Keine Punkte gegen den SVS

Kleeblatt unterliegt 1:2

Profis
Freitag, 05.06.2020 // 20:30 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH muss im Heimspiel gegen den SV Sandhausen am Freitagabend eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Das Kleeblatt musste nach einem strittigen Handelfmeter (15.) bereits früh einem Rückstand hinterherlaufen. Danach machten es die Gäste der Leitl-Elf unheimlich schwer und störten immer wieder Spielfluss und Aufbauspiel des Kleeblatts, konnten vor dem Seitenwechsel ihre Führung ausbauen (35.). In Durchgang zwei blieben die hochkarätigen Torchancen für die Spielvereinigung zunächst aus, bis Daniel Keita-Ruel mit seinem siebten Saisontreffer der Anschluss gelang (71.). Trotz einer kurzen Schlussoffensive konnte das Kleeblatt keine Punkte sichern.

15. Spielminute: David Raum bekommt den Ball aus kürzester Distanz an die Hand und der Schiri zeigt auf den Punkt. Diese Entscheidung kann man infrage stellen, aber Köln schaltet sich nicht ein und der SVS geht aus dem Nichts in Führung. Kevin Behrens verwandelt den Elfmeter zum 0:1 für den SV Sandhausen.

20.Spielminute: Wieder ist Leweling in Aktion. Hrgota macht den Weg für den Youngster frei, der in die Mitte dribbeln kann. Er zieht die Strafraumgrenze entlang, findet aber den Abschluss nicht. Über Ernst geht´s nach außen zu Meyerhöfer, der schon im Sechzehner ist und die Chipflanke lang auf Hrgota versucht. Da ist der SVS aber da und kann klären.

37. Spielminute: Da haben alle Fürther Freistoß gefordert und zwar an der Sechzehnerkante, stattdessen gibt´s Eckball. Vorher wars aber stark gespielt. Hrgota schickt Ernst durch die Mitte. Der kommt gut zum Abschluss, aber Nauber mit der Grätsche in der letzten Sekunde. Dabei nimmt er voll den Fuß von Ernst mit, der da auch mit Schmerzen liegen bleibt. Geht aber erstmal weiter.

39. Spielminute: Julius Biada erzielt den Treffer zum 0:2. Caligiuris Klärungsversuch kann Green nicht endgültig klären. Stattdessen spielt Sandhausen den direkten tiefen Ball auf Biada, der schon im Strafraum steht. Caligiuri machts Biada dann etwas zu leicht und der Sandhäuser zieht flach ins lange Eck ab. Nichts zu machen für Burchert.

40. Spielminute: Nächste Aktion des SVS. Paqarada zieht mit links vom Sechzehnereck ab. Der Schuss war verdeckt und kommt gut in Richtung langes Eck. Burchert reißt aber die Arme noch hoch und pariert zur Ecke.

Kleeblatt gelingt nur der Anschluss

55. Spielminute: Seguin bekommt im Zentrum mal Platz und hält dann einfach mal drauf. Aus gut 30 Metern kriegt er aber nicht den letzten Bumms dahinter. Fraisl hält.

60. Spielminute: Nächster Freistoß für den SVS. Aus dem rechten Halbfeld kann Keita aber klären und dann machts Leweling gut. Macht den Ball fest und zieht dann das Foul.

71. Spielminute: Tooor! Daniel Keita-Ruel trifft für zum 1:2 für die SPVGG GREUTHER FÜRTH! Der Anschluss! Da gings mal schnell und schon sitzt das Ding! Hrgota spielt es mit Tillman über die rechte Seite und dann kriegt Meyerhöfer den Ball in den Lauf. Dessen Flanke passt und Keita ist mit dem Kopf zur Stelle.

85. Spielminute: Wieder ein schneller Kleeblatt-Angriff. Stefaniak kriegt den Ball tief in den Strafraum gesteckt, wird aber abgedrängt und kommt nicht mehr zum Schuss.

87. Spielminute: Die nächste Meyerhöfer-Flanke. Wieder ist Keita da, aber leider auch sein Gegenspieler, der Keita nicht an den Ball kommen lässt.

SPVGG GREUTHER FÜRTH: Burchert – Meyerhöfer, Jaeckel, Caligiuri, Raum (59. Wittek) – Green (46. Tillman), Seguin, Ernst (89. Redondo) – Leweling (70. Stefaniak), Keita-Ruel, Hrgota

SV Sandhausen: Fraisl - Diekmeier, Nauber (84. Paurevic), Kister, Zhirov, Paqarada - Biada (85. Türpitz), Linsmayer, Taffertshofer (77.Bouhaddouz), Frey (83. Verlaat) - Behrens

Tore: 0:1 Behrens (HE. 15.), 0:2 Biada (39.), 1:2 Keita-Ruel (71.)

Schiedsrichter: Matthias Jällenbeck

 

 

Mehr News

"Zwei Punkte verloren"

08.05.2021 // Profis

Remis gegen den KSC

08.05.2021 // Profis

KSC kommt mit Köpfchen

07.05.2021 // Profis
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.