Punktgewinn in Darmstadt

Stefaniak trifft kurz vor Schluss

Profis
Freitag, 29.05.2020 // 19:21 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH holt am 29. Spieltag einen Punkt beim Gastspiel in Darmstadt. Im ersten Durchgang kam die Leitl-Elf richtig gut aus der Kabine, störte die formstarken Lilien früh im Aufbau und zündete immer wieder über die Außenbahnen den Turbo. Die guten Torchancen konnte das Kleeblatt allerdings nicht zur frühen Führung nutzen. Zum Ende der zweiten Halbzeit drehten die Darmstädter auf, ließen aber ebenfalls ihre Tormöglichkeiten ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel erwischte eigentlich die Spielvereinigung den besseren Start, aber der SVD machte nach einem Konter das Tor (56.). Die Hausherren hatten nach einem strittigen Elfmeter die Chance, zu erhöhen, trafen aber lediglich den Pfosten (63.). In einer stürmischen Schlussoffensive sicherte der eingewechselte Marvin Stefaniak einen verdienten Punkt (87.).

7. Spielminute: Erste gute Möglichkeit fürs Kleeblatt! Seguin hat den Freistoß schnell ausgeführt und Sauer auf rechts geschickt. Sauers Flanke passt gut für Keita, doch der Kleeblatt-Stürmer platziert den Kopfball nicht genau genug. Schuhen hätte da keine Chance mehr gehabt, aber der Ball geht vorbei.

12. Spielminute: Nach der Ecke wirds gefährlich! Ernst mit dem Kopfballversuch, da trifft er den Ball aber halb mit dem Kopf halb mit der Schulter und so tippt der Ball kurz vor der Linie nochmal auf. Jaeckel versucht kurz vor dem Pfosten noch den Fuß dran zu kriegen, kommt aber nicht mehr entscheidend ran.

24. Spielminute: Das Kleeblatt versucht wie gewohnt den Ball flach nach vorne zu bringen. Jaeckel schlägt den Ball deshalb nicht weg, sondern geht mit einem kurzen Antritt an und verschafft Sauer Platz. Sauer schickt Leweling und der versucht es diesmal mit dem flachen Ball vors Tor. Der kommt aber zu nah an den Kasten, wo Schuhen abfangen kann.

31. Spielminute: So einen kannst Du halt nur mit einer riesen Erfahrung raushauen! Der Darmstädter Freistoß lag kurz vor dem Sechzehner halblinks bereit. Burchert sicherte das Torwarteck und Schnellhardt zieht den Ball gut über die Mauer. Ob Burchert da noch rangekommen wäre... aber Caligiuri ist da! Denn der Kapitän lief in letzter Sekunde aus dem Pulk zurück auf die Torlinie und köpfte die Kugel im Rückwärtsfallen aus dem Mauer-Eck. Riesenaktion!

33.Spielminute: Die nächste richtig gute Möglichkeit fürs Kleeblatt! Raum ist mit hochgeschoben und bringt die Flanke. Wieder ist Keita da und kommt recht frei zum Kopfball. Den kann er aber nicht gut genug drücken - drüber.

38.Spielminute: Da touchiert der Ball vielleicht sogar noch den Pfosten und schlägt nur wenige Zentimeter neben dem Tor in der Bande ein. Kurz mal durchatmen nach diesem Distanzschuss von Stark.

41.Spielminute: Nachdem Leweling auf der anderen Seite knapp im Abseits stand, geht´s ganz schnell wieder in die andere Richtung. Jaeckel war da am Sechzehnereck gegen Heller auch noch weggerutscht. Dadurch bekommt Heller die Zeit, nochmal von links in die Mitte zu ziehen und dann schnell mit rechts abzuschließen. Aber auch der geht zum Glück vorbei.

Stefaniak trifft nach Einwechslung

47.Spielminute: Nächste Kopfballchance für Keita! Nach der ersten Ecke in Hälfte zwei steigt Keita hoch und machts gut! Nur Holland steht für die Lilien goldrichtig und klärt einen Meter vor der Linie.

49. Spielminute: Schöne Ballstafette der Fürther! Green und Hrgota bringen den Ball in den Strafraum zu Seguin. Der hat da noch keinen Platz für den Abschluss, legt nochmal quer auf Ernst, aber auch der findet den Abschluss erst spät und wird dann geblockt.

56. Spielminute: Fabian Schnellhardt erzielt für den SV Darmstadt 98 den Treffer zum 1:0. Das Kleeblatt lässt sich nach einer eigenen Ecke auskontern. Darmstadt bisher in Hälfte zwei noch nicht großartig in Aktion getreten. Das Kleeblatt bestimmte das Spielgeschehen, aber der SVD trifft das Tor. Fürth mit der Ecke, die Darmstadt per Befreiungsschlag klärt. Seguin kann da im Laufduell gegen Honsak nicht mehr entscheidend eingreifen. Der legt dann quer auf den mitgelaufenen Schnellhardt und der hat dann keine Mühe, allein vorm Tor das Ding reinzuschießen. Mal wieder nichts zu machen für Burchert.

63. Spielminute: Der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt! Trotz VAR blieb der Schiri bei seiner Entscheidung. Dabei war eindeutig zu sehen, dass Burchert den Ball mit der Hand spielt. Zumal der Ball in die entgegengesetzte Richtung fliegt, als der Darmstädter läuft. Seis drum, Platte schießt den Elfmeter an den Pfosten. Ausgleichende Gerechtigkeit!

72. Spielminute: Der nächste schön herausgespielte Angriff! Tillman diesmal halbrechts. Mit einer starken Körpertäuschung lässt er den Gegenspieler stehen und hat dann freie Bahn zum Sechzehner. Er bringt den Ball hoch in Richtung Elferpunkt, wo Hrgota bereit stand. Unter Druck muss er den direkt nehmen, trifft ihn nicht richtig und schießt den Gegenspieler an. Von dem aus prallt der Ball neben das Tor.

87. Spielminute: Tooor! Marvin Stefaniak trifft für die SPVGG GREUTHER FÜRTH! Das war ein Tor mit absolutem Willen und Frust! Zuerst war das Kleeblatt wieder im Pech als Keita aus kürzester Distanz mit seinem Kopfball erneut an Schuhen hängen bleibt. Aber dann ist Stefaniak zur Stelle und haut das Ding mit dem Vollspann aus zwei Meter in die Maschen.

95. Spielminute: Ernst mit einer starken Seitenverlagerung auf Raum. Der schickt Stefaniak und bekommt den Ball direkt tief durchgesteckt. Raums Ball in die Mitte findet Hrgota. Der ist aber wieder unter Druck und kann nicht richtig schießen. Schuhen fängt.

SV Darmstadt 98: Schuhen – Bader, Dumic, Rapp, Holland – Palsson, Stark (75. Kempe)– Heller (57. Manu), Honsak (57. Skarke), Schnellhardt (57.Paik) - Dursun (46. Platte)

SPVGG GREUTHER FÜRTH: Burchert – Sauer (66. Meyerhöfer), Jaeckel, Caligiuri, Raum – Sarpei (66. Tillman), Seguin, Green (84. Stefaniak), Ernst – Leweling (46. Hrgota), Keita-Ruel

Tore: 1:0 Schnellhardt (56.), 1:1 Stefaniak (87.)

Schiedsrichter: Sven Waschitzki

 

 

Mehr News

PUMA-Style im Sale!

13.05.2021 // Fanartikel

Feriencamps an Pfingsten

12.05.2021 // Kleeblatt Fußballwelt
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.