"Eine kleine Rechnung offen"

Die Spielvorschau auf das Spiel in Magdeburg.

Profis
Freitag, 26.04.2019 // 09:35 Uhr

Am Samstag steht eine Premiere an. Erstmals tritt das Kleeblatt in Magdeburg gegen den 1. FC Magdeburg an. Was und wer in dieser Erstauflage auf die Leitl-Elf wartet, erfahrt Ihr hier im Gegnercheck.

Formcheck: Die Magdeburger stehen mit 27 Zählern auf dem Relegationsrang, vier Punkte fehlen aktuell bis ans rettende Ufer. Seit sechs Spielen warten die Blau-Weißen auf einen Sieg, zuletzt gab es eine knappe 0:1-Niederlage in Regensburg. „Es gilt, den Mund abzuputzen und sich jetzt auf Fürth vorzubereiten“, erklärte Kapitän Christian Beck nach der Partie am vergangenen Spieltag. „Zwei wichtige Spieler haben uns gefehlt, aber trotzdem haben wir einen breiten Kader. Es ist egal wer spielt, es zählen jetzt nur noch die Punkte.“

Zwei Rückkehrer

Der Gegner: Bei den angesprochenen Leistungsträgern handelt es sich um Dennis Erdmann und Jan Kirchhoff. Während Abwehrchef Erdmann nach seiner Gelbsperre wieder in den Kader und die Startelf rückt, dürfte auch Mittelfeldmann Kirchhoff nach seinen Muskelproblemen wieder fit und am Samstag einsatzbereit sein.

In das Spiel geht der FCM nach der Last-Minute-Niederlage im Hinspiel zudem mit einer Portion Extra-Motivation. „Wir haben noch eine kleine Rechnung offen und wollen mit unseren Fans im Rücken und voller Überzeugung einen Dreier einfahren“, stellt Rico Preißinger klar. Neben dem Heimvorteil können die Aufsteiger auch auf ihr Abwehrbollwerk bauen. Denn während die Offensive nicht heiß läuft (mit 30 Toren die wenigsten Treffer der Liga), überzeugt das Team von Michael Oenning im Kalenderjahr 2019 mit starker Defensivarbeit. Nur neun Mal klingelte es im Kasten des FCM, nie gab es in diesem Jahr in einer Partie mehr als ein Gegentor – das ist Ligabestwert.

Mögliche Aufstellung: Brunst - Ignjovski, Müller, Erdmann, Perthel - Kirchhoff - Laprevotte, Preißinger - Lohkemper, Beck, Bülter

Leistungsträger Türpitz fehlt

Ausfälle: Stammkeeper Giorgi Loria(Trainingsrückstand nach Adduktorenverletzung), sowie Devensifvmann Michel Niemeyer (Oberschenkelverletzung) und der offensive Mittelfeldspieler Philip Türpitz (Oberschenkelverletzung) werden verletzungsbedingt nicht im Kader stehen.

Das Schiedsrichter-Gespann: Das Team der Unparteiischen bilden Lasse Koslowski, seine Assistenten Henry Müller und Robert Wessel, sowie Fynn Kohn als 4. Offizieller.

Immer auf Ball Höhe…

...bleibt ihr am Spieltag auf unseren Social-Media-Kanälen! Neben Instagram, Twitter und Facebook gibt es natürlich im Matchcenter wie gewohnt die Aufstellungen, unseren Liveticker, sowie den Vor- und Nachbericht zur Partie in Magdeburg. Wer keine Spielminute verpassen möchte, kann sich ins Kleeblatt-Radio klicken. Die Übertragung aus Magdeburg beginnt wie gewohnt kurz vor dem Anpfiff um 13.00 Uhr.

 

 

Neuigkeiten

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.