Megyeri und Pintér gewinnen mit Ungarn

So lief es für die Nationalspieler des Kleeblatts

Profis
Samstag, 02.09.2017 // 12:44 Uhr

Auch die slowenische Nationalmannschaft um Nik Omladic hat noch Außenseiterchancen auf das WM-Ticket, musste am Freitagabend aber einen Rückschlag hinnehmen. David Raum weilt unterdessen bei der deutschen U20-Nationalmannschaft.

Am Donnerstagabend waren Balázs Megyeri und Ádám Pintér mit der ungarischen Nationalmannschaft gegen Lettland im Einsatz. In der WM-Qualifikationsgruppe B gewann das vom deutschen Trainer Bernd Storck trainierte Ungarn mit fünf Deutschland-Legionären gegen Schlusslicht Lettland mit 3:1, hat bei acht Punkten Rückstand auf den derzeit Zweitplatzierten Portugal aber nur noch theoretische Chancen auf das WM-Ticket. Am Sonntag kommt es in Budapest zum Showdown mit dem Europameister.

Weniger gut lief es am Freitag für Nik Omladic. Im Nachbarschaftsduell stemmte sich Slowenien gegen drückend überlegene Slowaken lange gegen die Niederlage, bevor es in der 81. Minute doch einschlug. Miha Mevlja vom FK Rostow stocherte den Ball unglücklich an Keeper Jan Oblak vorbei über die eigene Torlinie. Slowenien verlor in Trnava mit 1:0 und in Qualifikationsgruppe F weiter an Boden. Am Montag muss für Slowenien um Nik Omladic gegen Litauen jetzt zwingend ein Sieg her.

David Raum bei der deutschen U20

David Raum traf am Donnerstag auf die eigenen Teamkollegen

Am Montag trifft außerdem Kleeblatt-Youngster David Raum mit der deutschen U20-Nationalmannschaft auf die Auswahl Tschechiens. Anstoß im Stadion Juliska, der Heimspielstätte des Erstligisten Dukla Prag, ist um 18 Uhr. David Raum hatte beim Testspiel gegen die eigenen Teamkollegen am Donnerstag im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer schon im deutschen Aufgebot gestanden und kam beim 3:2-Erfolg der Spielvereinigung 45 Minuten zum Einsatz.

 

Mehr zum Thema

Auf tiefem Geläuf an der Charly-Mai-Sportanlage kam die U17 der SPVGG GREUTHER FÜRTH nicht über ein 0:0 gegen den 1. FC Heidenheim hinaus, zeigte aber großes Engagement und gute Ansätze.

27.09.2020

Schon letztes Jahr wurde das Projekt „Minitrainer-Ausbildung“ von Sven Apfelstädt aus der Turnabteilung der SPVGG GREUTHER FÜRTH mit dem Sportpreis Mittelfranken 2019 ausgezeichnet. Nun ist er sogar für den Deutschen Engagementpreis 2020 nominiert.

27.09.2020

Während die U19 der SPVGG GREUTHER FÜRTH ihrem Auftaktsieg beim 1. FC Heidenheim einen weiteren Erfolg über Ulm folgen lassen konnte, reichte es für die U23 am zweiten Gruppenspieltag des Ligapokals gegen Aschaffenburg nicht für Punkte.

26.09.2020

Dass beim mutigen Auftritt der SPVGG GREUTHER FÜRTH beim FC Erzgebirge Aue mehr drin war als ein 1:1 - darüber waren sich nach dem Spiel nicht nur David Raum und Stefan Leitl, sondern auch Veilchen-Trainer Dirk Schuster einig. Die Stimmen nach dem Remis im Erzgebirge:

25.09.2020

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH holte sich in Aue mit einem 1:1-Remis den ersten Auswärtspunkt der Spielzeit. Dabei hätten die über weite Strecken überlegenen Fürther, die durch Sebastian Ernst schon nach sechs Minuten in Führung gegangen waren, den Sieg klar verdient gehabt. Aue nutzte beim Ausgleich (23.) die kurze Verwirrung nach der Verletzung und Auswechslung von Mergim Mavraj zum Ausgleich, hatte...

25.09.2020

Die Jugendteams der SPVGG GREUTHER FÜRTH sind nach dem Auftakt in der Vorwoche wieder auf heimischem Rasen aktiv. Wie am vergangenen Wochenende sind U23 und U19 samstags gefordert, die U17 am Sonntag. Unser Nachwuchs-Vorbericht:

25.09.2020

Nachdem am vergangenen Wochenende die Profis schon vor 3000 Zuschauern im Stadion auflaufen durften, geht es nun auch bei der U23 wieder los: Am kommenden Samstag, den 26.09.2020, um 14.00 Uhr spielt die U23 der SPVGG GREUTHER FÜRTH gegen Viktoria Aschaffenburg das erste Mal wieder daheim.

24.09.2020

Nach der guten Heimleistung mit zu wenig Ertrag will die SPVGG GREUTHER FÜRTH am Freitagabend (18.30 Uhr) auch auswärts beim FC Erzgebirge Aue gut performen. Trainer Stefan Leitl über den Gegner und seinen Plan für’s Spiel.

24.09.2020

Am Freitagabend geht es für die SPVGG GREUTHER FÜRTH ins Erzgebirge. Um 18:30 Uhr startet das erste Auswärtsspiel der Saison fürs Kleeblatt in Aue. Hier nehmen wir die Veilchen in den Blick.

24.09.2020

1.500 Euro kommen jetzt dem Samocca Fürth zu Gute. Der Erlös stammt aus dem gemeinsamen Stadion-Sommer "Comödie Fürth goes Stadion" von der Comödie Fürth und der SPVGG GREUTHER FÜRTH.

23.09.2020
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.