"Das Vertrauen der Fans ist da"

Kleeblatt empfängt Kaiserslautern im Ronhof

Profis
Donnerstag, 11.04.2024 // 15:55 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat zum Freitagabendspiel den Tabellenvorletzten der 2. Bundesliga und DFB-Pokalfinalisten 1. FC Kaiserslautern zu Gast. Anstoß im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer ist um 18:30 Uhr. Aufgrund der hohen Zuschauerzahl bitten wir alle Fans um eine frühzeitige Anreise.

Es ist ein Duell zweier großer Traditionsvereine, das zeigt auch die erwartete Zuschauerzahl. Trotz zuletzt zwei Heimspielen ohne Sieg und der jüngsten Niederlage gegen den Tabellenletzten Osnabrück waren zu Wochenbeginn rund 14.000 Tickets verkauft.

Das lässt die Vorfreude auf diese Partie nicht nur bei Kleeblatt-Coach Alex Zorniger steigen: „Das Vertrauen der Fans ist da, das haben wir auch letzte Woche in den Gesprächen gemerkt. Unsere Fans wollen uns unterstützen. Das freut uns natürlich.“

Gießelmann und Lemperle wieder fit

Nur vier volle Trainingstage hatte das Kleeblatt Zeit, um sich auf das Heimspiel gegen Kaiserslautern vorzubereiten, in diesen vier Tagen sei aber viel passiert, erklärt Zorniger auf der Pressekonferenz. „Wir haben Dinge angesprochen, haben an Dingen gearbeitet“, aber nicht nur deshalb ist die Zuversicht bei der Spielvereinigung auf ein erfolgreiches Heimspiel groß.

Mit Niko Gießelmann und Tim Lemperle kehren zwei zuletzt angeschlagene Akteure zurück. „Dementsprechend gehen wir auch positiv an die Sache ran. Dazu gibt es auch keine Alternative“, so der Fürther Trainer.

Sie werden sehr kompakt stehen.

Die Lauterer haben auf dem Trainerstuhl ja Mitte Februar einen Wechsel vorgenommen und den 70-jährigen Friedhelm Funkel verpflichtet, der den Abstieg auf dem Betzenberg verhindern soll. Die Ergebnisausbeute in der Liga ist zwar bisher überschaubar, der FCK rutschte vergangenes Wochenende sogar vom Relegationsplatz auf den direkten Abstiegsrang 17 ab, allerdings schaffte Funkel den Einzug ins DFB-Pokalfinale.

Zorniger warnt dabei vor der Spielweise, die Funkel seiner Mannschaft mitgibt: „Sie werden sehr kompakt stehen und dann mit ihren schnellen Spielern auf Umschaltmomente und Standardsituationen gehen.“

Aufeinander aufpassen.

Deshalb fordert der Kleeblatt-Coach vor allem defensive Geschlossenheit: „Wenn wir diese Verantwortung haben und aufeinander aufpassen, glaube ich, dass wir da auch eine Menge Gefahr rausnehmen. Und im entscheidenden Moment musst du die Situation auch individuell gut lösen können und dafür haben wir auch die Qualität.“

 

Neuigkeiten

Benedikt Röcker im Podcast

23.05.2024 // Abseits des Rasens

Gemeinsam Diversität (er)leben

22.05.2024 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.