Sandhäuser Standards

Die Spielvorschau vor der Partie gegen den SV Sandhausen

Profis
Mittwoch, 28.04.2021 // 10:01 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH empfängt am heutigen Mittwoch den SV Sandhausen. Die Nordbadener gastieren zum Nachholspiel des 28. Spieltags der 2. Bundesliga im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Anpfiff der Partie ist um 18:30 Uhr. Alles, was Ihr über die Gäste wissen müsst, erfahrt Ihr jetzt in der Spielvorschau.

Formcheck: Die Mannschaft von Trainer Gerhard Kleppinger holte aus den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Gegen Düsseldorf (0:0) gab es ein Remis und eine Niederlage gegen Aue (0:2). Doch mit dem Sieg gegen Hannover (4:2) feierte Sandhausen den dritten Sieg in Folge. Zuvor gab es schon gegen Hamburg (2:1) und Würzburg (1:0) drei Punkte. Aktuell ist der SVS auf dem 15. Rang in der Tabelle mit 31 Punkten – und damit einen Platz über dem Strich bei zwei Spielen weniger.

Das Interimsduo: Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits sind aktuell die Übungsleiter des SV Sandhausen. Der SVS war mit Uwe Koschinat in die Saison gestartet, doch im November übernahm Michael Schiele das Traineramt. Seit Mitte Februar sind Kleppinger und Kulovits nun interimsweise im Amt und haben mit vier Siegen, einem Remis und drei Niederlagen eine positive Bilanz.

Neue Bestwerte: Sandhausen feierte gegen Hannover den dritten Sieg in Folge und stellte den eigenen Vereinsrekord in der 2. Bundesliga ein. Die Partien fanden alle zu Hause statt und auch drei Heimsiege hintereinander sind für den SVS ein eingestellter Bestwert in der 2. Bundesliga. Auswärts gelang dem Team aus dem Hardtwald in der laufenden Saison allerdings erst ein Sieg.

Kaltschnäuzig bei Standards: Die Sandhäuser haben ligaweit die zweitmeisten Tore nach Standards erzielt. 54 % der Saisontore gelang dem SVS nach ruhenden Bällen (19 von 35), mit Abstand der höchste Anteil ligaweit. Unter Gerhard Kleppinger wurde dieses Niveau gehalten: In den acht Spielen seit dem erneuten Trainerwechsel erzielten die Nordbadener elf Tore, davon sechs nach Standards – darunter allerdings vier nach Elfmeter. Doch heute geht es gegen die beste Standardverteidigung der Liga: Die Spielvereinigung musste erst acht Standard-Gegentore hinnehmen – kein Team weniger.

Das sagt der Gegner: „Wir treffen auf eine sehr spielstarke Mannschaft. Für meine Begriffe ist es momentan die stärkste Mannschaft. Wir treffen wieder sehr wahrscheinlich auf eine Rautenformation und sie sind gespickt mit hervorragenden Einzelspielern. Sie haben das System total verinnerlicht. Wir werden dagegenhalten. Wir haben uns auch ein paar Pläne erarbeitet. Allerdings ist die Zeit immer sehr kurz, sodass man es nur anreißen kann. Aber wir hoffen, dass es fruchtet und es greift“, so Gerhard Kleepinger auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Mögliche Aufstellung: Kapino – Nauber, Kister, Zhirov – Diekmeier, Taffertshofer, Zenga, Nartey – Biada – K. Behrens, Keita-Ruel

Besar Halimi, Robin Scheu, Patrick Schmidt und Rick Wulle stehen nicht zur Verfügung.

Euer Spielmacher – Die Kleeblatt App

So verfolgt Ihr die Partie:

Die Kleeblatt App dient allen Fans als praktischer Mitspieler. Im Matchcenter findet Ihr den Liveticker, Statistiken und Nachberichte. Außerdem könnt Ihr in der App den kostenlosen Livestream des Kleeblatt Radios abrufen. Einfach anklicken und Ihr verpasst keine Sekunde der Kleeblatt-Partie. Außerdem erhaltet Ihr auch auf den Social Media Kanälen am Spieltag viele Einblicke.

Natürlich sind Matchcenter und Kleeblatt Radio auch über die Homepage abrufbar.

 

Neuigkeiten

Juli-Ausgabe online!

06.07.2022 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.