Ab in den Süden

Aufbruch ins Trainingslager am Samstag

Profis
Freitag, 05.07.2019 // 14:40 Uhr

Aufi geht‘s! Am Samstag fällt der Startschuss für das diesjährige Sommer-Trainingslager. Für die SPVGG GREUTHER FÜRTH geht die Reise ins Hotel „Das Sieben“ in Bad Häring im Kufsteinerland. Dort sollen die Weichen für die neue Saison gestellt werden.

Am morgigen Samstag geht es los. Mit dem Mannschaftsbus geht es in Richtung Österreich, wo das Team vom 6. bis zum 13. Juli weilt. Die Ankunft ist für 14 Uhr geplant. Neben Spielern, Trainern und dem Team hinter dem Team, machen sich auch 32 vollgepackte Kisten auf den Weg ins Kufsteinerland.

Volles Programm

Den Trainingsplatz werden die Kleeblatt-Profis bereits am Samstagnachmittag einweihen. Für die folgenden Tage sind jeweils eine Vormittagseinheit (10.30 Uhr) und ein Nachmittags-Training (16 Uhr) angesetzt, um sich intensiv auf die anstehende Saison vorzubereiten. Zusätzlich stehen am Mittwoch zwei Testspiele gegen den Huddersfield Town AFC an. Das erste Duell ist um 11 Uhr in Wörgl angesetzt, etwa fünf Kilometer von der Kleeblatt-Unterkunft in Bad Häring entfernt. Nachmittags steht um 17 Uhr das „Rückspiel“ im etwa 20 Kilometer entfernten Brixen an, wo sich Huddersfield auf die nächste Spielzeit in der Football League Championship vorbereitet. Wer nicht vor Ort ist, kann die beiden Tests natürlich auf der Homepage und in der App im Matchcenter verfolgen.  Zusätzlich dazu wird es auch einen Livestream geben, weitere Infos dazu folgen auf unseren Kanälen.

Abschluss in Heimstetten

Auf der Rückreise am Samstag, 13. Juli, stoppt der Kleeblatt-Mannschaftsbus in Heimstetten, dort nimmt die Spielvereinigung am Schauinsland-Reisen Cup teil. Im ersten Turnierspiel um 15 Uhr geht’s für die Leitl-Elf gegen den FC Augsburg. Im zweiten Halbfinale duellieren sich 1860 München und Borussia Mönchengladbach. Je nach Ergebnis geht es für Caligiuri und Co. um 17.00 Uhr, im Spiel um Platz drei, oder um 18 Uhr, im Finale, weiter. Alle Infos zu Tickets und Preisen findet Ihr hier.

 

 

 

Mehr zum Thema

Mit einem Sondertrikot im Spiel gegen Mainz setzen Hofmann Personal und die SPVGG GREUTHER FÜRTH wieder gemeinsam ein Zeichen gegen Ausgrenzung, Rassismus und Diskriminierung.

18.01.2022

Aus einem Spiel, das die SPVGG GREUTHER FÜRTH über weite Strecken kontrollierte, springt am Ende ein Punkt für das Kleeblatt heraus. Das sagen die Trainer und Torschützen zum Remis in Bielefeld:

16.01.2022

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH holte durch ein 2:2-Unentschieden bei Arminia Bielefeld ihren ersten Auswärtspunkt. Nach einer vor allem in der zweiten Halbzeit phasenweise deutlich überlegenen Vorstellung und der Führung durch Tore von Jamie Leweling und Havard Nielsen, konnten die Bielefelder mit ihrer einzigen richtig gefährlichen Aktion in Halbzeit zwei durch Castro noch zum 2:2 ausgleichen und dem...

16.01.2022

Am 19. Spieltag der Bundesliga ist die SPVGG GREUTHER FÜRTH bei Arminia Bielefeld zu Gast.

14.01.2022

Am Sonntag, 16. Januar, ist die SPVGG GREUTHER FÜRTH am 19. Bundesliga-Spieltag zu Gast bei DSC Arminia Bielefeld. Die Partie wird um 17:30 Uhr in der SchücoArena angepfiffen. Alles was Ihr über unseren Gegner im ersten Auswärtsspiel des Jahres wissen müsst, erfahrt Ihr hier in der Spielvorschau.

14.01.2022

Anfang Dezember eröffnete bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer eine Corona-Schnellteststation von Infect Protect. Das Fazit nach nun knapp einem Monat Betrieb fällt mehr als positiv aus.

13.01.2022
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.