Zweimal auswärts

U19 und U17 müssen in der Fremde ran

Nachwuchs
Freitag, 06.12.2019 // 08:22 Uhr

Die Bundesliga-Jugendteams der SPVGG GREUTHER FÜRTH sind am Wochenende auswärts gefordert. Die U23 ist bereits in der Winterpause. Unser Nachwuchs-Vorbericht:

U19: „Gaspedal durchdrücken“

Am Samstag geht es für die U19 der SPVGG GREUTHER FÜRTH zur letzten Aufgabe des Jahres nach Karlsruhe. Trainer Marco Ried erwartet eine „individuell und vor allem auf der offensiven Außenbahn richtig stark besetzte Mannschaft“. Zum Rückrundenauftakt soll der erste Dreier her – Rieds Elf will „die Hinrunde vergessen machen“. Im ersten Saisonspiel teilten beide Teams nach einem torlosen Remis die Punkte.

„Wir wollen mutig und aktiv dagegenhalten und auf den letzten Leistungen aufbauen. In Frankfurt haben wir eine sehr gute Mannschaftsleistung gezeigt – wir müssen uns einfach irgendwann belohnen“, sagt Ried. Am Wochenende will er mit seiner Mannschaft „das Gaspedal durchdrücken – dem Gegner keine Ruhe lassen, eklig spielen und endlich drei Punkte eintüten.“

Der Ball auf Platz 2 am Wildparkstadion (Adenauerring 17, 76131 Karlsruhe) rollt am Samstag um 13 Uhr.

U17: „Fight wieder annehmen“

Noch zwei Spiele vor der Brust haben die B-Junioren der SPVGG GREUTHER FÜRTH. Bevor am 14. Dezember Wehen Wiesbaden in der Kleeblattstadt zu Gast ist, geht es für die Gitschier-Elf am Sonntag noch nach Frankfurt. Kleeblatt-Trainer Tobias Gitschier sieht den Gegner „fußballerisch sehr gut, Frankfurt kann an einem guten Tag jeden Gegner schlagen“.

Im Hinspiel ging allerdings die Spielvereinigung als Sieger vom Platz. Frankfurt führte in Hälfte eins, hatte alles im Griff – und das kleine Kleeblatt drehte im zweiten Durchgang richtig auf, erzielte vier Tore. Frankfurt kam zwar nochmal bis auf ein Tor ran (4:3, 80.+2), konnte aber nicht mehr ausgleichen.  Gitschier will, auch wenn nicht alle Spieler zur Verfügung stehen, „den Fight wieder annehmen“.

Los geht’s am Sonntagmittag um 13 Uhr im Stadion am Riederwald (Alfred-Pfaff-Straße 1, 60386 Frankfurt am Main).

 

Neuigkeiten

Heimspiel-Wochenende!

14.10.2021 // Nachwuchs

Fußballspaß unter Mädels

07.10.2021 // Kleeblatt Fußballwelt
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.