Punkteteilung mit der Eintracht

Kleeblatt kommt zwei Mal zurück

Profis
Samstag, 13.05.2023 // 15:34 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat sich von Eintracht Braunschweig 2:2 getrennt. Die zweimalige Führung der Gäste durch Anthony Ujah und Immanuel Pherai glich jeweils Julian Green aus, sodass es am Ende eine dem Spielverlauf entsprechende Punkteteilung gab.

Die Gäste begannen mutig und hatten gleich viel Personal in der Fürther Hälfte. Niko Kijewski versuchte es in der zweiten Minute, aber er stand bei seinem Versuch im Abseits. Das Kleeblatt antwortete mit einem Schlenzer von Armindo Sieb, den Ron Thorben Hoffmann zur Ecke lenkte. Die nächste Ecke brachte Gefahr vor dem Tor der Eintracht, doch Gideon Jung kam im Nachsetzen nur mit der Schuhspitze an den Ball, Hoffmann konnte klären.

In der zehnten Minute das 0:1. Ujah wurde am Fünfmeterraum angespielt, drehte sich um Jung und schoss sofort ins lange Eck ein.

Auf der anderen Seite war es wieder Sieb, der aus der Distanz schoss, Hoffmann nahm den Ball problemlos auf, da er zu schwach geschossen war (13.).

Green köpft ein

Vier Minuten darauf angelte sich Branimir Hrgota von Bryan Henning den Ball, doch der Braunschweiger machte seinen Fehler gut, indem er per Grätsche Hrgotas anschließenden Schuss zur Ecke abfälschte.

In der 23. Minute fiel das 1:1: Lukas Petkov spielte sich am rechten Flügel frei und flankte von der Grundlinie, Green köpfte aus fünf Metern unbedrängt zum Ausgleich ein.

Einige Minten darauf hatte das Kleeblatt Glück, dass sich Jan Hendrik Marx nach einem schönen Zuspiel von Ujah in aussichtsreicher Position verletzte und so nicht zum Schuss ansetzen konnte.

Die letzte Viertelstunde der ersten Hälfte brachte viel Kampf im Mittelfeld, aber keines der beiden Teams konnte sich eine echte Torchance herausholen, sodass es mit dem Remis in die Pause ging.

Green gleicht erneut aus

Das Remis hielt nach der Pause aber nicht lang, da sich die Braunschweiger in der 47. Minute auf rechts durchsetzten. Der Ball kam nach innen, wo Pherai am schnellsten schaltete und die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie drückte. So stand es 1:2, und das Kleeblatt musste erneut hinterherrennen.

Die Gäste stellten sich nun tiefer rein, die Fürther drängten. Jungs Versuch mit der Schulter nach Green-Ecke ging links vorbei, ebenso Petkovs Flachschuss aus 17 Metern. Genauer zielte in der 54. Minute Green. Er nahm aus 17 Metern halblinker Position Maß und zirkelte den Ball flach ins rechte untere Eck zum 2:2, unhaltbar für Hoffmann.

Kleeblatt dominiert das Spiel

Nun waren die Fürther tonangebend, ohne sich aber große Gelegenheiten erspielen zu können. Greens Freistoß aus 25 Metern ging drüber. Henning schoss im Gegenzug aus 19 Metern, aber die Kugel flog einen Meter links vorbei. Dann war es auf der anderen Seite wieder Green, dessen Versuch aus 17 Metern über den Kasten ging.

In der 76. Minute eroberten sich die Braunschweiger in der Fürther Hälfte den Ball, doch der eingewechselte Fabio Kaufmann konnte Andreas Linde mit seinem leichten Flachschuss aus 18 Metern nicht vor Probleme stellen.

In der 80. Minute setzte sich Ragnar Ache, der für Sieb gekommen war, auf links durch. Seine Hereingabe verfehlte der eingerückte Simon Asta kurz vor dem Tor nur um Zentimeter. Daraus entwickelte sich ein schneller Konter der Eintracht, doch Linde war aus dem Tor geeilt und klärte vor dem anstürmenden Pherai.

In der 89. Minute war es wieder Ache, der sich zwischen drei Braunschweigern durchtankte, sein Schuss ging aber nur ans Außennetz. Im Gegenzug war wieder Pherai an der Reihe, dessen Versuch aus 18 Metern lenkte Linde mit Flugparade ab.

In der Nachspielzeit gab es noch einen Freistoß für die Eintracht. Pherai flankte weit, Ujah kam zwar zum Kopfball, doch die Kugel ging weit daneben. Danach war Schluss.

Statistik

SPVGG GREUTHER FÜRTH: Linde - Griesbeck, Jung, Haddadi - Meyerhöfer (Asta 61.), Christiansen, Green, John - Petkov (Abiama 79.) - Sieb (Ache 61.), Hrgota

Eintracht Braunschweig: Hoffman - Kuruçay, Benkovic,  Decarli - Kijewski, Wiebe, Henning, Marx (Multhap 29.), Pherai - Lauberbach (Kaufmann 68.), Ujah

Tore: 0:1 Ujah (10.) 1:1 Green (22.) 1:2 Pherai (47.) 2:2 Green (54.)

Zuschauer: 11.430

 

Tabelle

Mehr News

Benedikt Röcker im Podcast

23.05.2024 // Abseits des Rasens

Gemeinsam Diversität (er)leben

22.05.2024 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.