SVS mit Erfahrung im Gepäck

Die Vorschau auf das Heimspiel gegen Sandhausen

Profis
Donnerstag, 04.06.2020 // 07:27 Uhr

Für die SPVGG GREUTHER FÜRTH steht das nächste Freitagabendspiel (ab 18.30 Uhr live im Kleeblatt Radio) auf dem Programm. Der SV Sandhausen ist zu Gast in der Kleeblatt-Stadt. Über positive Entwicklungen und viel Erfahrung. Die Spieltagsvorschau.

Formcheck: Die Formkurve des SVS zeigt seit der vergangenen Englischen Woche nach oben. Auf die Auftaktniederlage zum Re-Start gegen Aue (1:3) am 26. Spieltag, folgten ein Remis gegen Regensburg (0:0) und zwei Siege über Wiesbaden (1:0) und Hannover 96 (3:1). Diese Erfolge ließen das Team von Uwe Koschinat von Rang 14 auf zehn klettern. Mit 36 Zählern steht der SVS somit vier Plätze und zwei Punkte hinter der Spielvereinigung, die aufgrund des verschobenen Duells mit Dresden allerdings ein Spiel weniger absolviert hat.

Fokus auf Fürth: Diese positive Entwicklung lobte auch SVS-Defensivmann Leart Paqarada nach dem jüngsten Erfolg über Hannover: „Wenn man bedenkt, wie es vor der Englischen Woche aussah, sind uns in den letzten drei Spielen riesige Schritte gelungen. Das müssen wir mitnehmen und den Fokus jetzt auf Fürth richten.“

Mit Erfahrung im Gepäck

SVS-Leitwolf: Der SV Sandhausen stellt mit einem Schnitt von 28,4 Jahren den ältesten Kader der Liga.* Einer der viel Routine mitbringt ist Abwehrchef und Kapitän Dennis Diekmeier. Der 30-Jährige kann bereits Erfahrung aus 203 Erstliga- und inzwischen 61-Zeitliga-Einsätze schöpfen. Übrigens erzielte der Defensivmann beim 1:0-Sieg in Wiesbaden sein erstes Profitor.  

Mögliche Aufstellung: Fraisl - Diekmeier, Nauber, Kister, Zhirov, Paqarada - Linsmayer, Biada, Taffertshofer - Klingmann, Behrens

Zu hause läuft's

Doppelpack zum Debüt: An das jüngste Heimspiel gegen den SV Sandhausen dürfte Daniel Keita-Ruel durchaus positive Erinnerungen haben. Bei seinem Debüt im Kleeblatt-Dress schoss der Goalgetter die Spielvereinigung am 1. Spieltag der vergangenen Saison zum 3:1-Heimsieg.

Fürther Festung: Der Ronhof ist für den SV Sandhausen bislang nicht einzunehmen. Die Kurpfälzer waren in ihrer Zweitliga-Geschichte bereits sechs Mal zu Gast in der Kleeblatt-Stadt, vier Mal ging der Sieg an die Spielvereinigung, nach zwei Partien wurden die Punkte geteilt.

Die Kleeblatt App: Tippen & am Ball bleiben

Wie geht’s aus? In der Kleeblatt App können alle Kleeblatt-Fans wie gewohnt ihren Heimspiel-Tipp abgeben. Einfach auf die Option „Ronhofer Tipprunde“ klicken und das Endergebnis der Partie gegen Sandhausen eintragen. Unter allen Teilnehmern, die exakt richtig liegen verlosen wir einen starken Tagespreis.  

Liveticker & Radio: Außerdem findet Ihr in der Kleeblatt App und auf der Homepage alle Infos rund um den Kleeblatt-Spieltag. Ob der Liveticker im Matchcenter oder der kostenlose Livestream des Kleeblatt Radios – wir halten Euch auf dem Laufenden!

 

*Quelle: transfermarkt.de

 

Neuigkeiten

"Zwei Punkte verloren"

08.05.2021 // Profis

Remis gegen den KSC

08.05.2021 // Profis

KSC kommt mit Köpfchen

07.05.2021 // Profis
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.