Derbysieger!

Fürth schlägt Nürnberg

Profis
Samstag, 13.06.2020 // 15:01 Uhr

Das Kleeblatt ist Derbysieger! Die Mannschaft von Stefan Leitl gewinnt am 31. Spieltag beim 1. FC Nürnberg mit 1:0. In der hart umkämpften ersten Halbzeit hatte die Spielvereinigung bereits mehr Ballbesitz und eine bessere Zweikampfquote, entwickelte aber noch keine zwingenden Torchancen. Nach dem Seitenwechsel erzielte der eingewechselte David Raum nach einem hervorragenden Spielzug das Tor des Tages. Paul Seguin leitete den Derbysiegtreffer mit einer schönen Seitenverlagerung ein, Marco Meyerhöfer hatte dann das Auge für Julian Green, dieser brachte den Ball auf den zweiten Pfosten, wo Raum mit dem Kopf verwandelte.

7.Spielminute: Das Kleeblatt war durch das Pressing nach dem Freistoß noch aufgerückt, deshalb war Hack in der Mitte frei. Die Flanke kommt genau, der Kopfball von Hack aber zu zentral. Burchert taucht ab und hat die Kugel.

11. Spielminute: Green dribbelt durch die Mitte und wird gefoult. Freistoß jetzt zentral 20 Metern vor dem Tor. Starker Versuch von Seguin! Der zieht den Ball über die Mauer, Mathenia fliegt, hat dann aber Glück, dass da Zentimeter fehlen. Der Ball geht knapp drüber.

17. Spielminute: Starker Antritt von Mergim und ein genauso starker Pass in die Schnittstelle. Hrgota war gestartet, lässt seinen Gegenspieler aussteigen und ist schon im Strafraum. Dann wirds aber eng, deshalb legt er nochmal in den Rückraum ab für Green. Der Pass unter Druck aber etwas ungenau, Green kann seinen Schuss nicht mehr gut genug platzieren.

18.Spielminute: Der kam überraschend! Der FCN kriegt den Ball von links noch irgendwie weitergeleitet zu Hack im Zentrum. Der zieht ansatzlos aus 18 Metern ab. Burchert steht aber richtig, springt ab und lenkt Schuss mit den Fingerspitzen über die Latte. Die Ecke ist dann zu weit.

28. Spielminute: Brutal wichtiges Ding von Mavraj! Meyerhöfer ist diesmal zu spät und der FCN kann flanken. Der Ball kommt wieder scharf und flach vors Tor. Da war Ishak mit vollem Tempo gestartet. Mavraj ist aber am Mann, fliegt mit einer Grätsche Zentimeter vor Ishak in diese Hereingabe und entschärft zur Ecke. Knappes Ding!

39. Spielminute: Ecke fürs Kleeblatt. Green bringt den Ball weit in den Strafraum. Caligiuri steigt mit seiner unwiderstehlichen Sprungkraft hoch und kriegt den Kopfball gegen die hochgewachsenen Verteidiger. Setzt den aber knapp drüber.

Raum köpft das Kleeblatt zum Derbysieg

49. Spielminute: Da hat das Fürther Herz kurz gestockt! Das Kleeblatt kriegt keinen Druck in der eigenen Hälfte und plötzlich ist Valentini am Sechzehner völlig frei. Der zieht flach aufs lange Eck ab, schießt aber vorbei.

50. Spielminute: Auf der anderen Seite wirds im Gegenzug gefährlich! Der FCN klärt unorthodox zur Ecke und die wird brandgefährlich! Green bringt den Ball auf den zweiten Pfosten, da ist Ernst zur Stelle! Trifft aber nur den Außenpfosten.

56. Spielminute: Tooor! David Raum trifft für zum 0:1 für die SPVGG GREUTHER FÜRTH! Was für ein starker Angriff von Anfang bis Ende! Seguin mit der Seitenverlagerung. Meyerhöfer ist gestartet, verlädt seinen Gegner und legt flach in die Mitte auf Green, anstatt zu flanken. Green hebt im Strafraum den Kopf und bringt den Ball auf den zweiten Pfosten. Da köpft David Raum aus kurzer Distanz ein. Jaaa, Männer!

67. Spielminute: Aufpassen jetzt Männer! Caligiuri kann in letzter Sekunde noch den Gegner abräumen. Hauchdünn vor dem Strafraum. Freistoß. Den Freistoß aus sehr gefährlicher Position blockt die Mauer zur Ecke. Wichtig!

80. Spielminute: Die FCN Ecke kommt zu lang. Raum setzt gegen Zrelak nach. Raum stellt den Körper rein, grätscht dann hinter her und ist dann direkt schnell wieder auf den Beinen, um die Flanke zur Ecke zu blocken. Brutaler Einsatz von Raum!

89. Spielminute: In der Schlussphase ist das hier nur noch der pure Kampf.

1. FC Nürnberg: Mathenia - Valentini (77. Sorg), Margereitter, Mavropanos, Handwerker - Behrens, Erras - Schleusener (73. Lohkemper), Hack (77. Kerk), Heise (60. Frey) - Ishak (60. Frey)

SPVGG GREUTHER FÜRTH: Burchert - Meyerhöfer, Mavraj, Caligiuri, Wittek - Green, Seguin, Ernst (72. Nielsen)- Hrgota (88.Leweling), Keita-Ruel, Redondo (46. Raum)

Schiedsrichter: Tobias Reichel

Tor: 0:1 Raum (56.)

 

 

 

 

Mehr News

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.