0:1 – SpVgg verliert Saisonauftakt in Darmstadt

Das Kleeblatt unterliegt den Lilien mit 0:1

Profis
Samstag, 29.07.2017 // 17:05 Uhr

Das Kleeblatt unterliegt Darmstadt 98 in einem offensiv geführten Fußballspiel mit 0:1. Die Fürther kamen gut aus der Kabine und waren in der ersten halben Stunde das bessere Team, münzten die Überlegenheit aber nicht in Tore um. Nach dem Seitenwechsel erzielte Aytac Sulu in einer inzwischen ausgeglichenen Partie nach 56 Minuten das Tor des Tages. Der Spielbericht:

1. Minute: Endlich rollt wieder der Ball! Das Kleeblatt stößt an.

19. Minute: Erste Chance für’s Kleeblatt! Erst verliert Dursun in der Mitte das Kopfballduell, dann schaltet Omladic am Schnellsten und steckt durch auf Berisha. Der Norweger zieht auf der rechten Außenbahn in den Strafraum und zieht ab. Sein Abschluss geht Zentimeter am langen Torpfosten vorbei.

27. Minute: Die Lilien kombinieren sich über die linke Seite blitzsauber in den Fürther Strafraum. Altintop bringt die Kugel von der Grundlinie scharf an den Fünfmeterraum, aber Megyeri ist zur Stelle.

37. Minute: Eine Flanke aus dem linken Halbfeld findet am Elfmeterpunkt den Kopf des völlig freistehenden Kevin Großkreutz. Der ehemalige Dortmunder köpft aber gut einen Meter am Tor vorbei.

47. Minute: Narey kommt über rechts und spielt einen flachen Druckpass in die Mitte, wo der eingelaufene Berisha nicht mehr ganz an den Ball kommt. Darmstadt kann klären.

53. Minute: Das Kleeblatt kommt stark verbessert aus der Kabine: Berisha flankt punktgenau auf Dursun, dessen Gegenspieler sich beim Versuch der Kopfballabwehr völlig verschätzt. Dursun stoppt den Ball mit der Brust, wird beim Schuss aber in letzter Sekunde geblockt.

56. Minute: Aytac Sulu trifft für den SV Darmstadt 98. Nach einem Freistoß steht Sulu richtig und kommt aus fünf Metern zum Abschluss. Megyeri steht gut, kann die Kugel aus so kurzer Distanz nicht festhalten. Der Ball kullert über die Linie.

62. Minute: Omladic setzt sich auf der Außenbahn gegen drei Blaue durch und bringt die Flanke. Dursun legt in der Mitte ab. Bei Gjasulas Abschluss fehlen nur wenige Zentimeter!

76. Minute: Nach einem Freistoß von Darmstadt verschätzt sich Megyeri. Gugganig kratzt den Ball in letzter Sekunde von der Linie.

78. Minute: Das Kleeblatt hat kein Glück im Abschluss. Pinter bringt einen weiten Einwurf auf Berisha, der per Kopf auf Ernst verlängert. Der Eingewechselte legt sich den Ball gekonnt am letzten Verteidiger vorbei und schließt aus 16 Metern ab. Lilien-Keeper Heuer Fernandes ist mit einer starken Fußabwehr zur Stelle und wehrt zur Seite ab.

82. Minute: Der eingewechselte Kamavuaka zieht aus 18 Metern ab, setzt aber etwas zu hoch an. Da fehlte nicht viel.

Aufstellungen:

SpVgg Greuther Fürth: Megyeri - Caligiuri (80. Torres), Pinter, Gugganig, Wittek – Kirsch (46. Gjasula), Sontheimer (67. Ernst) – Narey, Omladic – Berisha, Dursun.

Darmstadt 98: Heuer Fernandes – Sirigu, Niemeyer, Sulu, Holland (80. Lacazette) – Hamit Altintop, Stark (56. Kamavuaka) – Kempe, Mehlem, Großkreutz – Sobiech (90. Boyd).

Tore: 1:0 Sulu (56.)

Gelbe Karten: Großkreutz – Kirsch, Omladic, Dursun.

 

Neuigkeiten

Verträge verlängert

14.05.2021 // Profis

PUMA-Style im Sale!

13.05.2021 // Fanartikel

Feriencamps an Pfingsten

12.05.2021 // Kleeblatt Fußballwelt
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.