Intakte Kleeblatt-Zahnräder

Starkes Teamwork beim Kleeblatt.

Profis
Dienstag, 09.04.2019 // 15:14 Uhr

„Ganz großen Respekt“ zollte Stefan Leitl seinem Team nach der kräftezehrenden Englischen Woche und dem Heimsieg gegen Darmstadt am Sonntag. „Ihr habt es heute alle wieder gesehen, zwei angeschlagene Spieler mussten raus. Aber die Mannschaft ist absolut intakt, jeder, der kommt, ist absolut da.“ 

Eine wichtige Botschaft, die genau das zusammenfasst, was wichtig ist:  ein starkes Mannschaftsgefüge. Jeder Spieler stellt sich in den Dienst des Teams – sei es auf, oder neben dem Platz. „Wir haben einen großen und ausgeglichenen Kader“, betonte Leitl zuletzt. „Falls der ein oder andere Ausfall kommt, steht der nächste Spieler parat und wird seine Leistung für die Mannschaft bringen.“ Jeder steuert durch kontinuierlichen, harten Einsatz im Training seinen Beitrag zur Mannschaftsleistung bei, und ist somit ein essentielles Zahnrad in der Kleeblatt-Maschine.

Die reibungslose Integration der Winter-Neuzugänge bestätigt dieses Bild. Paul Seguin und Kenny Prince Redondo waren direkt im Einsatz und auch Hans Nunoo Sarpei konnte nach seiner Verletzung am Wochenende sein Kader-Debüt feiern und einen weiteren Schritt Richtung Comeback absolvieren.

Starke Basis, hartes Restprogramm

Auch dank dieses mannschaftlichen Zusammenhalts, sammelte die Spielvereinigung in acht Spielen unter Stefan Leitl dreizehn Punkte. Einzig im Gastspiel beim HSV unterlag das Kleeblatt unglücklich in Unterzahl. In den nächsten Wochen warten weitere, schwere Duelle auf die Spielvereinigung. Neben den Auswärtspartien in Bochum, Magdeburg und Aue, sind die Aufstiegskandidaten Köln, Union Berlin und St. Pauli zu Gast im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Es wird also weiterhin wichtig sein, dass die Kleeblatt-Zahnräder so sauber ineinandergreifen, wie das zuletzt der Fall war. Immerhin entscheiden in dieser engen zweiten Liga meist Nuancen die Spiele.
Ihr wollt beim Saisonendspurt dabei sein? Dann sichert Euch rechtzeitig Tickets für die letzten drei Heimspiele der laufenden Spielzeit.

 

Neuigkeiten

"Schon sehr angefressen"

27.11.2021 // Profis

Wundertüte TSG

26.11.2021 // Profis
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.