Mit Fiél-Effekt im Gepäck?

Die Spielvorschau auf die Partie gegen Dresden.

Profis
Freitag, 08.03.2019 // 14:49 Uhr

Unser kommender Gegner aus Dresden ist nach dem Trainerwechsel schwer zu durchschauen. Wir nehmen Dynamo dennoch wie gewohnt näher unter die Lupe. 

Formcheck: Die Dresdener reisen mit einem neuen Chefcoach zum Spiel in Fürth. Am vergangenen Spieltag sammelte der ehemalige Bundesliga-Profi Cristian Fiél, der zuvor die B-Junioren der SGD betreute, beim 2:2 gegen den VfL Bochum seinen ersten Zähler im neuen Amt. Unter Fiéls Leitung erzielten die Sachsen am vergangenen Spieltag ihren ersten Liga-Treffer nach zuvor 443 torlosen Minuten. Es war der zweite Punktgewinn, den Dynamo in sechs Pflichtspielen im Kalenderjahr 2019 verbuchen konnte.

Toptorjäger muss passen

Ausfälle: Fiél muss am Sonntag gleich auf vier wichtige Spieler verzichten. Neben den Innenverteidigern Florian Ballas (Außenbandriss im Sprunggelenk) und Brian Hamalainen (Rückenblessur), fehlt auch Kapitän Marco Hartmann (Oberschenkelverletzung). Ganz besonders schmerzt zudem der Ausfall von Torjäger Moussa Koné, der in dieser Saison bereits neun Mal jubeln durfte.

Das Schiedsrichter-Gespann: Arne Aarnink leitet die Partie. Dem 34-Jährigen assistieren Eric Müller und Andreas Steffens, sowie Marcel Schütz als 4. Offizieller.

Burnic in neuer Rolle

Dresdener Dauerbrenner: Rico Benatelli verpasste erst ein Spiel in dieser Saison.

Der Gegner: Nach dem Trainerwechsel sind die Dresdener nur sehr schwer zu durchschauen. Am vergangenen Spieltag wechselte Fiél in der Grundstruktur zwischen einer Dreier- und einer Viererkette, und so bleibt nur abzuwarten auf welches System er am Sonntag setzen wird. Personell dürfte er im Vergleich zum Bochum-Spiel, auch auf Grund der verletzungsbedingten Ausfälle, in der Startelf wohl keine Wechsel vornehmen. Einzig der gegen Bochum eingewechselte Lucas Röser könnte auf Konés Position im Sturmzentrum, die gegen Bochum noch Erich Berko bekleidete, rücken und von Beginn an auf dem Platz stehen.

Interessant ist auch, dass Fiél Mittelfeldspieler Dzenis Burnic von der Außenbahn ins Zentrum beordert hat. Der 20-jährige Leihspieler von Borussia Dortmund wird wohl auch gegen das Kleeblatt zentral vor der Abwehrreihe für Stabilität sorgen. 

Aufstellung: Schubert – Wahlqvist, Müller, Nikolaou, Kreuzer - Burnic - Atik, Benatelli, Ebert, Duljevic - Berko

Wer (noch) kein Ticket hat...

...verpasst natürlich Einiges und kann sich jetzt noch Karten sichern. Aber natürlich halten wir Euch auch online auf dem Laufenden. Das Kleeblatt Radio berichtet wie gewohnt live aus dem Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Außerdem findet Ihr während der Partie im Matchcenter wie gewohnt den Vor- und Nachbericht, die Aufstellungen, den Liveticker und Live-Statistiken. Dort könnt Ihr Euch auch durch unsere Bildergalerie klicken. Daneben bleibt Ihr auf unseren Social-Media-Kanälen auf Instagram, Twitter und Facebook am Spieltag immer auf dem Laufenden.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.