Positives Trainingslagerfazit

Die Kleeblatt-Profis haben sich intensiv vorbereitet.

Profis
Dienstag, 15.01.2019 // 14:19 Uhr

Die SpVgg Greuther Fürth hat ihre Koffer wieder gepackt und am Dienstagnachmittag die Heimreise aus Belek angetreten. Kleeblatt-Coach Damir Buric ist zufrieden mit dem im türkischen Belek absolvierten ersten Teil der Rückrunden-Vorbereitung.

Acht Tage war das Kleeblatt in der türkischen Stadt und bereitete sich dort intensiv auf die verbleibende Restrückrunde vor. „Der Platz und das Hotel haben uns sehr gute Bedingungen geboten. Schade nur, dass der Test gegen Besiktas ausfallen musste. Aber selbst darauf konnten wir ja kurzfristig reagieren“, resümiert Damir Buric. Stattdessen gab es das Testspiel gegen den VfR Aalen, gegen den Drittligisten setzte sich die Elf von Damir Buric mit 3:0 durch: „Als Trainer freut man sich immer, wenn man Trainingsinhalte in den Spielen wiedersieht. Aber letztlich war es nur ein Trainingsspiel.“

Insgesamt zieht der Coach ein positives Fazit: „Auch wenn es ein bisschen zu viel geregnet hat, mir hat nicht nur gefallen, wie auf dem Platz gearbeitet wurde, sondern auch der Teamspirit in dieser Mannschaft. Das ist wichtig für uns und war auch hier wieder zu spüren.“ Getrübt wird das Trainingslager lediglich vom Rückschlag, den Yosuke Ideguchi erlitt. „Das ist wirklich sehr schade. Wir wünschen ihm gute Besserung“, so Damir Buric.

Zurück in Franken geht es an den Feinschliff für die verbleibende Rückrunde. Am 29. Januar steht mit dem Heimspiel gegen den FC Ingolstadt das erste Pflichtspiel im neuen Kalenderjahr an. Eine Woche vorher ist noch ein Testspiel gegen den SV Sandhausen geplant.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.