Oberpfälzer Topscorer fällt aus

Die Spieltagsvorschau auf die Partie in Regensburg.

Profis
Donnerstag, 30.01.2020 // 12:39 Uhr

Zu Beginn des Fußballjahrs 2020 geht es Schlag auf Schlag. Nach dem Heimauftakt gegen den FC St. Pauli hat das Team von Stefan Leitl am Freitag um 18.30 Uhr die nächste schwierige Aufgabe vor der Brust. Wir werfen einen Blick auf das Duell mit dem SSV Jahn Regensburg. 

Formcheck: Der SSV Jahn konnte sich dank des 1:0-Auftaktsieges am Dienstag gegen Hannover 96 in der Tabelle einen Platz nach oben arbeiten. So liegen die Oberpfälzer aktuell mit 29 auf Rang fünf. Damit haben sie nur einen Zähler mehr auf dem Konto als das Kleeblatt. Den knappen Heimsieg gegen die Niedersachsen brachte ein verwandelter Elfmeter von Max Besuschkow.

Andreas Albers (rechts) ist gemeinsam mit Kapitän Marco Grüttner Toptorjäger des SSV.

Keine Reise in den Süden: Als einziges Team der Zweiten Bundesliga neben Hannover 96 ist der SSV in der Wintervorbereitung nicht in den Süden gereist. Coach Mersad Selimbegovic bereitete sein Team auf dem Regensburger Trainingsgeländer auf die Restrückrunde vor. Vier Testspiele absolvierte der kommende Kleeblatt-Gegner und das ohne Niederlage. Während der SSV gegen den österreichischen Bundesligisten WSG Swarovski Tirol (3:1) und gegen den österreichischen Zweitligisten Blau-Weiß Linz (5:0) gewinnen konnte, gelangen gegen den FC Ingolstadt (1:1) sowie die Würzburger Kickers (2:2) nur zwei Unentschieden. Einer tat sich dabei neben den beiden Toptorjägern Marco Grüttner und Andreas Albers als Offensivwaffe hervor: Erik Wekesser erzielte mit drei Treffern in den Testspielen die meisten aller Jahn-Akteure.

Doppel-Ausfall

Sebastian Stolze kommt in dieser Saison auf vier Tore und sieben Assists.

Chance für Seydel? Testspiel-Torjäger Erik Wekesser wird Selimbegovic am Freitagabend allerdings fehlen. Gegen Hannover kam er in der zwölften Minute für Sebastian Stolze ins Spiel. Zog sich dann aber eine Verletzung im Rumpfbereich zu und wurde wieder ausgewechselt. Ebenso muss der Jahn-Coach auf Topscorer Stolze verzichten, der mit mehreren Gesichtsbrüchen länger ausfällt. Das könnte die Chance für Winterneuzugang Aaron Seydel sein. Ausgeliehen von Mainz 05 wurde er gegen Hannover in der Nachspielzeit eingewechselt. Aufgrund der beiden schwerwiegenden Ausfälle könnte er jetzt näher an die erste Elf rücken.

Mögliche Aufstellung: Meyer - Saller, Nachreiner, Correia, Okoroji - Hein, Besuschkow - Schneider, George - Albers, Grüttner

Hrgota-Premiere im Hinspiel

Julian Green mit dem Tor des Tages im Hinspiel gegen den SSV Jahn.

Das Hinspiel: Eines steht für das Auswärtsspiel des Kleeblatts morgen Abend in der Oberpfalz jedenfalls schon fest: die selbe Tor-Kombination aus dem Hinspiel wird es nicht geben. Im August flankte Branimir Hrgota bei seiner Premiere im Kleeblatt-Dress nur sechs Minuten nach seiner Einwechslung auf Julian Green, der zum 1:0-Siegtreffer einköpfte. Green ist in Regensburg nicht nur gelb gesperrt, sondern fällt auch aufgrund einer Verletzung am Sprunggelenk aus.

Tausend Fans im Rücken: Neben der Mannschaft von Kleeblatt-Coach Stefan Leitl werden sich rund 1000 Fans der Spielvereinigung auf den Weg in die Domstadt machen. Die Gästekasse hat ab 17 Uhr geöffnet, dort können sich alle kurzentschlossenen Kleeblatt-Fans noch wenige Reststehplätze sowie Sitzplätze im Gästeblock sichern.

Immer am Ball im Matchcenter: Wer sich am Freitagabend nicht unter Flutlicht unter den tausend Kleeblatt-Fans in der Regensburger Arena befindet, der ist natürlich mit der Kleeblatt-App, im Matchcenter auf der Homepage sowie den Social Media-Kanälen immer auf dem Laufenden. Noch mehr Emotionen und Stadionatmosphäre könnt Ihr über unser Kleeblatt-Radio aufschnappen, das wie immer fünf Minuten vor Anstoß startet.

 

Neuigkeiten

"Zwei Punkte verloren"

08.05.2021 // Profis

Remis gegen den KSC

08.05.2021 // Profis

KSC kommt mit Köpfchen

07.05.2021 // Profis
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.