Auf den Favoritenzettel gespielt

Road to Deutscher Meister 1929.

Ein Sammelbild von Georg "Allan" Frank, der in der Meistersaison recht häufig das Runde im Eckigen versenkte.
Profis
Mittwoch, 24.07.2019 // 14:14 Uhr

Der Countdown läuft! Am Sonntag jährt sich die letzte Deutsche Meisterschaft der Spielvereinigung zum 90. Mal. In dieser Woche blicken wir täglich zurück auf unterschiedliche Meilensteine der Meistersaison 1928/1929 und zelebrieren zu Ehren der Kleeblatt-Legenden bis zum 28. Juli 2019 den Weg zum Jubiläum. Heute im Blick: Die Trostrunde als letzter Strohhalm.

Die „Trostrunde“…. Es klang schon alles andere als attraktiv. Während die Süddeutsche Meisterschaft lief, konnten sich parallel die Zweiten und Dritten der Bezirke über die Trostrunde wenigstens noch für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren.

Die SpVgg bereitete sich mit einem Testspiel gegen den Meister des Bezirks Main, Eintracht Frankfurt, vor. Die Frankfurter, Teilnehmer an der Süddeutschen Meisterschaft, wurden beherrscht und durch Treffer von Georg „Allan“ Frank und Andreas „Resi“ Franz 2:0 besiegt. Und das auch noch auswärts.

Souverän durchmarschiert

Das Spiel gab dementsprechend Selbstvertrauen, und die Fürther starteten in die ungeliebte Trostrunde mit einem 3:1-Erfolg bei Schwaben Augsburg. Chancenlos war dann der VfB Stuttgart, den die Kleeblättler im Ronhof 4:1 schlugen. Zwar gab es am dritten Spieltag bei den Stuttgarter Kickers eine 1:2-Niederlage – es sollte aber die einzige bleiben in der gesamten Trostrunde. Am letzten Spieltag der acht Teams umfassenden Runde wurde 1860 München 7:2 besiegt und man ging mit breiter Brust ins Entscheidungsspiel gegen den Sieger der anderen Staffel, den FSV Frankfurt.

Trostrunde erfolgreich gemeistert

40 000 Zuschauer im ausverkauften Frankfurter Stadion unterstützen am 2. Juni 1929 natürlich mehrheitlich den Außenseiter FSV – doch das Kleeblatt behielt kühlen Kopf und siegte durch Tore von „Allan“ Frank und Georg Kießling am Ende recht ungefährdet 2:0. Damit war das Kleeblatt über den Umweg der Trostrunde als dritter Vertreter Süddeutschlands doch noch in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft gelandet. Und nicht wenige Experten hatten die Fürther nun auf dem Zettel, denn die starken Leistungen in der Trostrunde hatten aufhorchen lassen. Würden sie die Einschätzung der Experten im Achtelfinale gegen Fortuna Düsseldorf bestätigen?

 

Mehr News

Die nächsten Profi-Termine

Mehr zum Thema

Am heutigen Freitag jährt sich zum 30. Mal ein Wendepunkt in der Geschichte der Spielvereinigung: Durch einen 2:1-Sieg gegen die Amateure des 1. FC Nürnberg im Entscheidungsspiel um die Meisterschaft der Landesliga Mitte stieg das Kleeblatt nach drei Jahren in der Viertklassigkeit in die damals drittklassige Bayernliga auf.

04.06.2021

Heute vor 110 Jahren hat die Geschichte begonnen. Die Geschichte des Sportpark Ronhof | Thomas Sommer, die Geschichte der Heimat der Spielvereinigung und sie begann, wie sollte es anders sein, mit einem Fußballspiel.

11.09.2020

Dieses Sportgelände atmet Tradition: Seit 1910 trägt das Kleeblatt auf seinem Platz im Fürther Norden seine Fußballspiele aus. Am 11. September jährt sich die Eröffnung des Sportpark Ronhof | Thomas Sommer, damals genannt „Sportplatz am Ronhofer Weg gegenüber dem Zentralfriedhof“ (so die Festschrift)  zum 110. Mal.

01.09.2020

Der 4. August 1990 ist aus Kleeblatt-Sicht in zweierlei Hinsicht historisch: Er markierte erstens den legendären Erstrunden-Pokalsieg gegen Borussia Dortmund im hitzestarrenden Ronhof, und zweitens die Wendemarke zum Guten: Nach dem heute vor genau 30 Jahren errungenen 3:1-Erfolg folgte eine tolle Saison und der lang ersehnte Aufstieg in die Drittklassigkeit. Der Auftakt zu den insgesamt...

04.08.2020

Am Samstag steigt im Nürnberger Stadion das erste „Geister-Derby“ in der langen Geschichte der Lokalspiele der Spielvereinigung gegen den FCN. Doch wird das 266. Derby das tatsächlich erste ohne Zuschauer sein?

11.06.2020

Heute feiern wir das 90-jährige Jubiläum der dritten und letzten Deutschen Meisterschaft der Spielvereinigung. Seit Montag wurde zu Ehren der Kleeblatt-Legenden der Weg zum Jubiläum zelebriert. Zum Abschluss dieser Serie gibt´s natürlich den Blick auf das Finale gegen Hertha BSC inklusive Zitate nach dem Spiel.

28.07.2019

Der Countdown läuft! Am Sonntag jährt sich die letzte Deutsche Meisterschaft der Spielvereinigung zum 90. Mal. In dieser Woche blicken wir täglich zurück auf unterschiedliche Meilensteine der Meistersaison 1928/1929 und zelebrieren zu Ehren der Kleeblatt-Legenden bis zum 28. Juli 2019 den Weg zum Jubiläum. Heute im Blick: Das Halbfinale gegen Überraschungstüte SC Breslau.

27.07.2019
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.