Aktuelles aus dem Trainingslager

Das Kleeblatt in Saalfelden

Profis
Samstag, 25.06.2022 // 16:55 Uhr

Vom 18. bis 25. Juni befindet sich die SPVGG GREUTHER FÜRTH im Sommertrainingslager im Hotel Gut Brandlhof in Saalfelden. Dort bereitet Kleeblatt-Trainer Marc Schneider seine Mannschaft auf die neue Saison in der 2. Bundesliga vor. Natürlich halten wir Euch darüber stets auf dem Laufenden...

+++ 25. Juni: Zum Abschluss des Trainingslagers absolvierte die SPVGG GREUTHER FÜRTH auf der Heimreise noch ein Testspiel gegen den FC Basel. Gegen das Schweizer Team unterlag das Kleeblatt knapp mit 2:3. Die Fürther Treffer erzielten in der zweiten Hälfte Devin Anlgeberger und Ragnar Ache. Hier geht's zum Spielbericht. Danach machte sich das Kleeblatt auf den Heimweg nach Fürth. Zwei Tage haben die Fürther Profis dann frei, bevor sie am Dienstag wieder ins Training starten.

+++ 24. Juni: Nachdem es am gestrigen Tag etwas ruhiger für das Kleeblatt war, starten die Jungs heute wieder durch. Bevor es aber auf den Platz ging, wurde noch vor dem Frühstück ein neuer Teamkollege vorgestellt. Armindo Sieb ist ab sofort Teil des Kleeblatts und stieg auch direkt ins Training mit ein. Heute Nachmittag wartet dann ein Gruppentraining auf unsere Profis. Schlechte Nachrichten gabs leider dann noch aus der medizinischen Abteilung. Afimico Pululu und Luca Itter haben sich schwerer verletzt und fallen aus.

+++ 23. Juni: Nach einem intensiven gestrigen Tag mit einem rund 120-minütigen Testspiel gegen den bulgarischen Meister, steht heute für die Mannschaft am Vormittag die Regeneration auf dem Plan. Den Nachmittag haben unsere Profis für sich: Kein Training, sondern Freizeit. 

+++ 22. Juni: Nach einer kurzen Aktivierungseinheit am Morgen stand für die SPVGG GREUTHER FÜRTH um 18 Uhr das zweite Testspiel in diesem Trainingslager an. In die Partie gegen Ludogorets Razgrad starteten die Bulgaren effizienter und konnten bereits in der zweiten Minute in Führung gehen. Unser Abwehrspieler Gideon Jung erzielte in Folge des Eckballs von Timothy Tillman in der 52. Minute den Ausgleich. Nach fleißigem Wechseln im zweiten Durchgang endete die Testpartie nach rund 120 Minuten mit einem 1:1-Remis. Hier gehts lang zum Spielbereicht und der Bildergalerie

+++ 21. Juni: Nach zuletzt intensiven Tagen startete das Training am Dienstagvormittag mit Spiel und Spaß. Danach arbeitete Schneider mit seiner Mannschaft vor allem im taktischen Bereich. Mit Spaß gings dann auch in der zweiten Tageshälfte weiter: statt Training mit dem Ball lieferten sich die Kleeblatt-Profis, das Trainerteam und der Staff heiße Rennen. Auf der Kart-Bahn wurde es rasant, ins Finale schafften es am Ende Branimir Hrgota, Sebastian Griesbeck, Timothy Tillman, Lucien Littbarski, "Nino" Haddadi, Oliver Fobassam und Athletiktrainer Florian Leimeister. Hrgota, der von Platz zwei startete fuhr souverän zum Sieg. Hier seht Ihr mehr >>

+++ 20. Juni: Am Montagvormittag setzte Kleeblatt-Trainer Marc Schneider mit seinem Trainerteam nochmal eine hochintensive Einheit an. Sprints mit Widerstandsbändern machten den Auftakt dieses Trainings. Gut 90 Minuten schwitzten die Kleeblatt-Profis bei Sprints, Sprüngen sowie intensiven Spielformen. Am Nachmittag ging die Arbeit erneut im Kraftraum und auf den Spinningbikes weiter. Am Abend begrüßte Schneider und das Kleeblatt-Team mit Sidney Raebiger noch einen neuen Mannschaftskollegen.

+++ 19. Juni: Die erste Trainingseinheit in Saalfelden stand um 10 Uhr auf dem Programm. Zur Eingeöwhnung auf dem hoteleigenen Fußballplatz absolvierten die Kleeblatt-Profis Pass- und Torabschlussübungen. Nach dem Mittagessen war Trainer Marc Schneider erster Interviewgast des Trainingslagers in der Medienrunde. Nachmittags arbeitete die Mannschaft abseits des Rasens. In zwei Gruppen stemmten sie im Kraftraum Gewichte und schraubten auf den Spinningbikes bei heißen 33 Grad den Puls nach oben. Hier gibts die Eindrücke vom ersten Tag >>

+++ 18. Juni: Die Mannschaft machte sich um 11 Uhr auf den Weg von Fürth ins Trainingslager. Auf dem Weg legte die Schneider-Elf einen Zwischenstopp ein. Im österreichischen Jenbach traf das Kleeblatt im Testspiel auf den bulgarischen Vizemeister und gewann die Partie durch Treffer von Tobias Raschl, Dickson Abiama und einem Doppelpack von Ragnar Ache 4:1.

 

Mehr News

Zurück auf dem Rasen

22.06.2024 // Profis

Zwei weitere Testspiele fix

21.06.2024 // Profis

Neuer Kleeblatt-Onlineshop!

20.06.2024 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.