Rückrundenstart in der Veilchen-Festung

Die Spieltagsvorschau auf die Partie in Aue.

Profis
Freitag, 20.12.2019 // 10:05 Uhr

Zum Start in die Rückrunde duelliert sich die SPVGG GREUTHER FÜRTH am Samstag mit Tabellennachbar FC Erzgebirge Aue. Die Spieltagsvorschau.

Formcheck: Mit 26 Zähler, also einem Punkt Vorsprung auf die Leitl-Elf, steht der FC Erzgebirge Aue auf dem sechsten Platz. Bereits nach drei Spieltagen trennten sich die Veilchen von Coach Daniel Meyer, danach übernahm Dirk Schuster und leitete die Sachsen durch die beste Zweitliga-Hinrunde seit 2010/11.

Heimstärke eine Waffe: Am vergangenen Spieltag feierte die Schuster-Elf einen 1:0-Heimsieg gegen Jahn Regensburg. Damit sind die Auer saisonübergreifend seit 10 Heimspielen ungeschlagen. Generell kommt das Erzgebirgsstadion immer mehr einer Veilchen-Festung. Nur der VfB (21) holte in dieser Spielzeit mehr Punkte zu Hause als der FC Erzgebirge Aue (20).  

Am vergangenen Wochenende stellte Coach Schuster um und setzte auf eine Fünferkette mit den beiden offensiven Außenverteidigern Calogero Rizzuto und John-Patrick Strauß. Nach dem Heimsieg ist es denkbar, dass er am Samstag auf dieselbe Formation setzt.

Mögliche Aufstellung: Männel - Mihojevic, Samson, Gonther - Riese, Fandrich - Rizzuto, Nazarov, Strauß - Hochscheidt, Krüger

"Nochmal einen drauf setzen"

Dirk Schuster blickt auf die Partie: „Wir brennen auf das letzte Spiel und darauf, auf unsere 26 Punkte noch etwas draufzupacken. Es muss unser Ansatz sein an die Struktur, taktische Disziplin, Willenskraft und spielerischen Momente der letzten Partie anzuknüpfen, um nach Möglichkeit, die drei Punkte hier zu behalten.“

Dem möchte das Kleeblatt natürlich einiges enteggensetzen. „Wir schielen nicht nach einem Tabellenplatz. Wir wollen eine gute Leistung bringen und dann werden wir auch erfolgreich sein. Nach den zwei Siegen wollen wir jetzt nochmal einen drauf setzen und das ist für uns jetzt die Herausforderung“, unterstreicht Stefan Leitl. 

Zuletzt 2013: Im Erzgebirgsstadion feiert das Kleeblatt in der vergangenen Saison mit einem 1:1 den Klassenerhalt. Der letzte Sieg liegt allerdings schon länger zurück. Am 2. November 2013 bezwang die Spielvereinigung den FC Erzgebirge Aue mit einem deutlichen 6:2.

Ein letztes Mal 2019!

Wer die Mannschaft von Stefan Leitl unterstützen möchte, kann sich an der Tageskasse in Aue noch Tickets sichern. Die Auswärtsinfos findet ihr wie gewohnt auf unserer Homepage.

Alle Infos im Matchcenter: Rund um den Spieltag halten wir alle Kleeblatt-Fans in der App der SPVGG GREUTHER FÜRTH und auf der Homepage im Matchcenter auf dem Laufenden. Außerdem beginnt die Übertragung des Kleeblatt-Radio ca. fünf Minuten vor dem Anstoß. 

 

Neuigkeiten

Weihnachtstüten packen

05.12.2021 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.