Der BVB ist sauer

Die Spielvorschau vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund

Profis
Dienstag, 14.12.2021 // 17:00 Uhr

Am kommenden Mittwoch, den 15. Dezember 2021, tritt die SPVGG GREUTHER FÜRTH am 16. Spieltag das letzte Auswärtsspiel des Jahres gegen Borussia Dortmund an. Um 20:30 wird die Partie im Signal Iduna Park angepfiffen. Alles, was Ihr über unseren morgigen Gegner wissen müsst, erfahrt Ihr hier in der Spielvorschau.

Formcheck: Die Mannschaft von Trainer Marco Rose steht zum aktuellen Zeitpunkt mit 31 Zählern auf Platz 2 der Bundesliga-Tabelle. Lediglich der FC Bayern kann mehr Punkte vorweisen. Auf heimischen Rasen spielen die Borussen besser als auswärts. Während sie auf der Heimtabelle bereits 21 Punkte einfuhren, belegen sie in der Auswärtstabelle Platz 5. In der Champions League schieden die Westfalen in der Gruppenphase aus. Der BVB bekommt es nun in den Playoffs zum Europa-League-Achtelfinale mit den Glasgow Rangers zu tun. 

Letztes Spiel: Am verganenen Spieltag hatte sich der BVB bereits mit dem Aufsteiger VfL Bochum gemessen. Trotz der Überlegenheit der Borussen mussten sie ein 1:1 im Derby hinnehmen. Der Co-Trainer Alexander Zickler forderte jüngst von seinem Team sechs Punkte bis Weihnachten zu erzielen. Dafür müssten die Schwarzgelben ihre Spiele gegen das Kleeblatt und Hertha BSC am kommenden Samstag gewinnen.

Geschwächter Top-Kader: Als Top-Spieler von Borussia Dortmund zählt Erling Haaland. Der 21-jährige Norweger, der im Sturm zuhause ist, erzielte in seinen neun Spielen elf Tore, 40 Torschüsse und vier Assists. Mit 36,0 km/h landet er auf Platz zwei der Top-Speed-Tabelle. Auch Jude Bellingham darf man nicht unterschätzen. Der 18-jährige ist im Mittelfeld zuhause. Mit fünf Torvorlagen steht er noch vor Haaland und Reus, mit 13 Torschüssen haben nur sie ihm etwas voraus. Trainer Rose hofft, dass Stürmer Malen Donyell, der zunächst wegen Krankheit ausgefallen war, für das Spiel gegen Fürth wieder eine Option ist. Abwehrspieler Raphael Guerreiro, der muskuläre Probleme hatte, konnte bisher noch nicht mit der Mannschaft trainieren und wird wohl nicht spielen können. Der Innenverteidiger Manuel Akanji zog sich eine Außenminiskus-Verletzung zu und musste operiert werden.

Schwachstelle Defensive? Zwar kamen in der Bundesliga nur gegen zwei andere Mannschaften seltener zum Torschuss als gegen Dortmund, trotzdem ließen im Gegensatz dazu nur zwei Teams mehr Gegentore nach ruhenden Bällen zu als der BVB. Sie kassierten die meisten Konter-Gegentore, um genau zu sein sechs. Auch wenn es um unnötige Ballverluste vor Gegentore geht, haben die Borussen die Nase vorne (8 Mal), diesen Platz teilen sie sich übrigens mit der Spielvereinigung.

Starke Offensive: Die Stürmer keiner Mannschaft trafen öfter als die von Borussia Dortmund, auch der Titel der meisten Weitschuss-Tore geht an Roses Jungs. Außerdem erzielten nur die Bayern mehr Konter-Tore.

Geschichtliches: In der Bundeligasaison 2012/13 gelang es dem Kleeblatt bei beiden Spielen gegen Dortmund jeweils ein Tor zu schießen, dennoch hat die Spielvereinigung beide Spiele verloren (3:1, 1:6). Auch das Aufeinandertreffen im DFB-Pokal Halbfinale am 20.03.2012 im hiesigen Sportpark Ronhof | Thomas Sommer dürfte noch dem ein oder anderen im Gedächtnis sein. Hier gelang es dem BVB erst in der Verlängerung den Siegtreffer zu erzielen. Am 20.08.2018 gastierte der BVB erneut in Franken, diesmal zur ersten DFB-Pokal-Runde. Auch hier ging das Spiel in die Verlängerung und die Borussen gewannen mit einem 2:1 gegen das Kleeblatt. 

Mögliche Aufstellung des Gegners: Kobel - Meunier, Hummels, Zagadou, N. Schulz - Dahoud - Brandt, Bellingham - T. Hazard, Haaland, Reus

EUER SPIELMACHER – DIE KLEEBLATT APP

So verfolgt Ihr die Partie:

Die Kleeblatt App dient allen Fans als praktischer Mitspieler. Im Matchcenter findet Ihr den Liveticker, Vor- und Nachberichte. Einfach anklicken und Ihr verpasst keine Sekunde der Kleeblatt-Partie. Zusätzlich könnt Ihr in der App den kostenlosen Livestream des Kleeblatt Radios abrufen. Einfach anklicken und Ihr verpasst keine Sekunde der Kleeblatt-Partie. Außerdem erhaltet Ihr auf den Social Media Kanälen am Spieltag viele Einblicke.

Natürlich sind Matchcenter und Kleeblatt Radio auch über die Homepage abrufbar.

 

Tabelle

Neuigkeiten

Remis im Testspiel

27.01.2022 // Profis

Weiß-grüne Schnäppchen

27.01.2022 // Fanartikel

Verstärkung für die U19

26.01.2022 // Profis

Es ist endlich wieder soweit!

25.01.2022 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.