Den Mann im hohen Norden gestanden

Der Spilldachskommendar.

Profis
Montag, 09.03.2020 // 13:44 Uhr

Unser Ronhofer blickt auf das Remis im hohen Norden zurück. Wie immer ist dabei kein klassischer Spielbericht, keine Taktikanalyse, sondern unser Spilldachskommendar auf Fränkisch herausgekommen: 

No, Kleeblatt-Fans, word ihr in Kiel? Hobbders gseng, des Spiel bei den Störchen? 1:1 – a gerechte Punkteteilung, bei der des Kleeblatt mit a bissla Glück aber auch Sieger hätt sein können.

Nach dem frühen Tor durch Sebastian Ernst wor die Spielvereinigung in der ersten Halbzeit besser als die Kieler, aber den Norddeutschn is dann durch einen Elfmeter der schmeichelhafte Ausgleich gelungen. In der zweiten Hälfte worn die Holsteiner dann an Tick stärker – sodass des Ergebnis in Ordnung geht. Aber Sekunden vor Schluss hat der Malik McLemore den Ball ins Tor gsetzt – sehr schad, dass der junge Mann bei seinem ersten Spiel für die Kleeblatt-Profis knapp im Abseits gstandn wor.

Malik McLemore nachdem sein Premieren-Treffer bei seinem Profi-Debut aberkannt wurde.

Dass er überhaupt dabei wor, zeigt scho, dass dem Kleeblatt momentan des Verletzungspech nachläuft. Etz hat in Kiel auch noch der Sebastian Ernst die fünfte Gelbe Karte gsehn. So fehlt am Freitach gegen den HSV scho fast a ganze Mannschaft. Do hoffmer mol, dass beim Maximilian Sauer seine muskulären Probleme, wegen denen er in Kiel ausgwechselt wurde, ned so schlimm sind…

Obwohl es etz scho a Zeitlang so geht mit den Verletztn, steht unser Spielvereinigung weiter auf dem fünften Platz. Des is erfreulich und zeicht, dass auch die Spieler, die bis etz noch ned so oft gspielt hatten, ihren Mann stehn. In Kiel mussmer auch erscht amohl ein Unentschieden holn, denn die Störche sind zweifellos eine der spielrisch gouden Mannschaften in derer Liga.

Am Freitach kommt mit´m HSV sicherlich a Brockn auf uns zu. Aber es is wie vor dem Spiel gecher den VfB: Warum solln wir Angst haben vor den Hamburchern? Wenn alle wider so zammhelfn, dann kann mer auch gecher die Truppe vom Heckings Dieter wos holn. Denn so unbesiegbor is der HSV ja in den letztn Wochen ned aufgetretn.

Also: Alle helfn widder mit, am Platz und hoffentlich aff der Tribüne – und dann werd´s auch wos gegen den HSV, gell!?