„Die Atmosphäre genießen“

Kleeblatt vor ausverkauftem Haus zu Gast in Frankfurt.

Profis
Freitag, 01.04.2022 // 16:20 Uhr

Wenn die SPVGG GREUTHER FÜRTH am Samstagnachmittag zur gewöhnlichen Bundesliga-Zeit um 15.30 Uhr bei Eintracht Frankfurt gastiert, wird es schon vor Anpfiff zu einem besonderen Moment kommen. Zum ersten Mal seit Beginn der Coronapandemie wird das Kleeblatt wieder in einem vollen Stadion spielen und auch wenn es auswärts ist, ist die Vorfreude darauf groß.

„Wir alle sind Fußballer geworden, um das zu genießen“, betont Kleeblatt-Coach Stefan Leitl diese Vorfreude auf die Partie. Diese äußeren Bedingungen werden das Spiel definitiv beeinflussen, das weiß natürlich auch Leitl. „Wir haben das natürlich thematisiert, dass die Abläufe innerhalb der Mannschaft nahezu perfekt sein müssen, dass die Kommunikation gut sein muss. Jeder der in Frankfurt schon mal gespielt hat, weiß, welche Atmosphäre dieses Stadion hergibt.“

Im Hinspiel war es eine enge Partie mit einem späten Nackenschlag für die Leitl-Elf, was zwar noch präsent ist, allerdings für das Rückspiel keine Rolle mehr spielt. „Frankfurt ist eine Mannschaft, die sich stabilisiert hat. Ich erwarte eine Mannschaft, die motiviert zu Werke geht und über eine hohe Qualität verfügt“, lautet die Analyse des Fürther Trainers mit Blick auf die Eintracht.

Seguin und Griesbeck fallen aus

Mit Blick auf das eigene Auftreten am Samstagnachmittag am Main gibt es noch einige Fragen zu klären. Denn Sebastian Griesbeck wird aufgrund einer Erkältung ausfallen. Paul Seguin zog sich einen Muskelfaserriss zu und wird mehrere Wochen fehlen. Umso erfreulicher ist es für den Coach, dass die fünf Fürther Nationalspieler unversehrt von ihren Länderspielreisen zurückgekehrt sind und bis auf Jamie Leweling, der zweimal über knapp 75 Minuten spielte, alle frische Beine haben.

Ein schönes Erlebnis.

Das wird auch zwingend nötig sein gegen eine Eintracht, die einen sehr intensiven Fußball spielt und dann von knapp 50.000 Zuschauern angetrieben wird. Leitl sieht das positiv und freut sich für seine Mannschaft, so ein Auswärtsspiel in der Bundesliga bestreiten zu können. „Wir haben den Jungs gesagt, es ist ein schönes Erlebnis. Genauso wollen wir das Spiel auch angehen, dass die Jungs mit viel Freude und Spaß reingehen und die Atmosphäre genießen. Wir wollen ein gutes Spiel zeigen, um auch mal auswärts ins Punkten zu kommen, das ist unser Ziel“, erklärt Leitl. Dabei kann sich das Kleeblatt auch zum ersten mal seit über zwei Jahren auch wieder über geschlossenen und ganz bestimmt lautstarken Support aus dem Gästeblock freuen! Über 800 Kleeblatt-Fans werden die Leitl-Elf in Frankfurt unterstützen.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.