"In den entscheidenden Situationen zweiter Sieger"

Profis
Sonntag, 20.08.2017 // 15:43 Uhr

Mit 1:3 verliert das Kleeblatt am 3. Spieltag der zweiten Bundesliga bei Holstein Kiel. Hier sind für Euch die Stimmen zum Spiel. 

Janos Radoki (Cheftrainer SpVgg Greuther Fürth): „Wir sind heute sehr enttäuscht vom Ergebnis und von der Spielweise, die wir ab der 20. Minute an den Tag gelegt haben. So ist es schwer, in einem Auswärtsspiel zu bestehen. Wir hatten nach 20 Minuten 60 Prozent gewonnene Zweikämpfe, danach war es aber vorbei. Die Kieler haben das richtig gut gemacht. In den entscheidenden Situationen waren wir nur zweiter Sieger. Kiel hat verdient gewonnen und so verteidigt, wie man in der 2. Liga verteidigen muss.


Markus Anfang (Cheftrainer Holstein Kiel): „Wir haben acht, neun Minuten gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Nach dem Gegentor haben die Jungs das richtig gut gemacht. Wir haben immer wieder nach vorne gespielt, leidenschaftlichen Fußball gezeigt und das Spiel nach zehn Minuten in der ersten Halbzeit dominiert. Mit dem 3:1 war das Spiel auf unserer Seite. Wir lernen nach wie vor, aber ich freue mich über die Leistung meiner Mannschaft.“

Es bringt nichts, jetzt den Kopf hängen zu lassen!
Marco Caligiuri

Marco Caligiuri: „Wir geben die Führung zu leicht her. Ich glaube, es waren zwei Standardtore, durch die das Spiel kippt. Vorne hat uns in der 2. Halbzeit das Durchsetzungsvermögen gefehlt. Aber es bringt nichts, jetzt den Kopf hängen zu lassen. Wir wissen, was zu tun ist. Und damit fangen wir morgen wieder an.“

 

Neuigkeiten

Mehr zum Thema

Gideon Jung wird der SPVGG GREUTHER FÜRTH längerfristig nicht zur Verfügung stehen.

05.07.2022

Am Mittwoch bestreitet die SPVGG GREUTHER FÜRTh ihr vorletztes Testspiel der Sommervorbereitung.

04.07.2022

Im Feuchter Waldstadion traf das Kleeblatt auf den tschechischen Erstligisten FK Pardubice, Neuzugang Armindo schoss den einzigen Treffer beim 1:0-Sieg der Spielvereinigung.

02.07.2022

Die Deutsche Fußball Liga hat weitere Spieltage zeitgenau angesetzt.

01.07.2022

Am kommenden Samstag, den 02. Juli 2022, steht unserem Kleeblatt bereits das nächste Testspiel bevor. Um 15.00 Uhr wird Begegnung mit dem tschechischen Verein FK Pardubice auf der Sportanlage des 1. SC Feucht angepfiffen.

28.06.2022

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH unterlag auf dem Heimweg aus dem Traininglager im österreichischen Saalfelden auf etwa einem Drittel der Strecke in Gmund dem Schweizer Vizemeister FC Basel mit 2:3.

25.06.2022

Vom 18. bis 25. Juni befindet sich die SPVGG GREUTHER FÜRTH im Sommertrainingslager im Hotel Gut Brandlhof in Saalfelden. Dort bereitet Kleeblatt-Trainer Marc Schneider seine Mannschaft auf die neue Saison in der 2. Bundesliga vor. Natürlich halten wir Euch darüber stets auf dem Laufenden...

25.06.2022

Am morgigen Samstag, den 25. Juni 2022, reist unser Kleeblatt aus dem Trainingslager in Saalfelden ab. Eine intensive Trainingswoche schließt die SPVGG GREUTHER FÜRTH auf dem Heimweg mit einem Zwischenstopp ab. Um 16.00 Uhr testet die Schneider-Elf zum Abschluss des Trainingslagers gegen den FC Basel.

24.06.2022
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.