Sperren für Maloca und Seguin

Duo fehlt die nächsten Spiele.

Profis
Donnerstag, 31.01.2019 // 13:47 Uhr

In der Schlussphase der Partie gegen den FC Ingolstadt sah die SpVgg Greuther Fürth zweimal die Rote Karte und muss in den nächsten Spielen auf Mario Maloca und Paul Seguin verzichten.

In der 83. Spielminute zeigte Referee Müller nach einem Tackling Mario Maloca die Rote Karte. Das DFB-Sportgericht verhängte gegen den Abwehr-Dauerbrenner des Kleeblatts eine Strafe von zwei Spielen Sperre. Damit fehlt der Kroate der SpVgg in den Partien gegen Paderborn und Duisburg.

Neuzugang Paul Seguin wird sogar noch länger fehlen. In der Nachspielzeit hatte der Mittelfeldmann das Bein zu hoch und sah ebenfalls die Rote Karte. Gegen ihn entschied der DFB eine Sperre von drei Spielen. Seguin darf somit in den Spielen gegen Paderborn, Duisburg und Kiel nicht mitwirken.

 

Neuigkeiten

Auch statistisch stark

28.10.2020 // Profis

Vier Punkte erkämpft

25.10.2020 // Nachwuchs
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.