"Dieses Spiel tut weh"

Der neue Kleeblatt-Kapitän Balazs Megyeri will das Positive aus diesem Spiel mitnehmen.
Profis
Samstag, 29.07.2017 // 18:00 Uhr

Mit 0:1 verliert die SpVgg Greuther Fürth den Saisonauftakt beim Bundesliga SV Darmstadt 98. Janos Radoki sah aber eine "sehr ordentliche" Leistung von seiner Mannschaft und auch Lilien-Coach Torsten Frings bestätigt, dass es die Spielvereinigung den Darmstädtern schwer gemacht hat.

Janos Radoki: Insgesamt war es bis zum Torabschluss ein sehr ordentliches Spiel von uns, wir haben Darmstadt vor Probleme gestellt, aber unterm Strich haben wir uns nicht für unseren Auftritt belohnt. Wir wollten hier drei Punkte mitnehmen, das war das Ziel. Nach der Niederlage sind wir natürlich enttäuscht.

Thorsten Frings: Wir sind sehr zufrieden, es war wie erwartet ein schweres Spiel. Wir sind reingegangen mit dem Wissen, dass in 2. Liga ein ganz anderer Fußball gespielt wird, als in der Bundesliga. Mit mehr Kampf und Leidenschaft. Fürth hat ein gutes Spiel gemacht, es war ein zähes Spiel, aber dann ist es so, dass ein Standard der Dosenöffner sein kann. Fürth hat uns ansonsten nicht viele Möglichkeiten gegeben. 

So ein Spiel darfst Du nicht verlieren.
Sebastian Ernst

Balázs Megyeri: Wir starten mit null Punkten, dieses Spiel tut weh, weil wir die größeren Chancen hatten, wir haben ein gutes Match gespielt, aber wir müssen ein Tor machen. Das Gegentor war unglücklich. Das war ein starker Schuss aus sechs Metern. Ich bekomme den Ball an die Brust, und dann… ich weiß es nicht. Das war eine unglückliche Bewegung, als ich den Ball zur Seite klären wollte. Aber wir müssen das Positive mitnehmen und wollen nächste Woche zu Hause drei Punkte holen.

Sebastian Ernst: So ein Spiel darfst Du nicht verlieren, wir waren klar die bessere Mannschaft und haben uns gute Chancen rausgespielt. Ich hätte das Tor machen müssen. Ich wollte schnell den Abschluss suchen und habe dann leider den Torwart angeschossen. Uns haben die letzten Prozent gefehlt vor dem Tor, wir waren nicht kaltschnäuzig genug, wir müssen gieriger werden. Ab morgen und die nächsten Tage gucken wir wieder nach vorne. 

 

Neuigkeiten

Positivserie gegen den Jahn

07.10.2022 // Profis

U23 empfängt Aubstadt

06.10.2022 // Nachwuchs

Das neue Kleeblatt-Magazin ist da

05.10.2022 // Abseits des Rasens

Mehr zum Thema

Am Freitag, 7. Oktober, gastiert das Kleeblatt um 18:30 Uhr zum Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg. Im Jahnstadion Regensburg wartet auf Marc Schneider und sein Team ein umkämpftes und schwieriges Spiel, auch wenn das Kleeblatt die fünf letzten Duelle für sich entscheiden konnte. Alles dazu und was ihr sonst noch so über den kommenden Gegner der Spielvereinigung wissen müsst, lest Ihr im…

07.10.2022

In Fürth läuft seit letzter Woche die fünfte Jahreszeit. Bis zum 16. Oktober feiert die Kleeblattstadt noch die Michaelis-Kirchweih. Natürlich ist auch die SPVGG GREUTHER FÜRTH wieder mit dabei – Autogrammstunde und Erntedankfestzug – hier lest ihr, was alles geboten ist.

06.10.2022

Zwischen den beiden Kärwa-Heimspielen gegen den SV Sandhausen und dem FC Hansa Rostock erscheint die neue Ausgabe des Kleeblatt-Magazins. Klickt euch durch für alles, was es rund um den Verein Interessantes und Informatives zu berichten gibt.

05.10.2022

Wenn die SPVGG GREUTHER FÜRTH am Freitagabend, 07. Oktober, auswärts beim SSV Jahn Regensburg spielt, erwartet Trainer Marc Schneider einen Balanceakt für seine Mannschaft.

05.10.2022

Ein weiterer Punkt, den man "mitnehmen muss", der aber auch "ärgerlich" ist: Die Stimmen der Trainer und des Kleeblatt-Torschützen Julian Green.

01.10.2022

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH kam am Samstagmittag nicht über ein 1:1 gegen den SV Sandhausen hinaus. Esswein brachte die Gäste im ersten Durchgang in Führung, Julian Green egalisierte kurz nach Wiederanpfiff.

01.10.2022

Zum Auftakt der Fürther Michaelis-Kärwa am Samstag, 01. Oktober, empfängt die SPVGG GREUTHER FÜRTH den SV Sandhausen im eigenen Wohnzimmer. Wenn ab 13 Uhr im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer der Ball rollt, möchten Trainer Marc Schneider und seine Mannschaft ihren Beitrag für einen gelungenen Kärwastart leisten.  

30.09.2022

Am Samstag, 01. Oktober, beginnt in Fürth die fünfte Jahreszeit. Vor der Kärwa wird im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer aber auch noch Fußball gespielt, denn die SPVGG GREUTHER FÜRTH empfängt den SV Sandhausen zum Kärwa-Heimspiel. Anpfiff gegen die Kurpfälzer ist um 13 Uhr. Auch wenn das Kleeblatt im Gesamtvergleich die Nase vorne hat, verspricht ein Aufeinandertreffen mit dem SVS in dieser…

30.09.2022
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.