Mavraj kehrt zurück

Innenverteidiger unterschreibt Zweijahresvertrag.

Profis
Mittwoch, 26.06.2019 // 09:30 Uhr

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich mit dem FC Ingolstadt auf einen Wechsel von Mergim Mavraj verständigt.

Der erfahrene Innenverteidiger unterschreibt einen Zweijahresvertrag beim Kleeblatt. „Wir haben mit Ingolstadt eine gute Lösung gefunden und so konnten wir Mergim nun ein zweites Mal nach Fürth holen. Er ist ein erfahrener Spieler, dessen Qualitäten uns weiterhelfen werden. Er ist eine starke Persönlichkeit und wird damit eine wichtige Rolle in unserer jungen Mannschaft übernehmen“, so Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi.

Nicht zurückgekommen, um Karriere ausklingen zu lassen.
Mergim Mavraj

Mit 158 Erstliga- und 98 Zweitligabegegnungen verfügt der 33-Jährige über einen breiten Erfahrungsschatz. „Mergim hat ein gutes Stellungsspiel, ist kopfballstark und verfügt über eine gute Spieleröffnung“, beschreibt Trainer Stefan Leitl den Neuzugang, der bereits von 2011 bis 2014 für die Spielvereinigung auflief.

119 Pflichtspiele absolvierte der Kapitän der albanischen Nationalmannschaft in dieser Zeit für Fürth. „Ich bin nicht zurückgekommen, um hier meine Karriere ausklingen zu lassen. Die Verantwortlichen haben mich überzeugt, mit dem Weg, den sie skizziert haben, und mit dem Fußball, den wir spielen wollen, mit dem sich auch die Fans identifizieren können. Ich will dem Team dabei helfen, dass wir das umsetzen“, so Mergim Mavraj, der gestern Abend seinen Medizincheck erfolgreich absolvierte und schon heute am Mannschaftstraining teilnehmen wird.

 

Mehr News

Entscheiden unter Druck

26.11.2022 // Abseits des Rasens

U23 empfängt Türkgücü

25.11.2022 // Nachwuchs

Sparen am "Blägg weekend"!

25.11.2022 // Fanartikel

Mehr zum Thema

Seit 2008 ist Deniz Aytekin Schiedsrichter in der Fußball-Bundesliga und hat mehr als 190 Spiele in der Bundesliga geleitet. Seit 2011 ist er zudem FIFA-Schiedsrichter und bei internationalen Spielen in der Champions-League, Europa-League sowie bei Länderspielen im Einsatz. Am 13. Januar hält Aytekin einen Vortrag in der COMÖDIE FÜRTH zum Thema "Entscheiden unter Druck". 

26.11.2022

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH ist auch weiterhin stark in den Gremien der DFL vertreten. Nicht nur Holger Schwiewagner als Mitglied des DFL-Präsidiums und Dirk Weißert als Mitglied des Lizenzierungsausschusses. Auch in drei wesentlichen Kommissionen mischt die Spielvereinigung weiter mit.

25.11.2022

Am 22. November 2017, heute vor 5 Jahren, ist Rachid Azzouzi zur SPVGG GREUTHER FÜRTH zurückgekehrt. Es ist also der perfekte Moment in dieser Winterpause um den Blick in den Rückspiegel zu legen und die letzten Jahre nochmal Revue passieren zu lassen.

22.11.2022

Während der Winterpause sind vier Spieler der SPVGG GREUTHER FÜRH für ihre Nationalteams nominiert worden. Benjamin Ngarambe fährt als Physiotherapeut der Nationalmannschaft Ghanas zur Fußball-Weltmeisterschaft.

16.11.2022

Die Deutsche Fußball Liga hat die nächsten Spieltage im neuen Jahr bis Ende März zeitgenau angesetzt.

15.11.2022

Mit dem 1:1-Remis in Darmstadt hat sich die SPVGG GREUTHER FÜRTH in die Winterpause verabschiedet. Wie es danach für die Kleeblatt-Profis weitergeht, welche Testspiele anstehen und wie es mit Trainingslager aussieht: hier kommt der Überblick.

14.11.2022

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH nimmt beim Herbstmeister SV Darmstadt 98 einen Punkt mit. Beim 1:1 war das Kleeblatt in Hälfte eins deutlich überlegen und brachte das Unentschieden in Halbzeit zwei in Unterzahl nach Hause. Damit ist die Spielvereinigung seit vier Spielen unter Alexander Zorniger ungeschlagen und holte satte 10 Punkte.

13.11.2022

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH bleibt unter Alexander Zorniger weiter ungeschlagen. Beim SV Darmstadt 98 gab es ein verdientes 1:1-Remis. Nach frühem Rückstand hatte das Kleeblatt die gesamte erste Hälfte beherrscht und durch einen Kopfball von Damian Michalski ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit spielten die Fürther nach einer Gelb-Roten Karte für Gideon Jung (48.) nur noch zu zehnt, der einfallslose…

13.11.2022
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.