Störche im Höhenflug

Die Spielvorschau vor dem Heimspiel gegen Holstein Kiel

Profis
Sonntag, 21.02.2021 // 12:52 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH empfängt am Montagabend (20.30 Uhr) zum nächsten Topspiel Holstein Kiel. Es ist das Duell Vierter gegen Dritter und die Kieler Störche fühlen sich auf Reisen in dieser Saison heimischer als zu Hause. Alles Wissenswerte zum nächsten Kleeblatt-Gegner lest Ihr hier in der Spielvorschau.

Formcheck: Die Mannschaft von Cheftrainer Ole Werner ist befindet sich im Höhenflug. 42 Punkte nach 21 Spieltagen sind für die KSV Vereinsrekord in der 2. Bundesliga. Von den letzten fünf Liga-Spielen konnten die Kieler vier gewinnen und haben sich nur einmal die Punkte geteilt. Kiel ist neben dem Kleeblatt und dem KSC die einzige Mannschaft in der Rückrunde, die zehn Punkte aus vier Spielen holen konnte.

Auswärts zu Hause: Kiel ist seit 246 Tagen auswärts ungeschlagen! Die letzte Niederlage in der Fremde war das 1:4 in Osnabrück am 21. Juni 2020. Aktuell sind die Störche die Nummer eins in der Auswärtstabelle und holten in zehn Gastspielen mit 17:5 Toren 22 Punkte. Hinzu kommt: die Störche sind unter allen 56 Mannschaften im deutschen Profifußball die einzige, die in dieser Saison noch kein Auswärtsspiel verloren hat. Allerdings schaffte es in der 2. Bundesliga noch keiner, eine Saison ohne Auswärtsniederlage zu überstehen.

Abwehrbollwerk: Schlussmann Ioannis Gelios, sowie der Kieler Abwehrchef und Mannschaftskapitän Hauke Wahl beherrschen ihr Handwerk bestens. Kein Team hat so wenig Gegentore hinnehmen müssen wie Holstein Kiel. Mit nur 19 Gegentreffern stellt Kiel die beste Abwehr der Liga und hat schon neunmal zu null gespielt. Beim Kleeblatt ist es ähnlich, auch die Mittelfranken überzeugten zuletzt nicht nur in der Abteilung Attacke: nur ein Gegentor in den letzten 4 Spielen.

Pokalschreck: Holstein Kiel überrascht in dieser Saison nicht allein in der 2. Bundesliga, sondern auch im DFB-Pokal. Die Kieler konnten in der ersten Runde den Oberligisten FC Rielasingen-Arlen aus Baden-Württemberg mit 7:1 schlagen und schafften in der zweiten Runde die Sensation, als sie den FC Bayern München im heimischen Holstein-Stadion im Elfmeterschießen besiegen konnten. Im Achtelfinale erzielten sie erneut im Elfmeterschießen den Sieg gegen Darmstadt 98 und stehen nun im Viertelfinale.

Mögliche Aufstellung: Gelios – Dehm, Wahl, Thesker, Kirkeskov – Meffert – Mees, Lee, Mühling, Reese – Porath

Fin Bartels fehlt den Störchen durch eine Gelbsperre. Janni Serra, Johannes van den Bergh (beide Muskelfaserriss) und Noah Awuku (Reha) stehen nicht zur Verfügung.

Euer Spielmacher – Die Kleeblatt App

So verfolgt Ihr die Partie:

Die Kleeblatt App dient allen Fans als praktischer Mitspieler. Im Matchcenter findet Ihr den Liveticker, Statistiken und Nachberichte. Außerdem könnt Ihr in der App den kostenlosen Livestream des Kleeblatt Radios abrufen. Einfach anklicken und Ihr verpasst keine Sekunde der Kleeblatt-Partie. Außerdem erhaltet Ihr auch auf den Social Media Kanälen am Spieltag viele Einblicke.

Natürlich sind Matchcenter und Kleeblatt Radio auch über die Homepage abrufbar.

 

Neuigkeiten

"Zwei Punkte verloren"

08.05.2021 // Profis

Remis gegen den KSC

08.05.2021 // Profis

KSC kommt mit Köpfchen

07.05.2021 // Profis
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.