"Ein rundum gelungener Samstag!"

Die Stimmen nach dem Sieg in Bochum.

Profis
Samstag, 07.11.2020 // 16:10 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat am Samstagmittag in Bochum den dritten Dreier in Folge eingefahren. Von beiden Trainern über Torschütze Sebastian Ernst und Kapitän Branimir Hrgota waren sich alle einig, dass das Kleeblatt "verdient gewonnen" hat. Die Stimmen nach dem Spiel:

Stefan Leitl: "Wir sind natürlich sehr glücklich heute hier in Bochum gewinnen zu können. Es ist ein sehr, sehr schweres Auswärtsspiel. Wir hatten schon Respekt vor der Aufgabe hier, weil die Art und Weise wie Thomas und seine Mannschaft spielen eine gute Arbeit gegen den Ball voraussetzt, um erfolgreich zu sein. Meine Mannschaft hat das wirklich sehr gut gemacht. Ich denke in der ersten Halbzeit waren wir sehr dominant. Wir hatten gute Ballbesitzphasen, gehen früh in Führung und müssen eigentlich zur Halbzeit – auch wenn wir kurz vor der Halbzeit in einer Situation Glück hatten – eigentlich höher führen. Es war dann klar, was in der zweiten Halbzeit auf uns zukommt, dass nochmal gewechselt wird auf Bochumer Seite, vielleicht ein bisschen mehr Power für den Angriff eingewechselt wird. Es freut mich sehr, auch dass wir es heute erstmals geschafft haben, zu null zu spielen. Ein rundum wirklich gelungener Samstag! An dieser Stelle Thomas und seiner Mannschaft viel Erfolg."

Thomas Reis: "Glückwunsch nach Fürth. Ich glaube es gibt keine zwei Meinungen, ob der Sieg unverdient gewesen sein könnte. Wir wollten den Gegner ein bisschen tiefer angehen, das Zentrum dichtmachen, nicht dem Ball hinterherschauen oder hinterherlaufen. Das ging leider nicht auf. Wenn man sieht wie die Tore entstanden sind – das hat Fürth gut gemacht – wenn man sich das erste Tor anschaut: Wir sind mit acht Mann im eigenen Sechzehner und sind nicht in der Lage, den Ball zu klären. Beim zweiten Tor waren die Abstände einfach zu groß. Das hat Fürth sehr, sehr gut gemacht und wir können eigentlich froh sein, dass wir nur mit zwei Toren in Rückstand geraten sind. In der zweiten Hälfte haben wir umgestellt, das Fürther System gespiegelt. Zumindest vom Gefühl war damit in der Defensive mehr Stabilität da. Wir sind maßlos enttäuscht über die Art und Weise, wie wir heute gespielt haben, dass wir im letzten Drittel keine guten Lösungen gefunden haben. Wir haben viele falsche Entscheidungen getroffen. Es ist, wie es ist. Wir haben immer gesagt, dass sehr viel Arbeit vor uns liegt. Heute haben wir einen Nackenschlag bekommen und daraus werden wir unsere Lehren ziehen. Man muss einfach sagen, dass Fürth eine ganz, ganz tolle Mannschaft hat."

Einfach ein gutes Spiel von uns!
Sebastian Ernst

Sebastian Ernst: "Wir wollten das Positive aus den letzten Spielen mitnehmen, wollten auch hier punkten. Wir hatten einen guten Plan gegen Bochum. Wir gehen früh in Führung, der verschossene Elfmeter bringt uns dann nicht aus der Bahn, sondern wir machen das 2:0. Dann verteidigen wir es das ganze Spiel relativ gut. Dann haben wir auch verdient gewonnen. War geil zu erhöhen nach dem 1:0, es war ein wichtiges Tor. Ich bin froh, dass wir heute gewonnen haben. Wir haben es auch in der zweiten Halbzeit gut verteidigt, waren präsent. Einfach ein gutes Spiel von uns!"

Branimir Hrgota: "Wir sind sehr gut mit dem Ball. Ich finde, dass wir das heute wieder gezeigt haben. Ich finde dass wir die ganze Saison schon unseren Stil so gespielt haben, auch wenn es zu Beginn etwas unglücklich war, dass wir die Punkte nicht geholt haben. Aber heute hat wieder gezeigt: Wenn wir weiter das machen, was das Trainerteam uns mitgibt und wir mit Selbstvertrauen spielen, dann spielen wir so wie heute. So müssen wir weitermachen. Wir sind noch am Anfang der Saison, es ist egal, wie viele Tore ich gemacht habe. Wichtig ist, wo die Mannschaft steht."

 

Neuigkeiten

Verträge verlängert

14.05.2021 // Profis

PUMA-Style im Sale!

13.05.2021 // Fanartikel

Feriencamps an Pfingsten

12.05.2021 // Kleeblatt Fußballwelt
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.