"Am Schluss hat etwas kleines gefehlt"

Die Stimmen zum Spiel.

Profis
Samstag, 16.07.2022 // 15:42 Uhr

Im Heimauftakt trennt sich die SPVGG GREUTHER FÜRTH 2:2-Unentschieden von Holstein Kiel. Vor allem in der zweiten Hälfte war das Kleeblatt den Störchen deutlich überlegen. Zwei Tore in der zweiten Hälfte reichten trotz großem Chancen-Plus nicht für den Heimsieg zum Auftakt. 

Marc Schneider: "Wir sind enttäuscht über das Resultat. Mit der Leistung bin ich absolut zufrieden. Wir hatten eine Phase in der ersten Halbzeit, wo wir zu wenig schnell gespielt haben. Ich bin aber happy wie die Jungs mit dem Rückstand umgegangen sind, wir haben Druck gemacht, und uns etliche hochkarätige Chancen erarbeitet, auch noch nach dem 2:2. Mit diesen Möglichkeiten - an den Pfosten, der Chance von Brane am Schluss. Es hat am Schluss etwas kleines gefehlt, daran werden wir arbeiten, aber ich bin happy mit der Leistung."

Marcel Rapp: "Es gibt zwei Dinge, an die ich nach dem Spiel denke. Wir haben 2:2 bei einem Bundesligaabsteiger gespielt, das ist ein ordentliches Ergebnis.  Die Leistung, da haben wir uns mehr erwartet, da haben wir einen anderen Anspruch an  uns. Da war mehr als Luft nach oben. Wir haben gegen einen sehr guten Gegner gespielt und nehmen den Punkt mit. Hintenraus war es symptomatisch, wo Dähne super hält. Es war ein glücklicher Punktgewinn."

Natürlich sehr ärgerlich.
Julian Green

Julian Green: "Es ist natürlich sehr ärgerlich, dass du das nicht gewinnst. Aber lieber mit der Art und Weise so zu spielen, als schlechter zu spielen und Unentschieden zu spielen. Ab dem Tor zum 1:1 waren wir die klar bessere Mannschaft. Jetzt müssen wir nur noch die Chancen reinmachen. Wenn man die Chancen und den Spielverlauf sieht, ist es schon zu wenig. Aber gerade nach dem Rückstand haben wir super reagiert, sind gut aus der Halbzeit gekommen. Kiel hatte die eine Aktion und macht dann das 2:2, wir müssen vorher das 3:1 machen. Aber so ist Fußball, es war der erste Spieltag. Wenn wir so spielen wie wir heute vor allem in der zweiten Halbzeit gespielt haben, dann werden wir auch gewinnen. Wir wollen attraktiven Fußball spielen. Klar geht’s am Ende ums gewinnen. Aber man hat heute denke ich schon gesehen, was wir drauf haben und das wollen wir die nächsten Wochen auch zeigen. Wir haben ein gutes Spiel gemacht, nur das Ergebnis hätte besser sein müssen."

Es war nicht verdient.
Oussama Haddadi

Oussama Haddadi: "Ich denke, wir haben heute zwei Punkte verloren. Ich finde, es war nicht verdient. Ein Sieg wäre verdient gewesen mit den Chancen, die wir hatten. Aber das ist Fußball, das müssen wir akzeptieren und daran arbeiten, was nicht funktioniert hat. Wir werden weiterarbeiten und dann wird der Sieg kommen. Wir hatten viele Chancen heute, aber wir hatten nicht das Glück im Abschluss. Kiel hatte eine Chance und macht zwei Tore. Wir werden noch mehr arbeiten und es in den nächsten Spielen besser machen.“

 

Neuigkeiten

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.