Bochums Mittelfeldmotor

Die Spielvorschau vor dem Spiel gegen den VfL Bochum

Profis
Freitag, 05.03.2021 // 12:51 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH empfängt zum Topspiel den Spitzenreiter VfL Bochum. Am Samstagmittag gastieren die Bochumer zum 24. Spieltag der 2. Bundesliga im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Anpfiff der Partie ist um 13:00 Uhr. Alles, was Ihr über die Gäste aus dem Ruhrgebiet wissen müsst, erfahrt Ihr jetzt in der Spielvorschau.

Formcheck: Die Mannschaft von Cheftrainer Thomas Reis gewann drei ihrer letzten fünf Zweitliga-Spiele - zwei davon gingen verloren. Zuletzt fuhren die Blau-Weißen einen 3:0-Heimsieg gegen die Würzburger Kickers im heimischen Vonovia Ruhrstadion ein. Mit 45 Punkten und 43:23 Toren stehen die Bochumer aktuell an der Tabellenspitze und haben damit zwei Punkte Vorsprung auf das Kleeblatt. Die Punktausbeute des VfL war zuletzt vor 15 Jahren – in der Saison 2005/06 – so gut wie jetzt.

1.961 Tage: So lange hat es gedauert, bis der VfL Bochum wieder den ersten Platz in der Tabelle einnehmen konnte. Erstmals seit Oktober 2015 grüßt der VfL nach einem kompletten Spieltag von der Spitze der Zweitliga-Tabelle. Kleine Randnotiz: Der Tabellenführer nach dem 23. Spieltag ist in den letzten 16 Jahren am Ende immer aufgestiegen.

Torgefährliches Mittelfeld: Allein die Mittelfeldspieler des VfL Bochum erzielten 30 Tore in der laufenden Spielzeit - das ist ligaweiter Bestwert. Zudem tragen zwei der besten vier Torschützen der 2. Bundesliga das Trikot des VfL. Ex-Fürther Robert Zulj und Mittelstürmer Simon Zoller erzielten je elf Tore. Allerdings wird Zoller aufgrund muskulärer Probleme gegen das Kleeblatt den Bochumern nicht zur Verfügung stehen.

Zulj an alter Wirkungsstätte: 2014 kam Robert Zulj aus Salzburg nach Fürth und erzielte 19 Tore in 85 Zweitligaspielen für das Kleeblatt. In Bochum ist er aktuell in bester Verfassung und torgefährlichster Mittelfeldspieler der 2. Liga (11 Tore). Zudem erzielte der VfL 10 Tore nach ruhenden Bällen, die von Zulj ausgeführt wurden. „Meine Zeit in Fürth war unglaublich schön. Ich bin dem Klub auf jeden Fall dankbar, dass ich diese Erfahrung gemacht habe. Trotzdem bin ich jetzt froh, dass ich hier für den VfL spiele und hier jetzt mein bestes geben darf“, sagte Robert Zulj auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Das sagt der Gegner: „Fürth spielt einen attraktiven Fußball und ist für mich eine der spielstärksten Mannschaften in der Liga, weil sie ein tadelloses Positionsspiel haben. Sie haben durch ihre Raute im Mittelfeld immer ein bisschen überzahl je nach dem was der Gegner anzubieten hat. Das machen sie auch sehr risikoreich und darin besteht auch die Chance für uns. Wenn wir gut dagegenhalten, wenn wir die Räume gut besetzen und bei Ballbesitz immer wieder in die Lücken stoßen können. Wir freuen uns auf die Aufgabe, denn das Hinspiel war deutlich und es ist immer schön, wenn man es im Rückspiel dann besser machen kann“, so VfL-Cheftrainer Thomas Reis auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Mögliche Aufstellung: Riemann – Gamboa, Bella Kotchap, Leitsch, Soares – Losilla, Tesche – Blum, Zulj, Holtmann – Ganvoula

Nicht zur Verfügung stehen Lampropoulos, Weilandt und Zoller.

Euer Spielmacher – Die Kleeblatt App

So verfolgt Ihr die Partie:

Die Kleeblatt App dient allen Fans als praktischer Mitspieler. Im Matchcenter findet Ihr den Liveticker, Statistiken und Nachberichte. Außerdem könnt Ihr in der App den kostenlosen Livestream des Kleeblatt Radios abrufen. Einfach anklicken und Ihr verpasst keine Sekunde der Kleeblatt-Partie. Außerdem erhaltet Ihr auch auf den Social Media Kanälen am Spieltag viele Einblicke.

Natürlich sind Matchcenter und Kleeblatt Radio auch über die Homepage abrufbar.

 

Neuigkeiten

KSC kommt mit Köpfchen

07.05.2021 // Profis

"Wir merken die Vorfreude"

06.05.2021 // Profis

Das neue Kleeblatt-Magazin ist da!

05.05.2021 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.