BRAUNSCHWEIG’S WEISSE WESTEN

Die Spielvorschau vor dem Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig

Profis
Dienstag, 20.04.2021 // 09:02 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH empfängt am heutigen Dienstag Eintracht Braunschweig. Die Niedersachsen gastieren zum 30. Spieltag der 2. Bundesliga im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Anpfiff der Partie ist um 18:30 Uhr. Alles, was Ihr über die Gäste wissen müsst, erfahrt Ihr jetzt in der Spielvorschau.

Formcheck: Die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Meyer steht aktuell auf dem 15. Platz der Tabelle mit 30 Punkten und einem Torverhältnis von 27:46. Aus den letzten fünf Partien holten die Löwen sechs Punkte und mussten dabei nur eine Niederlage beim FC St. Pauli hinnehmen (2:0). Gegen Paderborn (0:0), Darmstadt (1:1) und Karlsruhe (0:0) gab es jeweils Punkteteilungen. In ihrem letzten Auswärtsspiel gewannen die Niedersachsen mit 4:0 in Osnabrück, was den ersten Auswärtssieg dieser Saison markierte.

Weiße Westen: Die Braunschweiger Defensive und allen voran Torhüter Jasmin Fejzic sind der Grundstein für den Aufschwung der Niedersachsen in den letzten Wochen. Die Eintracht blieb gegen den SC Paderborn zum zehnten Mal in dieser Saison ohne Gegentor. In den letzten acht Partien spielte die Mannschaft um Teamkapitän Martin Kobylanski sechs Mal zu Null.

Gegen den Ex-Verein: Eintracht-Keeper Jasmin Fejzic spielte von 2005 bis 2007 sowie von 2009 bis 2012 für das Kleeblatt, kam aber nur auf zwei Zweitliga-Einsätze. Havard Nielsens erste Deutschland-Station war Braunschweig. Von Januar 2014 bis Sommer 2015 spielte er für die Eintracht und stieg mit den Löwen 2014 aus der Bundesliga ab – in dieser Zeit kam er auf insgesamt 48 Pflichtspieleinsätze und zwölf Treffer.

Das sagt der Gegner: "Das wird ein sehr schweres Auswärtsspiel für uns. Es ist eine Mannschaft, die sehr viel fußballerische Qualität hat und immer in der Lage ist, spielerisch Dinge aufzulösen. Sie haben in den vergangenen Partien ihren Ballbesitzfußball durchgesetzt und sich in Eins-gegen-eins-Situationen gute Chancen erarbeitet. Ich denke, uns erwartet eine sehr laufintensive Partie, aber auch eine anspruchsvolle Begegnung, wenn wir die Angriffssituationen unterbinden wollen. Eine Chance hat man aber natürlich immer", so Cheftrainer Daniel Meyer auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Mögliche Aufstellung: Fejzic – Wiebe, Nikolaou, Diakhite, Schlüter – Wydra, Ben Balla – Kaufmann, Kroos, Kobylanski – Proschwitz

Brian Behrendt, Niko Kijewski und Nico Klaß stehen Daniel Meyer nicht zur Verfügung.

Euer Spielmacher – Die Kleeblatt App

So verfolgt Ihr die Partie:

Die Kleeblatt App dient allen Fans als praktischer Mitspieler. Im Matchcenter findet Ihr den Liveticker, Statistiken und Nachberichte. Außerdem könnt Ihr in der App den kostenlosen Livestream des Kleeblatt Radios abrufen. Einfach anklicken und Ihr verpasst keine Sekunde der Kleeblatt-Partie. Außerdem erhaltet Ihr auch auf den Social Media Kanälen am Spieltag viele Einblicke.

Natürlich sind Matchcenter und Kleeblatt Radio auch über die Homepage abrufbar.

 

Neuigkeiten

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.