"Freuen uns unheimlich"

Saisonauftakt fürs Kleeblatt im Ronhof.

Profis
Donnerstag, 14.07.2022 // 15:55 Uhr

Der Countdown läuft! Am Samstag, 16. Juli, startet die SPVGG GREUTHER FÜRTH in die neue Saison. Zum Auftakt empfängt das Kleeblatt unter Neu-Coach Marc Schneider um 13 Uhr Holstein Kiel im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer.

Sechs Wochen Vorbereitung liegen jetzt hinter den Kleeblatt-Profis. Mehr als die Konkurrenz absolviert hat. Das war aber auch gut so: denn mit Marc Schneider bekam die Spielvereinigung nicht nur einen neuen Trainer, sondern Schneider mit Rainer Widmayer und Stefan Kleineheismann auch neue Trainerkollegen. „Es war für uns schon gut, dass wir die Möglichkeit hatten, länger mit den Jungs zu arbeiten und unsere Ideen und unsere Philosophie über einen längeren Zeitraum versuchen, zu implementieren“, erklärt der Chefcoach.

Wir sind alle heiß.
Marc Schneider

Nach sechs Wochen, sieben Testspielen und sieben Neuzugängen, die schon jetzt super im Team integriert sind, findet Schneider: „Jetzt ist es auch genug und die Zeit reif, uns zeigen zu wollen.“ Dabei ist es natürlich immer schön, vor eigenem Publikum den Saisonauftakt bestreiten zu können. Das ist es auch, was die Freude auf den Start noch mehr schürt im Ronhof: „Wir freuen uns unheimlich. Wir sind alle heiß und freuen uns, endlich loslegen zu dürfen und dann noch in einem Heimspiel vor den eigenen Fans“, so Schneider, der auch zugibt: „Ein gewisses Kribbeln wird dann am Samstag sicherlich da sein."

Eine gewisse Achse mit erfahrenen Spielern.
Marc Schneider

Für den 41-jährigen Fürther Trainer ist es die erste Trainerstation in Deutschland, für einige seiner Youngsters das erste Spiel in der 2. Bundesliga. Deshalb betont Schneider mehrfach die Wichtigkeit seines erfahrenen Grundgerüsts: „Wir haben eine gewisse Achse mit erfahrenen Spielern, die den Jungen unheimlich hilft. Dementsprechend ist es wichtig, dass die Jungen neben sich gewisse Fixpunkte haben, die ihnen helfen, vor allem wenn mal ein bisschen Gegenwind kommt.“

Das ist allen klar.
Marc Schneider

Dieser Gegenwind wird am Samstag sicherlich von den Kieler Störchen kommen. „Das ist eine gute Mannschaft, gut bestückt, gute Einzelspieler. Das wird ein schwieriges Spiel für uns, das ist allen klar“, so Schneider, dem bis auf die vier Langzeitverletzten alle Spieler zur Verfügung stehen. Dementsprechend intensiv konnte in dieser Woche auch gearbeitet werden, sodass „wir gut vorbereitet sind und den Jungs die möglichen Lösungen und die zu erwartenden Schwierigkeiten aufgezeigt haben“.

Damit sind die Grundlagen geschaffen, um endlich loslegen zu können zuhause vor den eigenen Zuschauern. Für das Motto der aktiven Fanszene „Alle in weiß“ seid auch Ihr hoffentlich schon bestens gerüstet.

 

Neuigkeiten

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.