Herbstmeister Darmstadt

Der Kleeblatt-Check zum SV Darmstadt 98

Profis
Freitag, 11.11.2022 // 15:00 Uhr

Zum Jahresabschluss gastiert die SPVGG GREUTHER FÜRTH beim Tabellenführer SV Darmstadt 98. Der Anpfiff erfolgt am Sonntag, 13. November, um 13.30 Uhr im Merck-Stadion am Böllenfalltor. Das Kleeblatt bekommt es dabei mit dem seit 17 Spielen ungeschlagenen Herbstmeister zu tun. Alles dazu und was ihr sonst noch so über den kommenden Gegner der Spielvereinigung wissen müsst, lest Ihr im Kleeblatt-Check.

Formcheck:

Bisher können die Lilien in der Saison 2022 / 2023 eine fast perfekte Bilanz vorweisen. Nach 16 Spielen stehen sie mit vier Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Ihre bislang einzige Niederlage kassierten die Darmstädter direkt zu Saisonbeginn am ersten Spieltag in Regensburg, als man dem Jahn mit 0:2 unterlag. Danach folgten für das Team von Trainer Torsten Lieberknecht zehn Siege und fünf Unentschieden. Auch im Pokal ist der Spitzenreiter der 2. Liga noch vertreten, nachdem man in den ersten beiden Runden gegen den Drittligisten FC Ingolstadt 04 und Bundesligisten Borussia Mönchengladbach gewonnen hat, wartet jetzt mit Eintracht Frankfurt der amtierende Europa League Sieger. Zudem ist das Team vom Böllenfalltor bislang zuhause noch ungeschlagen, von acht Spielen gewannen sie fünf Mal und drei Mal trennte man sich mit einem Unentschieden.

Drei Zahlen & Fakten:

8: Einen Spieltag vor Abschluss der Hinrunde legte Tobias Kempe bisher acht Tore für sein Team auf - Top-Wert in der Liga.

10: Der SVD erzielte über ein Drittel der Tore nach Standards, zehn an der Zahl.

2886: In den ersten 16 Spieltagen zogen die Profis der Lilien mit 2886 die wenigsten Sprints der Liga an.

Historische Duelle:

In der Gesamtbilanz beider Teams hat der SV Darmstadt 98 mit elf Siegen, fünf Remis und acht Niederlagen leicht die Nase vorne. Vergleicht man allerdings nur die Partien aus der 2. Bundesliga ist diese komplett ausgeglichen: 4 Siege - 4 Remis - 4 Niederlagen konnte jedes Team bisher einfahren. Erstmals seit dem 02.11.2019 sind im Duell zwischen dem Kleeblatt und den Lilien wieder Zuschauer zugelassen, die letzten drei Partien mussten coronabedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. 

Alex Zorniger traf mit seinen bisherigen Stationen in den ersten vier Ligen auf den SVD, einmal begegnete er Torsten Lieberknecht, das Duell am 13.09.2014 entschied der damalige Leipzig-Trainer mit 3:1 für sich.

Wertvollster Spieler:

Der wertvollste Spieler der Darmstädter ist Phillip Tietz mit 2,5 Millionen Euro Marktwert. Der Top-Torschütze der Lilien durchlief in seiner Jugend alle Teams von Eintracht Braunschweig und kam anschließend über die Stationen SC Paderborn, Carl Zeiss Jena und Wehen Wiesbaden zur letzten Saison nach Darmstadt. In dieser Saison stand Tietz in jedem der 16 möglichen Spiele in der Startelf und traf dabei sechs Mal.

Die Stimmen zum Spiel:

Darmstadt-Coach Torsten Lieberknecht: 

…über die Spielvereinigung: "Mit Fürth erwartet uns ein Absteiger, der sich stabilisiert hat. Die drei vergangenen drei Spiele haben sie alle gewonnen und dabei kein Gegentor kassiert."

…über das Spiel: "Es wird eine große Herausforderung, auf die wir uns aber sehr freuen."

Personal:

Mittelfeldspieler Klaus Gjasula und Angreifer Aaron Seydel werden aufgrund muskulärer Verletzungen für das letzte Spiel der Hinrunde ausfallen. Auf die beiden Flügelspieler Mathias Honsak (Rückenprobleme) und Magnus Warming (Syndesmosebandanriss), sowie Mittelfeldspieler Fabian Schnellhardt (Außenbandriss Knie) wird SVD-Trainer Lieberknecht am Sonntag auch nicht zurückgreifen können. Torhüter Marcel Schuhen hat sich am Donnerstag beim Auswärtsspiel in Magdeburg verletzt und wird sich einer MRT-Untersuchung unterziehen und Christoph Zimmermann hat sich einen leichten grippalen Infekt zugezogen. Ob es für Jannik Müller für einen Einsatz reicht, ist noch nicht absehbar.

EUER SPIELMACHER – DIE KLEEBLATT APP

So verfolgt Ihr die Partie:

Die Kleeblatt App dient allen Fans als praktischer Mitspieler. Im Matchcenter findet Ihr den Liveticker, Vor- und Nachberichte. Einfach anklicken und Ihr verpasst keine Sekunde der Kleeblatt-Partie. Zusätzlich könnt Ihr in der App den kostenlosen Livestream des Kleeblatt Radios abrufen. Einfach anklicken und Ihr verpasst keine Sekunde der Kleeblatt-Partie. Außerdem erhaltet Ihr auf den Social Media Kanälen am Spieltag viele Einblicke.

Natürlich sind Matchcenter und Kleeblatt Radio auch über die Homepage abrufbar.

 

Tabelle

Neuigkeiten

Verschenkt etwas Besonderes!

01.12.2022 // Abseits des Rasens

Nationalspieler im Einsatz

30.11.2022 // Profis

„Fußball trifft Kultur“

28.11.2022 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.