-Trainer Dominic Rühl sprach seiner Elf im Anschluss ein Kompliment für die Leistung in Oberbayern aus: "Wir haben uns in der ersten Halbzeit sehr schwergetan, gerade was die Offensive anging. Das war zu erwarten, da Pipinsried vor allem über ihr gutes Pressing kommt. Aber die zweite Halbzeit haben meine Jungs sehr reif agiert, nichts mehr zugelassen, das Spiel kontrolliert und sich zurecht mit dem Auswärtssieg belohnt. Gerade nach drei Spielen ohne Sieg war der Erfolg umso wichtiger."

Kurz & knapp:

Kleeblatt-Elf: Schaffran – Kratzer (85. Löblein), Beckenbauer, Moratz (90. Kamm), Oppelt, Lockermann, Ahrend, Weiß (72. Angleberger), Gümpelein (57. Berggreen), Pisanu (90. Jusufi). Elongo-Yombo (90. Fatiras)

Kleblatt-Treffer: 0:1 Pisanu (41.), 0:2 Berggreen (79.)

Nächster Halt: Augsburg

Schon am Dienstag steht für die Kleeblatt-U23 die nächste Aufgabe an. Das Team von Dominic Rühl reist zum Nachholspiel nach Augsburg, wo die Spielvereinigung auf die FCA-U23 trifft. Der Anpfiff im Rosenaustadion (Stadionstr. 21, 86159 Augsburg) ertönt am Dienstag um 19 Uhr.

 

Neuigkeiten

Heimspiel-Wochenende!

14.10.2021 // Nachwuchs

Fußballspaß unter Mädels

07.10.2021 // Kleeblatt Fußballwelt

U23 tritt beim FC Pipinsried an

07.10.2021 // Nachwuchs
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.