Kurs auf die 40

Die Spielvorschau auf die Partie in Regensburg.

Profis
Freitag, 15.03.2019 // 16:25 Uhr

Am Montagabend steht eine der kürzesten Auswärtsreisen an. In nur 120 Kilometer Entfernung liegt die Spielstädte des SSV Jahn Regensburg. Was und wer im fränkisch-oberpfälzerischen Duell auf das Kleeblatt wartet, lest Ihr wie gewohnt im Gegnercheck.

Formcheck: Die Mannschaft von Chefcoach Achim Beierlorzer steht aktuell mit 37 Punkten auf dem achten Tabellenrang. „Wir haben die Chance mit unserem Fans und mit unsrem Publikum im Rücken die 40-Punkte-Marke zu knacken,“ hat der Regensburger Chefcoach nach dem Unentschiden gegen Duisburg nun einen Heimerfolg fest im Blick. „Wir müssen hinnehmen, dass wir am vergangenen Spieltag nur 1:1 gespielt haben, aber der Weg ist ganz klar positiv und diesen gehen wir auch weiter.“ Insgesamt könnte der SSV in dieser Spielzeit sogar sein starkes Vorjahresergebnis von 48 Punkten noch einmal übertreffen.   

Sörensen fehlt gesperrt

Ausfälle: Innenverteidiger Asger Sörensen wird am Montag nicht mit von der Partie sein. Der Däne sah am vergangenen Spieltag seine fünfte gelbe Karte und fehlt gesperrt.

Das Schiedsrichter-Gespann: Tobias Stieler leitet die Partie am Montagabend. Dem FIFA-Referee assistieren Christian Gittelmann und Timo Klein, sowie Bastian Börner als 4. Offizieller.

Dauerbrenner mit Startelfgarantie

10 Tore, 8 Assists: SSV-Topscorer Sargis Adamyan.

Der Gegner: Zwei Spieler sind in dieser Saison nicht aus der SSV-Startelf weg zu denken. Kapitän Marco Grüttner und Offensivmann Sargis Adamyan verpassten beide erst ein Ligaspiel, jeweils auf Grund einer Gelbsperre. Beide erzielten bereits 10 Ligatreffer, somit gehen über 50 Prozent aller Jahn-Treffer in dieser Saison auf das Konto des Offensiv-Duos. Neben Adamyan und Grüttner kommt auch Hamadi Al Ghaddioui auf 24 Einsätze in dieser Spielzeit. Der 28-jährige Deutsch-Marokkaner dürfte am Montag ebenfalls von Beginn an stürmen.

Generell dürfte Beierlorzer wenig rotieren. Im 4-4-2-System werden wohl wieder Andreas Geipl und Maximilian Thalhammer die Doppel-Sechs bilden. In der Viererkette muss der gesperrte Sörensen ersetzt werden, das könnte die Chance für Markus Palionis sein. Es wäre in dieser Saison erst der zweite Startelfeinsatz für den 31-Jährigen.

Aufstellung: Pentke - Saller, Palionis, Correia, Föhrenbach - Geipl - Thalhammer - Stolze, Adamyan - Al Ghaddioui, Grüttner

Online am Ball bleiben

Das Kleeblatt Radio berichtet natürlich live aus der Continental Arena in Regensburg. Außerdem findet Ihr während der Partie im Matchcenter wie gewohnt den Vor- und Nachbericht, die Aufstellungen, den Liveticker und Live-Statistiken. Dort könnt Ihr Euch auch durch unsere Bildergalerie klicken. Daneben bleibt Ihr auf unseren Social-Media-Kanälen auf Instagram, Twitter und Facebook am Spieltag immer auf dem Laufenden.

 

Neuigkeiten

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.