"Das hat die Truppe heute nicht verdient"

Die Stimmen zum Spiel

Profis
Samstag, 20.04.2024 // 17:23 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH muss eine unglückliche Niederlage beim Tabellendritten Fortuna Düsseldorf hinnehmen. Das Team von Coach Alex Zorniger zeigte ein starkes Auswärtsspiel, in dem dem Kleeblatt ein bereits gegebener Elfmeter wieder aberkannt wurde, und Düsseldorf einen der wenigen Fehler im Fürther Aufbauspiel eiskalt bestrafte. Die Stimmen zum 0:1 in der Merkur Spiel-Arena.

Alexander Zorniger: "Glückwunsch an die Fortuna zu einem absolut glücklichen Sieg. Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht gegen einen berechtigten Aufstiegsfavoriten. In den entscheidenden Momenten fehlt uns ein bisschen die Kaltschnäuzigkeit. Aber insgesamt war es eine ganz tolle Mannschaftsleistung. Uns haben unsere beiden Anführer Julian Green und Branimir Hrgota emotional auf dem Platz gefehlt, aber ansonsten haben es die Jungs super gut gemacht. Wir haben die Fortuna kontrolliert. Wir hatten unsere Torchancen, die Fortuna auch. Ich finde, es war manchmal ein bisschen zu taktisches Spiel, aber insgesamt auch mit genügend Torchancen auf beiden Seiten. Bis dann der Schiedsrichter eingegriffen hat, der ansonsten ein gutes Spiel gemacht hat. Aber wenn ich so schnell, mit so klarer Sicht auf die Situation einen Elfmeter gebe und den dann wieder zurücknehme, dann stimmt irgendetwas nicht. Ich war gerade auch nochmal kurz bei ihm, er kann es mir auch nicht erklären. Diese Hand hat in der Situation da nichts zu suchen, unser Spieler hinter ihm läuft ein und läuft frei aufs Tor zu und wenn er den Elfmeter gibt, kann er ihn danach nicht zurücknehmen. Das ist meine klare Meinung. Das ärgert uns sehr, weil das hat die Truppe heute nicht verdient."

Daniel Thioune: "Vielen Dank für die Glückwünsche. Es gibt viele Momente, die ich teile. Wenn das Kleeblatt ein richtig gutes Spiel gemacht hat, sage ich das über meine Mannschaft auch. Ich finde immer, dass es nicht selbstverständlich ist, in dieser zweiten Liga Mannschaften zu bespielen. Und wenn man so immens gepresst wird, dann kommt man nicht immer in Abläufe rein, dann ist das eine Qualität vom Gegner. Aber es ist genauso eine Qualität, wenn man trotzdem weiter seinen Weg sucht. Das hat meine Mannschaft oft getan. Es war ein taktisch geprägtes, intensives Spiel von Fürther Seite, genau das, was ich erwartet habe. Zudem haben wir eine unfassbar hohe Flexibilität im Positionsspiel des Gegners gesehen. Das hat uns vor Aufgaben gestellt. Aber in der zweiten Halbzeit haben wir dann kaum noch etwas zugelassen. Aber das war dann auch ausgeglichen, wir hatten auch nicht mehr so viele Tormöglichkeiten. Es war definitiv ein glücklicher Sieg. Ich denke aber, die Art und Weise wie meine Mannschaft verteidigt hat gegen eine richtig gute Fürther Mannschaft, hat sich gut gemacht."

Mit dieser sehr jungen Mannschaft weiterentwickeln.
Niko Gießelmann

Niko Gießelmann: "Ich denke, es war ein Spiel auf Augenhöhe. Wenn nicht sogar vom Gefühl her ein bisschen mehr auf unserer Seite. Wir hatten viel Ballbesitz. Wir hatten sehr viele Situationen, aus denen wir gute Abschlüsse kreieren konnten. Das Spiel läuft dann so wie es läuft, wenn Fortuna oben steht. Wir machen dann einen Fehler im Aufbau und das bestrafen sie brutal. Für uns ist es sehr ärgerlich, aber ich denke, mit dem Spiel können wir sehr zufrieden sein. Natürlich geht in der Tabelle nicht mehr viel nach und oder oben. Aber wir haben unsere eigenen Ziele, dass wir uns mit dieser sehr jungen Mannschaft weiterentwickeln. Ich finde wir haben schon wieder einen Schritt nach vorne gemacht und konnten unser Spiel wieder stabilisieren."

 

Neuigkeiten

Fürther Youngster beim DFB

28.05.2024 // Profis

Benedikt Röcker im Podcast

23.05.2024 // Abseits des Rasens

Gemeinsam Diversität (er)leben

22.05.2024 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.