"A gouds Nullzunull"

Der Spilldachskommendar.

Profis
Mittwoch, 17.06.2020 // 12:18 Uhr

Unser Ronhofer blickt auf das Unentschieden der SPVGG GREUTHER FÜRTH gegen den 1. FC Heidenheim. Wie immer ist dabei kein klassischer Spielbericht, keine Taktikanalyse, sondern unser Spilldachskommendar auf Fränkisch herausgekommen: 

No, hobbders gseng, des Spiel gecher die Heidenheimer? A Nullzunull wors, aber durchaus spannend und ansehnlich. Des hätt eigentlich auch 2:2 ausgehn können, denn Chancen gabs auf beiden Seiten.

So ein Nullnull kann ja todlangweilich sein, weil beide Mannschaften nix zu Stande bringen. Aber es ging hin und her, mol gabs an Schuss auf der einen, mol auf der andern Seite.

Keita zielt nach Seguins Vorlage nur knapp vorbei.

Beim Kleeblatt wor zum erschten Mol in derer Saison der Marius Funk im Tor gstandn. Der Sascha Burchert hat wegen Rückenbeschwerden a Päusla einlegn müssn. Und mer muss sogn, dass der Marius Funk sei Sach werkli goud gmacht hat. Kurz vor Schluss hat er mit aner tollen Fußabwehr die Null festghaltn. A bissla Glück hat er auch noch ghabt, als der Ex-Kleeblättler Tobias Mohr an den Pfostn gschossn hat. Aber auf der andern Seitn hamm der Daniel Keita-Ruel und der eingwechselte Havard Nielsen auch nur ganz knapp vorbei gschossn. Der Schuss vom „Howie“ iss von der Stange, die des Netz hält, wieder ins Feld zurückgsprunga. Des wor eng für den Müller im Heidenheimer Kastn.

Na ja, des Remis war sicherlich gerecht, wenn mer die Leistungen der zwei Mannschaftn anschaut. Vor allem worn das zwei Teams, die spielerisch zum Erfolg kommen wollten. Die Heidenheimer sin zwor abwehrstark, wenns nach vorne geht, versuchens die aber inzwischen auch mit Kombinationsfußball. Deshalb, wie scho gsachd, wor des Spiel goud, selbst wenn kane Tore gfalln sind.

Etz schau merl mol, wos heud noch passiert und welchn Tabellenplatz des Kleeblatt dann einnimmt, wenn der Spieltag vorbei is. Am Sonndoch geht’s dann weiter bei den Bochumern, die ja in den letztn Wochn a Erfolgssserie hattn. Dou spieln dann an der Ruhr a wieder zwei spielstarke Mannschaften gechereinander, und dem Kleeblatt kann mer zutraun, dort wieder wos Zählbares mitzunehmen.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.